Ressortarchiv: Sport

Noch einmal die Halle rocken

Noch einmal die Halle rocken

Achim/Baden – Vor dem abschließenden Saisonspiel in der Handball-Oberliga gegen den SV Beckdorf (Sbd., 19.30 Uhr) hat Tobias Naumann ein klares Ziel vor Augen. „Auch wenn es für uns um nichts mehr geht, wollen wir uns von unseren Zuschauern natürlich mit einem Sieg verabschieden. Daher hoffe ich darauf, dass wir die Halle noch einmal rocken werden, um im Anschluss die Saison mit dem einen oder anderen Freigetränk zusammen mit den Fans ausklingen zu lassen“, gibt der Coach der SG Achim/Badens als Marschroute vor.
Noch einmal die Halle rocken
«Was ein Schuss, verrückt» - Klopp würdigt Tor-Jubilar Messi

«Was ein Schuss, verrückt» - Klopp würdigt Tor-Jubilar Messi

Barça nähert sich dem Champions-League-Finale in Madrid und dem ersten Triumph seit 2015. Gegen einen zum Teil überlegenen Gegner macht Messi wieder einmal den (großen) Unterschied. Vor dem 31-Jährigen verbeugen sich auch die Gegner. Und ein Regierungschef.
«Was ein Schuss, verrückt» - Klopp würdigt Tor-Jubilar Messi
Ist Ex-Bayern-Trainer Top-Kandidat beim VfB Stuttgart?

Ist Ex-Bayern-Trainer Top-Kandidat beim VfB Stuttgart?

Der VfB Stuttgart ist auf der Suche nach einem neuen Trainer für die nächste Saison. Ein ehemaliger Bayern-Trainer könnte die Lösung sein.
Ist Ex-Bayern-Trainer Top-Kandidat beim VfB Stuttgart?
Draisaitl: Weltspitze ist das Ziel - «Noch mehr Potenzial»

Draisaitl: Weltspitze ist das Ziel - «Noch mehr Potenzial»

In seiner Heimat Köln hat NHL-Superstar Leon Draisaitl Kraft getankt für die anstehende Eishockey-WM. In der Slowakei will der 23-Jährige Anführer des Nationalteams sein, das er unter dem neuen Bundestrainer auf einem sehr guten Weg sieht. Er selbst will noch besser werden.
Draisaitl: Weltspitze ist das Ziel - «Noch mehr Potenzial»
„Es ist frustrierend ...“: Verlässt Özil jetzt den FC Arsenal?

„Es ist frustrierend ...“: Verlässt Özil jetzt den FC Arsenal?

Die Zukunft von Mesut Özil ist noch unklar. Immer wieder gibt es Wechselgerüchte um das Mittelfeld-Ass. Nun hat er sich geäußert.
„Es ist frustrierend ...“: Verlässt Özil jetzt den FC Arsenal?
Finale als Ziel: Eintracht sieht auch Chance gegen Chelsea

Finale als Ziel: Eintracht sieht auch Chance gegen Chelsea

Die großartige Saison hat auch das Selbstbewusstsein bei Eintracht Frankfurt gestärkt. Der DFB-Pokalsieger hat vor dem Halbfinal-Hit der Europa League zwar Respekt vor dem FC Chelsea, aber auch die Hoffnung, für einen weiteren großen Eurocup-Coup zu sorgen.
Finale als Ziel: Eintracht sieht auch Chance gegen Chelsea
BVB-Sportdirektor: Gehen mit Trainer Favre in neue Saison

BVB-Sportdirektor: Gehen mit Trainer Favre in neue Saison

Dortmund (dpa) - Borussia Dortmund plant langfristig mit Trainer Lucien Favre.
BVB-Sportdirektor: Gehen mit Trainer Favre in neue Saison
Hertha: Labbadia als Dardai-Nachfolger gehandelt

Hertha: Labbadia als Dardai-Nachfolger gehandelt

Berlin (dpa) - Die Suche nach einem neuen Chefcoach wird bei Hertha BSC noch einige Zeit dauern. Jetzt wird in Berlin neben anderen Namen auch die Personalie Bruno Labbadia gehandelt.
Hertha: Labbadia als Dardai-Nachfolger gehandelt
Ziel Etappensieg: Ackermann hat Lust auf den Giro

