Ressortarchiv: Sport

Servus Basti! Tränen und Tore beim letzten Spiel

Servus Basti! Tränen und Tore beim letzten Spiel

Mönchengladbach - „Servus Basti“: Es war ein emotionaler Schweinsteiger-Abschied. Gegen Finnland trägt der Weltmeister zum letzten Mal die Kapitänsbinde.
Servus Basti! Tränen und Tore beim letzten Spiel
Reaktionen auf Schweinsteigers Abschied: "Es war eine Ehre"

Reaktionen auf Schweinsteigers Abschied: "Es war eine Ehre"

Mönchengladbach - Bastian Schweinsteigers letztes Länderspiel ist aus. Mitspieler und Trainer loben den Routinier. Schweinsteiger selbst ist glücklich und gerührt - und spricht über seine Zukunft. 
Reaktionen auf Schweinsteigers Abschied: "Es war eine Ehre"
Tränen und Tore: Schweinsteigers Abschied in Bildern

Tränen und Tore: Schweinsteigers Abschied in Bildern

Mönchengladbach - Bastian Schweinsteiger sagt Servus. Vor dem Testspiel gegen Finnland wurde der Kapitän geehrt, dabei flossen einige Tränen. Nach 67 Minuten verließ Schweinsteiger dann den Platz, Deutschland gewann die Partie glanzlos.  
Tränen und Tore: Schweinsteigers Abschied in Bildern
Höfken macht alles klar

Höfken macht alles klar

Landkreis - Es ist vollbracht: Die Kreisliga-Fußballer des VfL Wildeshausen II haben am Mittwochabend mit dem 4:2 beim TuS Heidkrug ihre ersten Punkte in der Saison 2016/2017 eingefahren. Aufsteiger FC Huntlosen feierte mit dem 1:1 beim bisherigen Spitzenreiter VfR Wardenburg einen weiteren Achtungserfolg.
Höfken macht alles klar
Schröder-Vertreter Lo führt DBB-Team zu Pflichtsieg

Schröder-Vertreter Lo führt DBB-Team zu Pflichtsieg

Für die weiteren EM-Qualifikationsspiele müssen sich Deutschlands Basketballer noch steigern. Gegen den krassen Außenseiter Dänemark reicht es nach holprigem Start zum klaren Sieg. NBA-Star Dennis Schröder sieht von der Tribüne zumindest seinen Vertreter glänzen.
Schröder-Vertreter Lo führt DBB-Team zu Pflichtsieg
Ticker: Servus Basti! Das war das letzte Länderspiel

Ticker: Servus Basti! Das war das letzte Länderspiel

Mönchengladbach - Im ersten Testspiel nach der EM in Frankreich empfing die deutsche Nationalmannschaft Finnland. Für Bastian Schweinsteiger war es das letzte Länderspiel. Der Ticker zum Nachlesen.  
Ticker: Servus Basti! Das war das letzte Länderspiel
Rhein-Neckar Löwen gewinnem erstmals Super Cup

Rhein-Neckar Löwen gewinnem erstmals Super Cup

Gelungener Start für die Rhein-Neckar Löwen in die Handball-Saison. Erstmals gewinnt der Meister den Super Cup gegen Pokalsieger SC Magdeburger - und das ohne den bisherigen Star Uwe Gensheimer.
Rhein-Neckar Löwen gewinnem erstmals Super Cup
Der Zwei-Mann-Traum-Sturm ballert schon wieder

Der Zwei-Mann-Traum-Sturm ballert schon wieder

Holsen - Von Timon Ewald. Mit 38 und 23 erzielten Toren waren Kristopher Susa und Sascha Soldato die überragenden Offensivakteure der abgelaufenen Saison in der Fußball-Kreisliga B, landeten auf Platz eins und zwei der Torjägerliste. Kaum ist die neue Saison in Gang, legt gerade Susa schon wieder los wie die Feuerwehr: In drei Spielen erzielte er sechs der sieben Tore für den Holsener SV. Damit ist er direkt auf dem Weg zur dritten Torjäger-Kanone in Serie. Den siebten Holsener Saisontreffer besorgte Sturm-Kollege Sascha Soldato.
Der Zwei-Mann-Traum-Sturm ballert schon wieder
Pr. Ströhen holt den vierten Sieg

