Unwürdige Bedingungen

Athen und Paris wegen Behandlung von Flüchtlingen verurteilt

Der Europäische Gerichtshof in Straßburg hat Athen und Paris wegen menschenunwürdiger Behandlung von Flüchtlingen verurteilt.

Straßburg - Der europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat Athen und Paris wegen der unwürdigen Behandlung von minderjährigen Flüchtlingen verurteilt. Im Fall von Griechenland hatten mehrere Teenager wegen der Haftbedingungen auf Polizeistationen geklagt. In Calais ging es dagegen um einen Einzelfall. Dort wurde wegen der Verletzung der Fürsorgepflicht für einen 12-jährigen Jungen aus Afghanistan geklagt.

Rubriklistenbild: © pixabay/Videoredaktion

Das könnte Sie auch interessieren

Video

Klaassen: „Vielleicht mögen meine Mitspieler mich nicht“

Werder-Profi Davy Klaassen spricht auf der Pressekonferenz am Donnerstag über das Training in kurzer Hose, ausgelassene Torchancen, Teamkollegen, die …
Klaassen: „Vielleicht mögen meine Mitspieler mich nicht“
Video

„Nah an der perfekten Woche“ - eine Einschätzung zu Augsburg-Sieg und Pokal-Los

Mit 4:0 hat der SV Werder Bremen sein Heimspiel gegen den FC Augsburg am Sonntag gewonnen. Es war ein starkes Ende einer Woche voller Feierlichkeiten …
„Nah an der perfekten Woche“ - eine Einschätzung zu Augsburg-Sieg und Pokal-Los
Video

„Werder wird umdenken müssen“ - eine Einschätzung vor dem Spiel gegen Nürnberg

Werder Bremen spielt am Samstag (15.30 Uhr) auswärts beim Tabellenletzten 1. FC Nürnberg. „Werder wird umdenken müssen“, kommentiert …
„Werder wird umdenken müssen“ - eine Einschätzung vor dem Spiel gegen Nürnberg
Video

So will Kohfeldt den FC Augsburg schlagen

Werder Bremen empfängt am Sonntag (15.30 Uhr) den FC Augsburg im Bremer Weserstadion. Werder-Trainer Florian Kohfeldt spricht über die Konter- und …
So will Kohfeldt den FC Augsburg schlagen

Meistgelesene Artikel

„Gelbwesten“-Demos an einigen Orten in Paris verboten

„Gelbwesten“-Demos an einigen Orten in Paris verboten

Utrecht: Motiv des Tram-Täters nun klar - Anklage erhoben

Utrecht: Motiv des Tram-Täters nun klar - Anklage erhoben

Erdogan zeigt trotz Kritik erneut Video von Anschlag in Christchurch - Millionen an Spenden gesammelt

Erdogan zeigt trotz Kritik erneut Video von Anschlag in Christchurch - Millionen an Spenden gesammelt

Brexit: Ministerium für Verteidigung bereitet sich in Bunker auf No-Deal vor

Brexit: Ministerium für Verteidigung bereitet sich in Bunker auf No-Deal vor

Kommentare