Ziel Etappensieg: Ackermann hat Lust auf den Giro

Nach harten Wochen meldet sich der deutsche Rad-Meister Pascal  Ackermann in der internationalen Spitze zurück. Der Triumph bei Eschborn-Frankfurt lässt für ihn einen Kindheitstraum wahr werden.  Die nächsten Ziele hat er schon ins Auge gefasst.
Ziel Etappensieg: Ackermann hat Lust auf den Giro
Balian Buschbaum: CAS-Urteil zu Semenya «ohne Empathie»

Balian Buschbaum: CAS-Urteil zu Semenya «ohne Empathie»

Was Usain Bolt sagen würde, wenn er wegen seiner langen Beine etwas schlucken müsste, damit sie schrumpfen? Diese Frage stellt Balian Buschbaum nach dem CAS-Urteil im Fall Caster Semenya. Der 38-Jährige war einst eine erfolgreiche deutsche Leichtathletin.
Balian Buschbaum: CAS-Urteil zu Semenya «ohne Empathie»
Wolfsburg feiert 6. Pokalsieg - Kritik von Schult

Wolfsburg feiert 6. Pokalsieg - Kritik von Schult

Mit dem fünften Pokalsieg in Serie bestätigen die Fußballerinnen des VfL Wolfsburg ihre nationale Dominanz. Stolz verlassen auch die knapp unterlegenen Freiburgerinnen die Finalstadt Köln. Doch es gibt auch Kritik an den Verbänden DFB, FIFA und UEFA.
Wolfsburg feiert 6. Pokalsieg - Kritik von Schult
HSG Barnstorf/Diepholz II glückt Revanche – 39:29

HSG Barnstorf/Diepholz II glückt Revanche – 39:29

Diepholz – Eine ordentliche erste Hälfte reichte: Die heimstarken Verbandsliga-Handballer der HSG Barnstorf/Diepholz II bezwangen am Dienstagabend in einer Nachholpartie vor knapp 100 Zuschauern in der Diepholzer Mühlenkamphalle den Tabellenvorletzten TV Langen mit 39:29 (21:11). „Die Revanche für das 21:43 aus dem Hinspiel ist uns geglückt“, sagte Barnstorfs Kapitän Matthias Andreßen, der fünfmal traf. Mit der Abwehrleistung zeigte er sich in den zweiten 30 Minuten nicht einverstanden: „Die meisten Gegentore haben wir uns selbst zuzuschreiben.“
HSG Barnstorf/Diepholz II glückt Revanche – 39:29
Andresens Erfolge im Einzel und Doppel reichen nicht

Andresens Erfolge im Einzel und Doppel reichen nicht

Wernigerode – Unglücklich verlief der Saisonauftakt in der Tennis-Regionalliga für die Herren 30 des Barrier TC: Beim TC Wernigerode mussten sie sich mit 4:5 geschlagen geben. „Das sieht knapp aus, war aber verdient. Die Wernigeroder waren einen Tick besser“, bilanzierte Barriens Mannschaftsführer Erik Trümpler. Die Gastgeber überließen nichts dem Zufall: Zwar war Martin Emmrich, der vor einigen Jahren einen Einsatz im deutschen Davis-Cup-Team hatte, nicht dabei, dafür aber ließen die Gastgeber gleich vier ausländische Akteure einfliegen. Die beiden Topspieler waren dabei eine Klasse für sich. „Sie haben den Unterschied ausgemacht. Sie waren sehr fit, sehr professionell“, betonte Trümpler. Das mussten Florian Dill und Tobias Kuhlmann leidvoll erfahren, zusammen konnten sie gerade einmal drei Spielgewinne verbuchen. Markus Andresen hatte dagegen den Polen Leszek Wrzesien gut im Griff und siegte mit 6:2, 6:4. Mike Uhde hatte nur im zweiten Satz etwas Mühe mit dem Tschechen Jiri Supol, gewann aber sicher 6:0, 6:4. Vollkommen ungefährdet war auch der Zweisatzerfolg von Florian Hartje, der Stephan Sterzik mit 6:0 und 6:1 überrollte.
Andresens Erfolge im Einzel und Doppel reichen nicht
Podestplätze auf dem Plan