Pr. Ströhen holt den vierten Sieg

Wehdem - Der SSV Pr. Ströhen rauscht zurzeit durch die Fußball-Kreisliga A. Die Mannschaft von Spielertrainer Andre Krause gewann gestern Abend auch das vierte Saisonspiel. 2:0 hieß es am Ende auswärts beim SC BW Vehlage. „Das ist überragend“, freute sich Krause nach dem Spiel über den aktuellen Lauf des Fast-Absteigers aus der Vorsaison. „Das war eine klasse Mannschaftsleistung. Der Sieg war verdient.“
Pr. Ströhen holt den vierten Sieg
Rehden einfach grandios – 2:1

Rehden einfach grandios – 2:1

Aus Havelse berichtet Arne Flügge. Der Traum vom DFB-Pokal lebt weiter. Nach einer Klasse-Leistung gewann Fußball-Regionaligist BSV Rehden gestern Abend beim Ligakonkurrenten TSV Havelse mit 2:1 (2:0) und steht nun im Halbfinale des NFV-Pokals. Sollten die Rehdener das Endspiel erreichen, stünden sie in der DFB-Pokal-Hauptrunde und dürften wie 2013 von einem Los wie Bayern München träumen. Das Team von Trainer Ehlers zeigte eine seiner besten Saisonleistungen.
Rehden einfach grandios – 2:1
Emotionale Abschiedsrede von Schweinsteiger

Emotionale Abschiedsrede von Schweinsteiger

Mönchengladbach (dpa) - Mit emotionalen Worten hat sich Bastian Schweinsteiger schon vor seinem letzten Länderspiel von den Fans verabschiedet.
Emotionale Abschiedsrede von Schweinsteiger
Sommer-Transfers: Bundesliga investiert Rekordsumme

Sommer-Transfers: Bundesliga investiert Rekordsumme

Hamburg - Weit mehr als eine halbe Milliarde Euro haben die Bundesliga-Klubs in der Sommer-Transferzeit in neue Spieler investiert. Das ist Rekord.
Sommer-Transfers: Bundesliga investiert Rekordsumme
Bundesliga investiert mehr als eine halbe Milliarde Euro

Bundesliga investiert mehr als eine halbe Milliarde Euro

Die Bundesliga durchbricht auf dem Transfermarkt eine Schallmauer. Die 18 Clubs geben erstmals mehr als eine halbe Milliarde Euro für neue Spieler aus. Die Premier League lässt die Preise explodieren. Kurz vor Ablauf der Wechselfrist herrscht noch einmal Hektik.
Bundesliga investiert mehr als eine halbe Milliarde Euro
Hertha BSC löst Vertrag mit Ronny auf

Hertha BSC löst Vertrag mit Ronny auf

Berlin (dpa) - Fußball-Bundesligist Hertha BSC hat den Vertrag mit dem Brasilianer Ronny aufgelöst, teilte der Berliner Verein mit. Der Mittelfeldakteur spielte in den Planungen von Hertha-Cheftrainer Pal Dardai schon längere Zeit keine Rolle mehr.
Hertha BSC löst Vertrag mit Ronny auf
Video - Das wünschen die Bayern-Spieler Schweini zum Abschied

Video - Das wünschen die Bayern-Spieler Schweini zum Abschied

München - Mit einem launigen Video-Clip haben Weggefährten von Bastian Schweinsteiger beim FC Bayern dem Mittelfeldspieler alles Gute für sein letztes Länderspiel am Mittwochabend gewünscht.
Video - Das wünschen die Bayern-Spieler Schweini zum Abschied
HSV verpflichtet Olympiasieger Santos aus Brasilien

HSV verpflichtet Olympiasieger Santos aus Brasilien

Hamburg (dpa) - Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat kurz vor Transferschluss den brasilianischen Olympiasieger Douglas Santos verpflichtet. Der 22 Jahre alte Linksverteidiger habe den obligatorischen Medizin-Check bestanden und einen Fünfjahresvertrag unterschrieben, wie der HSV mitteilte.
HSV verpflichtet Olympiasieger Santos aus Brasilien
Eintrittskarten für Länderspiel kosten maximal zwei Euro

Eintrittskarten für Länderspiel kosten maximal zwei Euro

Rotenburg - Zwar sind die Eintrittskarten für das Fußball-Länderspiel zwischen den U 16-Junioren der deutschen Nationalmannschaft gegen die Jugendauswahl Österreichs, das am 30. September im Rotenburger Ahe-Stadion ausgetragen wird, noch nicht im Handel erhältlich, dafür hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) aber schon mal die Preise bekanntgegeben. 
Eintrittskarten für Länderspiel kosten maximal zwei Euro
Werder-Hoffnungsträger Gnabry: "Ich will viel Wind machen"

