US-Wahl 2016

Trump für Drogentest vor nächster TV-Debatte mit Clinton

+
Donald Trump bei der zweiten TV-Debatte mit Hillary Clinton.

Portsmouth - Der US-Republikaner Donald Trump hat vorgeschlagen, dass er und seine Rivalin Hillary Clinton sich vor der nächsten Fernsehdebatte einem Drogentest unterziehen.

Bei einem Wahlkampfauftritt am Samstag in Portsmouth (Bundesstaat New Hampshire) verwies Trump auf seiner Ansicht nach merkwürdiges Verhalten der Demokratin beim TV-Duell am 9. Oktober.

„Ich weiß nicht, was mit ihr vorgeht“, sagte Trump. Am Anfang der Debatte sei Clinton total „aufgedreht“ gewesen, dann sei ihr die Puste völlig ausgegangen. „Warum machen wir nicht einen Drogentest?“ fragte der republikanische Präsidentschaftskandidat.

Die dritte und letzte Debatte dieses Wahlkampfes findet am kommenden Mittwochabend (Donnerstag 0300 Uhr MESZ) in Las Vegas statt. Gewählt wird am 8. November.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Auto fährt in Nordhessen in Karnevalsumzug - 30 Verletzte

Auto fährt in Nordhessen in Karnevalsumzug - 30 Verletzte

Schock, Ratlosigkeit und Wut in Volkmarsen: Fahrer rast in Rosenmontagszug und verletzt 30 Menschen

Schock, Ratlosigkeit und Wut in Volkmarsen: Fahrer rast in Rosenmontagszug und verletzt 30 Menschen

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

Drama in Volkmarsen - Auto rast bei Rosenmontagsumzug in Menschenmenge

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

„Spielt so wie wir saufen!“ - die Netzreaktionen zu #SVWBVB

Meistgelesene Artikel

Peinliche Quiz-Show-Panne um Greta Thunberg - doch ihre Reaktion ist perfekt

Peinliche Quiz-Show-Panne um Greta Thunberg - doch ihre Reaktion ist perfekt

Greta Thunberg: Klimaaktivistin spaltet die Deutschen in einer Umfrage extrem

Greta Thunberg: Klimaaktivistin spaltet die Deutschen in einer Umfrage extrem

Greta Thunberg: Komikerin sorgt mit unfassbarer Aussage für rabiate Kritik - „Ekelhaft“

Greta Thunberg: Komikerin sorgt mit unfassbarer Aussage für rabiate Kritik - „Ekelhaft“

Tiergarten-Mord: Düsterer Verdacht -  Hinweise auf Verwicklung des russischen Geheimdienstes FSB 

Tiergarten-Mord: Düsterer Verdacht -  Hinweise auf Verwicklung des russischen Geheimdienstes FSB 

Kommentare