Alexa-Sprachsteuerung

Amazon Fire TV Stick: Jetzt vorbestellen

Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung.
+
Der Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung und 50 Prozent mehr Leistung ist ab dem 14.4. erhältlich.
  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Der neue Amazon Fire TV Stick ist jetzt vorbestellbar. Amazon verspricht 50 % mehr Leistung, der Fire TV Stick erscheint am 14. April. 

Hinweis an unsere Leser:

Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision.

Gute Nachrichten für alle Liebhaber der Amazon-Geräte*: Der neue Amazon Fire TV Stick ist ab sofort vorbestellbar. Der Versand-Riese verspricht mit der dritten Generation des Fire TV Sticks eine Leistungssteigerung von stolzen 50 Prozent. Vor allem die Alexa-Sprachsteuerung bietet nun deutlich mehr Optionen und einen unvergleichlichen Streaming- und TV-Genuss. Der Amazon Fire TV Stick kann ab sofort vorbestellt werden und wird ab dem 14. April ausgeliefert. Wir werfen einen Blick auf die dritte Generation des HD-Streaminggeräts, das für 39,99 Euro zu haben ist.

Lesen Sie auch: Amazon Echo Show 10: Jetzt Smartdisplay vorbestellen – ab 14.4. lieferbar.

Bestellen Sie jetzt den Amazon Fire TV Stick für 39,99 Euro!

Amazon Fire TV Stick: Das kann die dritte Generation

Amazon Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung.
  • Neues Design: Amazon konzentriert sich bei der dritten Generation des Fire TV Sticks aufs Wesentliche. Im Vergleich zu einer klassischen Fernbedienung fällt sofort auf, dass sich Amazon auf die nötigsten Knöpfe beschränkt hat. Es gibt Tasten für die TV-Steuerung, für die Senderliste und für Alexa. Den Amazon-Sprachassistenten kann man bequem per Fernbedienung aktivieren oder deaktivieren. Neu sind die vier Tasten für Amazon Prime Video, Netflix, Disney+ und Amazon Prime Music.
  • 50 Prozent mehr Leistung: Amazon verspricht mit dem neuen Fire TV Stick eine Leistungssteigerung von 50 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell aus dem Jahr 2019. Dies liegt vor allem am Quad-Core-Prozessor mit 1,7 GHz, der eine schnelleres HD-Streaming ermöglicht. Das Gerät wird über Mirco-USB geladen und ist dank Energiesparmodus auch noch stromsparend.
  • Alexa-Sprachfernbedienung: Mit der intuitiven und verbesserten Alexa-Sprachsteuerung kann man in Sekundenschnelle Apps öffnen, Musik abspielen, Fernsehgeräte und Soundbars bedienen.
  • Bild und Sound: Auch die dritte Generation des Amazon Fire TV Sticks unterstützt Dolby Atmos Audio. Mit dem passenden Soundsystem sorgen Sie so für Kinoatmosphäre in den eigenen vier Wänden. Das HD-Streaminggerät sorgt zudem für Streamen in Full HD. 4K wird nur von der etwas teureren Variante unterstützt.
  • Zertifiziert für Menschen: Amazon hat die Auszeichnung „Zertifiziert für Menschen“ 2017 selbst ins Leben gerufen. Ein Produkt erhält erst dann diese Zertifizierung, wenn diese leicht einzurichten sind und ohne Updates funktionieren. Der Amazon Fire TV Stick hat diese Auszeichnung.

Bestellen Sie jetzt den Amazon Fire TV Stick für 39,99 Euro!

Amazon Fire TV Stick: Weitere Dienst für Prime-Mitglieder

Amazon hat bei der dritten Generation des Fire TV Sticks nicht nur an alle KundInnen gedacht. Selbstverständlich können Prime-Mitglieder mehr aus dem HD-Streaminggerät herausholen. Beliebte Sender wie der Eurosport Player, STARZPLAY, Filmtastic, MGM und viele weitere können hinzugefügt werden – ganz ohne Apps und Kabel. Prime-Mitglieder zahlen nur für die Sender, die sie auch tatsächlich nutzen. Testen Sie das umfangreiche Angebot und schließen Sie noch heute eine Probe-Prime-Mitgliedschaft ab. (pm) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren: Amazon-Bestseller: Das sind die aktuell beliebtesten Produkte beim Versand-Riesen.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.