Werder-Hoffnungsträger Gnabry: "Ich will viel Wind machen"

Für Serge Gnabry ist Werder Bremen die erste Bundesliga-Station. Auf dem 21 Jahre alten Stürmer ruhen nach dem Fehlstart in der Bundesliga und im DFB-Pokal große Erwartungen. Bayern München spielt den Bremern zufolge entgegen Gerüchten keine Rolle bei dem Transfer.
Werder-Hoffnungsträger Gnabry: "Ich will viel Wind machen"
Gnabry-Wechsel zu Werder Bremen perfekt

Gnabry-Wechsel zu Werder Bremen perfekt

Bremen - Am Dienstag war ein regelrechtes Wirrwarr um einen möglichen Wechsel von Serge Gnabry in die Bundesliga entstanden. Nun ist es fix: Der 21-Jährige wechselt zu Werder Bremen.
Gnabry-Wechsel zu Werder Bremen perfekt
Bilder: Gnabrys erster Auftritt in Bremen

Bilder: Gnabrys erster Auftritt in Bremen

Bremen - Serge Gnabry ist nach zweitägigem Verwirrspiel offiziell bei Werder Bremen vorgestellt worden. 
Bilder: Gnabrys erster Auftritt in Bremen
Radsportler Böhm: Panne verhagelt Rekord

Radsportler Böhm: Panne verhagelt Rekord

Achim - Von Björn Lakemann. Ungewöhnliche Situationen erfordern ungewöhnliche Maßnahmen. Diese Erfahrung machte Marec Böhm bei seiner zehnten Teilnahme am Ötztaler Radmarathon. „Nach guter Vorbereitung war ich auf dem Weg zu einer neuen Bestzeit. Doch etwa 30 Kilometer vorm Ziel ist mir mein Schaltwerk abgefallen und ich musste acht Kilometer zu Fuß bewältigen“, schildert der Achimer. Der erste Servicewagen fuhr vorbei, erst der zweite half ihm aus der Patsche und nach der Reparatur konnte der 47-Jährige nur noch auf einem Ritzel fahren: „Das war sicher ein echtes Handicap.“
Radsportler Böhm: Panne verhagelt Rekord
Zerfowski-Team lässt nichts anbrennen

Zerfowski-Team lässt nichts anbrennen

Brunsbrock - Die U17-Junioren des JFV Verden/Brunsbrock gaben sich in der Fußball-Landesliga keine Blöße und feirten bei der JFV Wendland einen 8:0-Kantersieg. Damit führt das Team von Trainer Bernd Zerfowski weiterhin die Tabelle an.
Zerfowski-Team lässt nichts anbrennen
Eckelmann muss um DM-Teilnahme bangen

Eckelmann muss um DM-Teilnahme bangen

Verden - Der böige Wind am Sonntag und die Gewitterneigung störte sein Abschlusstraining empfindlich. Dennoch geht der Verdener Segelflieger Konrad Buchmann gut vorbereitet in die Landesjugendmeisterschaften von Freitag, 2. September, bis Sonntag, 4. September, in Bückeburg. „Die vorangegangenen Trainingsflüge im Sommerlager in Oberbayern und in Verden verliefen nicht schlecht. Vielleicht gelingt mir ja eine einstellige Platzierung“, sagt der 17-Jährige.
Eckelmann muss um DM-Teilnahme bangen
Teuchert: „Unsere Trainingskonzepte greifen“

Teuchert: „Unsere Trainingskonzepte greifen“

Verden - Bei der von der TSG Ars Nova und dem TTK Grün-Weiß Vegesack ausgerichteten Aller-Weser Trophy, eine Veranstaltung mit vier Turnieren an zwei Tagen, präsentierten sich vor allem die Paare der Lokalmatadoren groß auf. Am Ende standen für die TSG nicht nur sieben erste Plätze zu Buche, sondern sie sicherten sich auch eine der begehrten Trophys, welche das insgesamt bestplatzierteste Paar ausgezeichnet.
Teuchert: „Unsere Trainingskonzepte greifen“
Für Hope Solo kommt's jetzt knüppeldick

Für Hope Solo kommt's jetzt knüppeldick

Seattle - Die amerikanische Fußball-Torhüterin Hope Solo steht vor dem Karriereende. Nach der Verbannung für sechs Monate aus dem Nationalteam durch den US-Verband hat die 35-Jährige auch die Saison in ihrem Verein Seattle Reign in der Profiliga NWSL beendet.
Für Hope Solo kommt's jetzt knüppeldick
Italiens Automobilverband: Monza bleibt im Kalender