Podestplätze auf dem Plan

Sudweyhe/Brinkum - Von Neele Knief. Am Wochenende steht für die Korbballerinnen des TuS Sudweyhe und FTSV Jahn Brinkum das wichtigste Turnier des Jahres an: die Deutsche Meisterschaft. Die Frauen aus Sudweyhe wollen den Bronze-Erfolg des Vorjahres wiederholen, und die A-Jugend des FTSV reist sogar als Titelverteidiger nach Porta Westfalica.
Podestplätze auf dem Plan
Eine Frage der Mentalität

Eine Frage der Mentalität

Rehden – Benedetto Muzzicato könnte die morgige Aufgabe gegen den VfL Oldenburg entspannt angehen. Denn der Chefcoach des BSV Rehden sagt vor dem um 19.45 Uhr beginnenden Heimspiel gegen den Regionalliga-Vorletzten: „Als Trainer bist du bei solchen Konstellationen machtlos. Es kommt einzig auf die Mentalität an – darauf, wie die Jungs nach einer solchen Leistung wie unserem Sieg am Samstag bei Werder II jetzt an die Sache herangehen. Wir brauchen nicht mehr über diese oder jene Spielidee zu quatschen, sondern müssen von Beginn an die richtige Einstellung zeigen“, fordert der A-Lizenz-Inhaber. Ähnelt die auch nur ansatzweise dem Auftreten beim 2:6 im Hinspiel Mitte Oktober, gehen die Schwarz-Weißen in dieser drittletzten Runde des Abstiegskampfs leer aus. „Überheblich und arrogant“ sei sein Team damals aufgetreten. Das klingt also nicht mehr so entspannt, und der 40-Jährige unterstreicht: „Wir haben noch etwas gutzumachen.“
Eine Frage der Mentalität
Ticker: Messi-Gala und Alu-Pech - Barca schießt Klopps Liverpool aus dem Camp Nou

Ticker: Messi-Gala und Alu-Pech - Barca schießt Klopps Liverpool aus dem Camp Nou

Der FC Barcelona fegt den FC Liverpool im Halbfinal-Hinspiel der Champions League aus dem Stadion und steht bereits mit einem Bein im Finale. Alle Infos im Live-Ticker.
Ticker: Messi-Gala und Alu-Pech - Barca schießt Klopps Liverpool aus dem Camp Nou
Fan-Wut vor Pokalfinale gegen Bayern: Marketing-Abteilung von RB greift hefitg daneben

Fan-Wut vor Pokalfinale gegen Bayern: Marketing-Abteilung von RB greift hefitg daneben

Das DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern München sollte eigentlich Euphorie hervorrufen. Stattdessen sorgt ein neues Fanshirt für Wut bei den Anhängern von RB Leipzig.
Fan-Wut vor Pokalfinale gegen Bayern: Marketing-Abteilung von RB greift hefitg daneben
Klopp und Liverpool nach Niederlage in Barcelona vor dem Aus

Klopp und Liverpool nach Niederlage in Barcelona vor dem Aus

Der FC Liverpool tritt im Champions-League-Halbfinale beim FC Barcelona zwar mutig auf. Doch am Ende entscheidet Barças Ausnahme-Stürmer die Partie - mit seinem 600. Tor.
Klopp und Liverpool nach Niederlage in Barcelona vor dem Aus
Doppeldebüt am Friesen-Feiertag

Doppeldebüt am Friesen-Feiertag

Rotenburg - Von Matthias Freese. Die Stimmung war ausgelassen – vor allem bei der Abordnung der zweiten Mannschaft, die für ungewohnte Anfeuerungsrufe von der mit 150 Zuschauern besetzten Tribüne aus sorgte. Bis am Ende für die Landesliga-Fußballer des Rotenburger SV ein 4:0 (1:0)-Heimsieg gegen das Schlusslicht TuSG Ritterhude stand, war es jedoch ein phasenweise zäher Auftritt. „Aber wenn es dann so ausgeht, gibt es nicht viel zu meckern“, zeigte sich Coach Tim Ebersbach nachsichtig. In der Halbzeitpause hatte das in der Kabine noch ein wenig anders geklungen.
Doppeldebüt am Friesen-Feiertag
Leon Henke – der Held tut es schon wieder

