Hamburg macht sich locker

Wann dürfen Hamburger Restaurants wieder öffnen?

Frühling in Carona
+
Der Frühling lädt zum draußen sitzen ein: Restaurant-Terrasse in Carona.

Seit Monaten sind die Restaurants in Hamburg dicht. Doch jetzt lockert die Hansestadt Stück für Stück die Regeln. Was bedeutet das für die Gastronomie?

Hamburg – Deutschland macht sich locker. Stück für Stück geht es raus aus dem Lockdown – auch in der Hansestadt. Gartencenter und Blumenläden dürfen schon wieder aufmachen, Shopping ist unter Auflagen ebenfalls möglich*. Eine der am meisten gestellten Fragen derzeit ist allerdings, wann die Restaurants in der Stadt endlich wieder öffnen dürfen*. Denn seit mehreren Monaten können die Menschen jetzt schon nicht mehr auswärts essen gehen. Problematisch ist das aber vor allem für die Gastronomen, die durch die Schließungen jede Menge Umsatzverluste verkraften mussten.

Die Bundesregierung hat im letzten Bund-Länder-Gipfel zur Rückkehr aus dem Corona-Lockdown* einen Öffnungsfahrplan verabschiedet. Dieser gibt die nächsten Öffnungsschritte vor. Orientiert wird sich dabei an Datum und Inzidenzwert. Beispielsweise darf die Außengastronomie bundesweit ab dem 22. März wieder öffnen. Bei einer Inzidenz von unter fünfzig sind keine weiteren Maßnahmen notwendig. Liegt der Wert der Ansteckungen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen über fünfzig, ist ein Restaurantbesuch nur mit negativem Testergebnis und vorheriger Terminbuchung möglich. In Hamburg liegt die Inzidenz seit Wochen zwischen 60 und 80. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Spender machen‘s möglich: Querdenker nutzen Flut für eigene Zwecke

Spender machen‘s möglich: Querdenker nutzen Flut für eigene Zwecke

Spender machen‘s möglich: Querdenker nutzen Flut für eigene Zwecke
„Entschuldigung, junge Frau“: CDU-Kanzlerkandidat Laschet blamiert sich

„Entschuldigung, junge Frau“: CDU-Kanzlerkandidat Laschet blamiert sich

„Entschuldigung, junge Frau“: CDU-Kanzlerkandidat Laschet blamiert sich
Annalena Baerbock: Sixt verspottet Grünen-Kanzlerkandidatin

Annalena Baerbock: Sixt verspottet Grünen-Kanzlerkandidatin

Annalena Baerbock: Sixt verspottet Grünen-Kanzlerkandidatin
24 Euro pro QR-Code: Jens Spahn rudert nach Kritik an Apotheker-Bonus zurück

24 Euro pro QR-Code: Jens Spahn rudert nach Kritik an Apotheker-Bonus zurück

24 Euro pro QR-Code: Jens Spahn rudert nach Kritik an Apotheker-Bonus zurück

Kommentare