Italiens Automobilverband: Monza bleibt im Kalender

Monza (dpa) - Die Zukunft des traditionsreichen Formel-1-Rennens in Monza ist nach Angaben des italienischen Automobilverbandes gesichert.
Italiens Automobilverband: Monza bleibt im Kalender
Wechsel von England-Torwart Hart zum FC Turin perfekt

Wechsel von England-Torwart Hart zum FC Turin perfekt

Turin (dpa) - Englands Nationaltorhüter Joe Hart wechselt wie erwartet auf Leihbasis vom Premier-League-Verein Manchester City zum italienischen Erstligisten FC Turin. Der 29 Jahre alte Hart unterschrieb bei den Norditalienern einen Vertrag über ein Jahr.
Wechsel von England-Torwart Hart zum FC Turin perfekt
Hamiltons Ansage an Rosberg: Jetzt geht's richtig los

Hamiltons Ansage an Rosberg: Jetzt geht's richtig los

Rasanter geht es nicht. Der Große Preis von Italien verspricht packende Duelle. Zum Beispiel wieder das von Verfolger Rosberg und Spitzenreiter Hamilton. Aber auch das von Verstappen gegen vermutlich alle Tifosi.
Hamiltons Ansage an Rosberg: Jetzt geht's richtig los
Letzter Tag auf dem Transfermarkt

Letzter Tag auf dem Transfermarkt

Düsseldorf (dpa) - Für die Fußball-Bundesligisten bietet sich die letzte Chance, den Kader für die kommende Saison zu optimieren. Am heutigen Mittwoch schließt das diesjährige Sommer-Transferfenster.
Letzter Tag auf dem Transfermarkt
Liga wirtschaftet seriös - Kiel bleibt Etat-Krösus

Liga wirtschaftet seriös - Kiel bleibt Etat-Krösus

In der Handball-Bundesliga der Männer wird nicht unwirtschaftlich gearbeitet. Auch in der neuen Saison scheinen die Vereine nicht über ihre Verhältnisse zu leben. Das macht die Liga attraktiv und den Liga-Verband zufrieden.
Liga wirtschaftet seriös - Kiel bleibt Etat-Krösus
Nils Mosel gibt Gas: „Ich bin ein Fan vom Tempospiel“

Nils Mosel gibt Gas: „Ich bin ein Fan vom Tempospiel“

Barnstorf/Diepholz - Von Matthias Borchardt. Mit 275/55 Toren hatte Nils Mosel maßgeblichen Anteil daran, dass die HSG Barnstorf/Diepholz II als Landesliga-Vizemeister in die Handball-Verbandsliga aufstieg. Jetzt ist der Diplomsportwissenschaftler in neuer Funktion tätig, und zwar als Spielertrainer. Der 34-Jährige lobt seinen Vorgänger: „Malte Helmerking hat mir ein intaktes Team hinterlassen – die Spieler sind Freunde geworden.“
Nils Mosel gibt Gas: „Ich bin ein Fan vom Tempospiel“
Rückkehrer Messi soll Argentinien zur WM 2018 schießen

Rückkehrer Messi soll Argentinien zur WM 2018 schießen

Zwei Monate nach dem verlorenen Finale der Copa América in den USA versucht Argentinien einen Neuanfang. Beim WM-Quali-Spiel gegen Uruguay soll Messi nach seinem Rücktritt vom Rücktritt wieder dabei sein.
Rückkehrer Messi soll Argentinien zur WM 2018 schießen
Kreisligist verlangt Anteil an Mustafi-Transfer

Kreisligist verlangt Anteil an Mustafi-Transfer

Rotenburg - Der SV Rotenburg aus der Kreisoberliga Fulda hofft nach dem Transfer von Weltmeister Shkodran Mustafi vom FC Valencia zum FC Arsenal für 41 Millionen Euro Ablöse auf den großen Geldsegen.
Kreisligist verlangt Anteil an Mustafi-Transfer
DEB-Team unter Druck: Olympia-Rückkehr "extrem wichtig"

DEB-Team unter Druck: Olympia-Rückkehr "extrem wichtig"