Leon Henke – der Held tut es schon wieder

Verden - Von Ulf Von Der Eltz. Die Fanschar skandierte: „Wir woll’n den Torwart seh’n, wir woll’n den Torwart seh’n!“ Und der Torwart tat ihnen den Gefallen, rannte mit dem Pott in der Hand auf die Tartanbahn des Verdener Stadions und ließ sich feiern. Leon Henke war der Held des Mai-Feiertages, sicherte dem TSV Bassen II im Elfmeterschießen mit zwei Paraden das 5:4 und t den Triumph im Kreispokalfinale über den TSV Dörverden.
Leon Henke – der Held tut es schon wieder
Joker Annika Freymuth sticht schnell – Oyten/Bassen III 2:0

Joker Annika Freymuth sticht schnell – Oyten/Bassen III 2:0

Verden – Jubel bei der SG Oyten/Bassen III: Durch einen 2:0 (2:0)-Erfolg über den TSV Etelsen holten die Fußballerinnen von Karl-Heinz Dirks am Mittwoch im Verdener Stadion den Kreispokalsieg. Für den Trainer war es bereits der vierte Triumph, nachdem er zuvor einmal mit Bassen und zweimal mit dem TSV Brunsbrock gewonnen hatte.
Joker Annika Freymuth sticht schnell – Oyten/Bassen III 2:0
Verden 1:3 – und Austermann sieht Rote Karte

Verden 1:3 – und Austermann sieht Rote Karte

Verden – Nach der Top-Premiere folgte der Rückschlag: Fußball-Landesligist FC Verden 04 musste sich im zweiten Spiel unter Neu-Coach Frank Neubarth gestern 1:3 (0:1) beim SV Teutonia Uelzen geschlagen geben und hat damit weiter drei Punkte Rückstand auf die SV Drochtersen-Assel II, die den ersten Nichtabstiegsplatz belegt. Zu allem Überfluss sah Jonas Austermann nach Tätlichkeit in der 86. Minute die Rote Karte und fehlt erst einmal.
Verden 1:3 – und Austermann sieht Rote Karte
Lau liefert auf den Punkt ab

Lau liefert auf den Punkt ab

Rotenburg – Tillman Lau hat abgeliefert, und zwar auf den Punkt. Beim bisherigen Saisonhighlight, den Landesmeisterschaften in Hannover, legte der zwölfjährige Schwimmer des TuS Rotenburg über 200 Meter Freistil eine neue persönliche Bestzeit hin, sicherte sich Silber und qualifizierte sich mit einer Zeit von 2:20,48 Minuten für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. „Die Freude bei ihm war natürlich riesengroß“, erklärte Thorsten Lau, Vater des Nachwuchssportlers.
Lau liefert auf den Punkt ab
„Nachrücker“ Orhan Yalcin überragt beim 6:1

„Nachrücker“ Orhan Yalcin überragt beim 6:1

Achim - Von Kai Caspers. In der Startaufstellung hatte Orhan Yalcin noch gefehlt. Als sich dann aber Yilmaz Avanas beim Aufwärmen verletzte, rückte er doch noch auf den letzten Drücker in die erste Elf für das Kellerduell der Fußball-Bezirksliga gegen die TSG Wörpedorf-Grasberg. Und das erwies sich im Anschluss als echter Glücksfall für den 1. FC Rot-Weiß Achim. Denn Yalcin lieferte eine bärenstarke Partie ab und hatte damit maßgeblichen Anteil am 6:1 (3:0)-Kantersieg.
„Nachrücker“ Orhan Yalcin überragt beim 6:1
24:29 – aber Kokot holt die Torjägerkanone

