Positives aus Lazarett / Uzelac zufrieden

„Alt“ schlägt „Jung“ im ersten Aufgalopp

+
Taiki Hirooka verlor gestern – aber nur im Trainingsspiel.

Kreis-Diepholz - REHDEN · Das ging ja gut los! 17 der 21 Mann im aktuellen Kader von Predrag Uzelac – ohne die Noch-Urlauber Edvinas Jasaitis und Vadims Logins – sowie drei Testspieler mussten gestern gleich richtig ran:

Im Anschluss ans Warmlaufen ordnete der Chefcoach des BSV Rehden eine halbe Stunde „Fünf gegen Zwei“ an, dem darauf folgenden Einschlagen mit langen Pässen folgte für zwei mal 22 Minuten das Spiel „Alt gegen Jung“. Die Stammspieler der abgelaufenen BSV-Saison gewannen 3:1, und Uzelac meinte während des 25-minütigen Auslaufens: „Man hat gesehen, dass die, die hier schon zusammen gespielt haben, wissen, wo sie stehen müssen. Bei den Neuen ist das noch nicht so, aber daran arbeiten wir jetzt.“ Insgesamt ging er jedoch mit einem positiven Eindruck von dem seiner Meinung nach „lockeren Beginn“ der Vorbereitung vom Feld: „Die Stimmung ist gut. Die, die sich bereits kennen, rotten sich zwar erstmal zusammen, aber das ist normal.“

Nur Francis Banecki zog sich nach dem Fototermin gleich wieder in zivil um. „Es macht noch keinen Sinn“, begründete der Defensiv- und Offensivallrounder, dem seit April Achillessehnen-Beschwerden zusetzen: „Ich werde erst wieder einsteigen, wenn ich komplett schmerzfrei bin.“ Zurzeit absolviert der 27-Jährige ein Reha-Programm in Diepholz.

Auch Mittelfeldspieler Marius Winkelmann und Torwart Celio Rocha durften es gestern nur bei Läufen belassen. Das aber, berichtete Winkelmann, „verlief gut. Ich habe keine Schmerzen mehr.“ Ende der Woche will der Ex-Oldenburger, der sich Ende Mai einen vierfachen Bänderriss zugezogen hatte, wieder ins Teamtraining einsteigen. Keeper Rocha war ebenfalls zufrieden: „Es wird immer besser. Vielleicht kann ich nächste Woche schon wieder richtig trainieren.“

Für den Rest der Mannschaft geht es hingegen heute wieder in die Vollen – und von da an jeden Abend, ob in Übungseinheiten oder Testspielen. Denn „das Wesentliche an Kondition und Grundlagen müssen wir in der Vorbereitung aufbauen“, stellt Uzelac klar. · ck

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV Rehden: Drei Küsse für das heilige Brot

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

BSV-Kapitän: „Es darf nur um das Wohl des Vereins gehen“

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Volkmer verschenkt den letzten Strohhalm

Kommentare