Sieben NHL-Spieler, darunter zwei Stanley-Cup-Sieger, in einem Team - das gab es noch nie in der Eishockey-Nationalmannschaft. Das wohl stärkste Team in der DEB-Geschichte will und muss die Rückkehr zu Olympia schaffen. Präsident Reindl bekennt: "Der Druck ist groß"
DEB-Team unter Druck: Olympia-Rückkehr "extrem wichtig"
Champions League: Spiele nicht mehr um 20.45 Uhr

Champions League: Spiele nicht mehr um 20.45 Uhr

München - Neue Anstoßzeiten für die Champions League: Ab der Saison 2018/19 werden die Spiele am Dienstag und Mittwoch offenbar jeweils um 19 Uhr und 21 Uhr angepfiffen.
Champions League: Spiele nicht mehr um 20.45 Uhr
Herz und Anuszewski stechen hervor

Herz und Anuszewski stechen hervor

Barnstorf - Das Warten hat für die männliche B-Jugend der HSG Barnstorf/Diepholz endlich ein Ende. Nach einer intensiven und in zwei Phasen aufgeteilten Vorbereitung reisen die Barnstorfer am Sonntag zur Saisonpremiere zum VfL Fredenbeck.
Herz und Anuszewski stechen hervor
Kevin Thiry in der Abwehrmitte feste Größe

Kevin Thiry in der Abwehrmitte feste Größe

Wagenfeld/Wetschen - Veränderter Vereinsname, neue Klassenbezeichnung: Die HSG Wagenfeld/Wetschen (Spielgemeinschaft von den Vereinen TuS Wagenfeld und TSV Wetschen) startet mit einem 16er-Kader in der Landesklasse Weser-Ems Süd (vorher Weser-Ems-Liga) und hat sich einiges vorgenommen. „Zum einen wollen wir um den Aufstieg mitspielen, zum anderen uns verbessern“, sagt Wagenfelds Trainer Matthias Möller.
Kevin Thiry in der Abwehrmitte feste Größe
Millionenprämien für Olympiasieger? Er ist dagegen

Millionenprämien für Olympiasieger? Er ist dagegen

Köln - Beachvolleyball-Olympiasieger Julius Brink hält die von Schwimm-Weltmeister Marco Koch vorgeschlagene Millionenprämie für Olympiasieger für unangebracht.
Millionenprämien für Olympiasieger? Er ist dagegen
Fingerzeig gegen Zweifler: Serena Williams ohne Schwäche

Fingerzeig gegen Zweifler: Serena Williams ohne Schwäche

Viel war spekuliert worden über Form und Fitness der zuletzt leicht schwächelnden Serena Williams. Doch in der ersten Runde der US Open sendet die Weltranglisten-Erste gleich ein Signal an die Konkurrenz.
Fingerzeig gegen Zweifler: Serena Williams ohne Schwäche
US Open: So verlief Tag zwei für die Deutschen

US Open: So verlief Tag zwei für die Deutschen

New York - 18 deutsche Tennisprofis standen im Hauptfeld der US Open. Acht haben es in die zweite Runde geschafft. Bei den Herren lief's wieder einmal nicht so gut. Nur ein Bruderpaar kam weiter.
US Open: So verlief Tag zwei für die Deutschen
Herr der Asse schlägt zu: Karlovic pulverisiert US-Open-Rekord

Herr der Asse schlägt zu: Karlovic pulverisiert US-Open-Rekord

New York - Der Herr der Asse, Ivo Karlovic , hat wieder zugeschlagen. Bei den US open pulverisierte er einen Rekord.
Herr der Asse schlägt zu: Karlovic pulverisiert US-Open-Rekord
US Open: Zverev-Brüder weiter - Görges vs. Venus Williams

US Open: Zverev-Brüder weiter - Görges vs. Venus Williams

18 deutsche Tennisprofis standen im Hauptfeld der US Open. Acht haben es in die zweite Runde geschafft. Bei den Herren lief's wieder einmal nicht so gut. Nur ein Bruderpaar kam weiter. Julia Görges darf sich auf ein ganz besonderes Kräftemessen in New York freuen.
US Open: Zverev-Brüder weiter - Görges vs. Venus Williams
"Emotionaler" Abend für Schweinsteiger

"Emotionaler" Abend für Schweinsteiger

Nach zwölf Jahren streift Bastian Schweinsteiger gegen Finnland letztmals das Nationaltrikot über. Danach reicht er die Binde des Kapitäns weiter. Sein Abschied ist für das Nationalteam der Start in einen neuen Zweijahres-Zyklus. Eine "spannende Aufgabe" beginnt.
"Emotionaler" Abend für Schweinsteiger
Can fällt für Länderspiele aus - Schweinsteiger gibt Käpt'n-Binde ab