24:29 – aber Kokot holt die Torjägerkanone

Oyten – Nichts wurde es mit einem Sieg zum Saisonabschluss für Handball-Drittligist TV Oyten Vampires. Beim BV Garrel setzte es für das Team von Trainer Jörg Leyens eine 24:29 (10:18)-Niederlage. Dennoch beendete der TVO die Saison auf einem beachtlichen vierten Tabellenplatz.
24:29 – aber Kokot holt die Torjägerkanone
Liebesgrüße aus dem Käfig

Liebesgrüße aus dem Käfig

Als weit nach Mitternacht der letzte Sportler den maschendrahtumzäunten Käfig im Bremer Veranstaltungszentrum Pier 2 verlassen hat, der letzte Zuschauer gegangen und auch der letzte gleißende Scheinwerfer erloschen ist, haben auch der Ottersberger Torsten Hass sowie der Achimer Marc Bonar als Offizielle nach über fünf Stunden Muay Thai, MMA und K1 im Rahmen des Rumble in the Cage, ein Fight-Event des Hype FC, endlich Feierabend.
Liebesgrüße aus dem Käfig
Pascal Ackermann gewinnt Radklassiker Eschborn-Frankfurt

Pascal Ackermann gewinnt Radklassiker Eschborn-Frankfurt

Nach acht Jahren hat Pascal Ackermann wieder für einen deutschen Sieg beim Radklassiker in Frankfurt gesorgt. Der deutsche Meister siegt vor John Degenkolb. Damit endet auch die Siegesserie des Norwegers Alexander Kristoff, der den Eintrag im Geschichtsbuch verpasst hat.
Pascal Ackermann gewinnt Radklassiker Eschborn-Frankfurt
Olympiasiegerin Semenya scheitert mit Einspruch vor CAS

Olympiasiegerin Semenya scheitert mit Einspruch vor CAS

Das Urteil der höchsten Sport-Instanz ist für Lauf-Ass Caster Semenya enttäuschend. Und auch die Begründung der CAS-Richter dürfte der Olympiasiegerin nicht helfen: Die umstrittene Testosteron-Regel sei zwar diskriminierend für Frauen - aber notwendig für den Sport.
Olympiasiegerin Semenya scheitert mit Einspruch vor CAS
«Komm, Sascha»: Becker feuert Zverev beim Auftaktsieg an

«Komm, Sascha»: Becker feuert Zverev beim Auftaktsieg an

Auf dem Münchner Center Court fühlt sich Alexander Zverev einfach wohl. Der Turniersieger von 2017 und 2018 startet mit «positiver Energie» und einem Zweisatzerfolg. Ein Routinier bläst zur «Attacke». Wimbledonsieger Stich sieht einen Mann «für die Zukunft».
«Komm, Sascha»: Becker feuert Zverev beim Auftaktsieg an
Frankfurt will Chance gegen «Über-Gegner» Chelsea nutzen

Frankfurt will Chance gegen «Über-Gegner» Chelsea nutzen

Gelingt Frankfurt der nächste Coup in der Europa League? Die Hessen sind überzeugt, dem englischen Topclub FC Chelsea im Halbfinale Paroli bieten zu können. Sportdirektor Hübner kündigte an: «Wir arbeiten auf die Sensation hin.»
Frankfurt will Chance gegen «Über-Gegner» Chelsea nutzen
„Talente gibt es in jedem Dorf“

„Talente gibt es in jedem Dorf“

Wildeshausen - Von Tamino Büttner. Großes Gewusel herrschte auf dem Hauptplatz des Krandelstadions: Rund 160 Nachwuchsfußballer verteilt auf 16 Mannschaften kämpften bei der Vorrunde des Sparkassen-Cups vor knapp 200 Zuschauern um den Einzug in die Zwischenrunde des wahrscheinlich „größten Sichtungsturniers Europas“ für E-Junioren.
„Talente gibt es in jedem Dorf“
Kind lässt 50+1-Antrag ruhen - 96 dementiert mögliches Ende

Kind lässt 50+1-Antrag ruhen - 96 dementiert mögliches Ende

Der Ausnahmeantrag von Hannover 96 und Martin Kind zur 50+1-Regel geht in eine neue Runde. Der Club will erst Gespräche mit dem Mutterverein führen, bevor das Verfahren wieder aufgenommen werden soll.
Kind lässt 50+1-Antrag ruhen - 96 dementiert mögliches Ende
Die Ruhe hinter Gittern

