Mindestens zehn Tote bei Anschlag am Istanbuler Flughafen

Flugzeuge vor dem Gebäude des Istanbuler Flughafen Atatürk. Foto: Tolga Bozoglu/Archiv
+
Flugzeuge vor dem Gebäude des Istanbuler Flughafen Atatürk. Foto: Tolga Bozoglu/Archiv

Istanbul (dpa) - Bei einem Selbstmordanschlag auf den Atatürk-Flughafen der türkischen Millionenmetropole Istanbul sind mindestens zehn Menschen getötet worden. Das sagte Justizminister Bekir Bozdag am Abend.

Aus türkischen Regierungskreisen hieß es, bei mindestens zwei Explosionen seien mehrere Menschen verletzt worden. Der Sender CNN Türk berichtete, auch Schüsse seien zu hören gewesen. Das Internationale Terminal sei geschlossen worden. Im Fernsehen waren zahlreiche Krankenwagen vor dem Flughafen zu sehen. DHA meldete, an zwei getrennten Orten des Fughafens sei es zu «Terrorangriffen» gekommen.

Vor drei Wochen waren bei einem Anschlag in Istanbuls Stadtmitte elf Menschen getötet worden. Zu dieser Tat bekannte sich eine Splittergruppe der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK. Es war der dritte schwere Anschlag seit Jahresbeginn im Zentrum Istanbul. Auch die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) verübt in türkischen Metropolen Anschläge.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Frage nach der Ehefrau: Studentin bringt Laschet völlig aus dem Konzept - „Das verletzt mich“

Frage nach der Ehefrau: Studentin bringt Laschet völlig aus dem Konzept - „Das verletzt mich“

Frage nach der Ehefrau: Studentin bringt Laschet völlig aus dem Konzept - „Das verletzt mich“
Britta Ernst: Politik, soziales Engagement und Privatleben – alle Infos zu Olaf Scholz‘ Ehefrau

Britta Ernst: Politik, soziales Engagement und Privatleben – alle Infos zu Olaf Scholz‘ Ehefrau

Britta Ernst: Politik, soziales Engagement und Privatleben – alle Infos zu Olaf Scholz‘ Ehefrau
„Klartext“ (ZDF): Baerbock diskutiert mit AfD-Mitglied über Menschenrechte

„Klartext“ (ZDF): Baerbock diskutiert mit AfD-Mitglied über Menschenrechte

„Klartext“ (ZDF): Baerbock diskutiert mit AfD-Mitglied über Menschenrechte
Laschet bei Late Night Berlin: „Ich rauche nicht auf Lunge“

Laschet bei Late Night Berlin: „Ich rauche nicht auf Lunge“

Laschet bei Late Night Berlin: „Ich rauche nicht auf Lunge“

Kommentare