Can fällt für Länderspiele aus - Schweinsteiger gibt Käpt'n-Binde ab

Düsseldorf - Der Schweinsteiger-Abschied steht zum Auftakt der Länderspielsaison im Mittelpunkt. Gegen Finnland will Bundestrainer Löw aber auch erste Weichen stellen - mit Can kann er aber nicht rechnen.
Can fällt für Länderspiele aus - Schweinsteiger gibt Käpt'n-Binde ab
Noch zwei schwere Schritte bis zum ganz großen Traum

Noch zwei schwere Schritte bis zum ganz großen Traum

Rehden - Von Arne Flügge. Es war ein Befreiungsschlag, der Fußball-Regionalligist BSV Rehden richtig gut tat. Der 2:0-Heimerfolg über Norderstedt, der erste Sieg der neuen Saison nach zuvor nur einem Punkt aus vier Spielen, hat die Stimmung in der Mannschaft deutlich aufgehellt. „Das hat man gemerkt“, sagt Trainer Stephan Ehlers, „die Jungs konnten endlich mal tief durchatmen.“ Doch Zeit, sich nun in der Hängematte der Glückseligkeit auf diesem Triumph auszuruhen, bleibt nicht.
Noch zwei schwere Schritte bis zum ganz großen Traum
Aller Express rollt weiter in der Erfolgsspur

Aller Express rollt weiter in der Erfolgsspur

Verden - Der Aller Express bleibt in der Erfolgsspur: Das Trio aus Verden gewann auch beim Oldenburger Bären Triathlon die Staffelwertung und siegte damit zum fünften Mal in Folge. Dieser Wettbewerb war richtig spannend, denn erst auf den letzten 2,5 km hatte der Aller Express die Führung.
Aller Express rollt weiter in der Erfolgsspur
DM-Gold für Dauelser Bogner

DM-Gold für Dauelser Bogner

Dauelsen - Dauelsens Recurve-Herren haben in Moosach/München sensationell Teamgold gewonnen. Nach 2008 geht damit der wichtigste Mannschaftstitel im olympischen Bogenwettbewerb abermals an die Achimer Straße.
DM-Gold für Dauelser Bogner
Drei Titel: Ben Seemann der stärkste Schwimmer

Drei Titel: Ben Seemann der stärkste Schwimmer

Achim - Die besten Schwimmer des Landkreises Verden ermittelten im Achimer Hallenbad die Kreismeister über die Kurzstrecken. Ausrichter SGS Verden/Dörverden, TSV Ottersberg und TSV Achim stellten zusammen 56 Aktive, die 206 Starts absolvierten. Insgesamt gab es neben zahlreichen Jahrgangstiteln zehn Titel in der offenen Wertung zu gewinnen. Der TSV Achim nutzte den Heimvorteil und heimste alle zehn Titel ein.
Drei Titel: Ben Seemann der stärkste Schwimmer
Dank Leader Andre Krause: SSV Pr. Ströhen im Höhenflug

Dank Leader Andre Krause: SSV Pr. Ströhen im Höhenflug

Pr. Ströhen - Von Maik Hanke. In der vergangenen Saison fast abgestiegen, zu Beginn der neuen Serie plötzlich das Maß der Liga. Nach drei Spieltagen steht der SSV Pr. Ströhen überraschend an der Tabellenspitze der Fußball-Kreisliga A. Entscheidenden Anteil daran hat Andre Krause, der neue Trainer, der nicht nur von der Seitenlinie aus coacht, sondern als Ex-Landesliga-Spieler das Spiel vom Feld aus lenkt.
Dank Leader Andre Krause: SSV Pr. Ströhen im Höhenflug
TuS Dielingen hält dem Druck stand

TuS Dielingen hält dem Druck stand

Dielingen - „Die Stimmung war bombastisch“, berichtet Fußballfachwart Heinfried Beneker. „Als ob wir gewonnen hätten.“ Mit einer Energieleistung hatte sich der TuS Dielingen im Bezirksliga-Spiel beim favorisierten FC Bad Oeynhausen am Sonntag einen Punkt erkämpft. Dem Druck des offensivstarken und in der zweiten Halbzeit dauerstürmenden Gegners hielt der Aufsteiger stand – obwohl er schon früh zwei Defensivkräfte verlor.
TuS Dielingen hält dem Druck stand