Die Ruhe hinter Gittern

Die Aufstiegsäpfel liegen bereit – serviert vom Hotel Landhaus Wachtelhof. Jetzt muss der Hamburger SV, aktueller Zweitliga-Tabellenvierter, nur noch zubeißen. Und Rotenburg soll wieder dabei helfen, dass die Rothosen zurück in die Spur finden. Drei Tage lang bereitet sich die Elf von Trainer Hannes Wolf hier auf das Heimspiel gegen den FC Ingolstadt vor. Abgeschirmt von der Öffentlichkeit. So geheim es halt geht.
Die Ruhe hinter Gittern
Frankfurt-Gegner Chelsea: Unruhige Zeiten für Trainer Sarri

Frankfurt-Gegner Chelsea: Unruhige Zeiten für Trainer Sarri

Anspruch und Wirklichkeit liegen beim FC Chelsea momentan weit auseinander. Der englische Fußballmeister von 2017 kämpft in der Europa League um seine letzte Titelchance - und Trainer Maurizio Sarri um Anerkennung.
Frankfurt-Gegner Chelsea: Unruhige Zeiten für Trainer Sarri
Huddersfield wie Remscheid: Klopp gratuliert Wagners Club

Huddersfield wie Remscheid: Klopp gratuliert Wagners Club

David Wagner wurde schon oft bei Bundesligisten als neuer Trainer gehandelt. Nun könnte es mit einem Wechsel klappen. Vor allem Schalke 04 hat ihn wohl ganz oben auf dem Zettel.
Huddersfield wie Remscheid: Klopp gratuliert Wagners Club
Ehemaliger Nationaltorwart Adler beendet seine Karriere

Ehemaliger Nationaltorwart Adler beendet seine Karriere

René Adler war auf dem Weg zur nächsten langjährigen Nummer eins im Nationalteam. Doch immer wieder warfen ihn Verletzungen zurück. Sein Ende als Profi verbindet der Schlussmann mit Selbstkritik.
Ehemaliger Nationaltorwart Adler beendet seine Karriere
„Körper hat genug gelitten“: Ex-Nationaltorwart Adler beendet Karriere

„Körper hat genug gelitten“: Ex-Nationaltorwart Adler beendet Karriere

Rene Adler galt einst als größtes deutsches Torwarttalent. Doch Verletzungen warfen ihn immer wieder aus der Bahn. Nun zieht der Vorgänger von Manuel Neuer einen Schlussstrich.
„Körper hat genug gelitten“: Ex-Nationaltorwart Adler beendet Karriere
Erneute Niederlage - Tuchel: Fehler und Ausfälle bei PSG

Erneute Niederlage - Tuchel: Fehler und Ausfälle bei PSG

Montpellier (dpa) - Trainer Thomas Tuchel hat die erneute Niederlage von Paris Saint-Germain mit den Ausfällen in seinem Kader und zu vielen Fehlern begründet.
Erneute Niederlage - Tuchel: Fehler und Ausfälle bei PSG
«Fußball, der von Herzen kommt»: Ajax verzaubert Romantiker

«Fußball, der von Herzen kommt»: Ajax verzaubert Romantiker

Ajax Amsterdam steht dicht vor dem Finaleinzug in der Champions League - und das mit vielen Eigengewächsen und erfrischender Spielweise. Die Fußball-Romantiker sind verzückt.
«Fußball, der von Herzen kommt»: Ajax verzaubert Romantiker
Bobic kritisiert Pläne für neue Wettbewerbe

Bobic kritisiert Pläne für neue Wettbewerbe

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic hat die Gedankenspiele über die Einführung einer neuen Super League im Fußball kritisiert.
Bobic kritisiert Pläne für neue Wettbewerbe
„Größter Fan des FC Bayern“: Rummenigge und Co. verneigen sich vor Hoeneß

„Größter Fan des FC Bayern“: Rummenigge und Co. verneigen sich vor Hoeneß

Am 1. Mai 1979 stieg Uli Hoeneß als Manager beim FC Bayern ein. Es sollte der Beginn einer unvergleichlichen Erfolgsstory werden. Zum 40-jährigen Jubiläum steht der Patron besonders im Fokus.
„Größter Fan des FC Bayern“: Rummenigge und Co. verneigen sich vor Hoeneß
Champions League: Horror-Verletzung überschattet Halbfinale - Sorgen um Tottenham-Star

Champions League: Horror-Verletzung überschattet Halbfinale - Sorgen um Tottenham-Star

Tottenham Hotspur verliert das Halbfinal-Hinspiel in der Champions League gegen Ajax Amsterdam und sorgt sich um Jan Vertonghen. Nach einem Crash muss er blutend vom Platz. Alle Infos im Ticker.
Champions League: Horror-Verletzung überschattet Halbfinale - Sorgen um Tottenham-Star
40 Jahre Bayern-Macher Hoeneß: «Bin wilder gewesen»

40 Jahre Bayern-Macher Hoeneß: «Bin wilder gewesen»

Erst Spieler, dann Manager, Präsident und Aufsichtsratschef: Die «Erfolgsgeschichte» des FC Bayern ist eng mit Uli Hoeneß verknüpft. Ein Macher, der polarisiert. Mit Ellbogeneinsatz ging's nach oben. Amtsmüde wirkt der 67-Jährige nicht. Es gibt ja noch viel zu tun.
40 Jahre Bayern-Macher Hoeneß: «Bin wilder gewesen»
Norwich-Trainer Farke: Engländer haben Deutschland überholt

Norwich-Trainer Farke: Engländer haben Deutschland überholt

Norwich (dpa) - Der deutsche Fußball-Trainer Daniel Farke will die Premier League nach dem Aufstieg mit Norwich City «weder unaufgeregt noch mit unfassbarer Vorfreude» angehen.
Norwich-Trainer Farke: Engländer haben Deutschland überholt
Kein neues Format für Formel-1-Qualifikation

Kein neues Format für Formel-1-Qualifikation

Berlin (dpa) - Die Formel 1 hat Pläne für ein neues Format der Qualifikation vorerst verworfen. Auch 2020 soll es keinen zusätzlichen vierten Durchgang bei der Jagd nach den besten Startplätzen für die Rennen geben.
Kein neues Format für Formel-1-Qualifikation
FC Liverpool mit guter Bilanz zum FC Barcelona

FC Liverpool mit guter Bilanz zum FC Barcelona

Die Halbfinal-Paarung mit dem FC Barcelona und dem FC Liverpool ist für viele wie ein vorgezogenes Endspiel. Liverpool-Trainer Jürgen Klopp freut sich auf seine persönliche Premiere im Camp Nou. Die bisherige Bilanz spricht für seine Mannschaft.
FC Liverpool mit guter Bilanz zum FC Barcelona
Goalie Grubauer verliert Spiel drei im Viertelfinale

Goalie Grubauer verliert Spiel drei im Viertelfinale

Denver (dpa) – Eishockey-Nationaltorhüter Philipp Grubauer und die Colorado Avalanche haben im Playoff-Viertelfinale der nordamerikanischen NHL eine Heimniederlage kassiert.
Goalie Grubauer verliert Spiel drei im Viertelfinale
Deutsche Rad-Stars jagen Seriensieger Kristoff

Deutsche Rad-Stars jagen Seriensieger Kristoff

Gute deutsche Siegkandidaten und ein Norweger mit der Chance auf ein Novum: Der Radklassiker Eschborn-Frankfurt verspricht höchste  Spannung. Das große Finale gibt es traditionell mitten in der  Mainmetropole.
Deutsche Rad-Stars jagen Seriensieger Kristoff
CAS gibt Entscheidung im Fall Semenya bekannt

CAS gibt Entscheidung im Fall Semenya bekannt

Selten hat sich der Internationale Sportgerichtshof CAS mit einem Urteil so lange Zeit gelassen. Doch die Entscheidung im Fall Caster Semenya hat Signalwirkung - mit noch unabsehbaren Folgen: für die Mittelstreckenläuferin und den Leichtathletik-Weltverband.
CAS gibt Entscheidung im Fall Semenya bekannt