Obama würdigt Mandela

+
US-Präsident Barack Obama

Dakar - US-Präsident Barack Obama hat den schwer kranken südafrikanischen Friedensnobelpreisträger Nelson Mandela als einen Helden für diese Welt gewürdigt.

Sollte der 94-Jährige sterben, werde sein Vermächtnis über Jahrhunderte bestehenbleiben, sagte Obama während seiner Afrikareise in der senegalesischen Hauptstadt Dakar.

Die zunehmende Sorge um den todkranken Mandela überschattet auch die Vorbereitungen des Südafrika-Besuchs von Obama, der am Freitag am Kap erwartet wird. Mandela war 1994 zum ersten schwarzen Präsidenten seines Heimatlandes gewählt worden und ebnete den Weg zur Aussöhnung von Schwarzen und Weißen in Südafrika.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Autotest: Taugt der Ford Kuga als modernes Familienauto?

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Fotostrecke: Erstes Werder-Training in der Coronavirus-Krise

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Autos, Bier und Zigarren - Wer "Corona" alles im Namen trägt

Auto fahren in Corona-Zeiten

Auto fahren in Corona-Zeiten

Meistgelesene Artikel

Wahlhochburgen in Bayern: Karten zeigen starke CSU, gelbe Inseln und eine schwächelnde AfD

Wahlhochburgen in Bayern: Karten zeigen starke CSU, gelbe Inseln und eine schwächelnde AfD

EuGH-Urteil: Drei Länder haben in Flüchtlingskrise EU-Recht gebrochen

EuGH-Urteil: Drei Länder haben in Flüchtlingskrise EU-Recht gebrochen

„Das ist falsch!“: Virologe greift bei Maischberger Merkels Strategie an - aber sieht zwei „beruhigende Trends“

„Das ist falsch!“: Virologe greift bei Maischberger Merkels Strategie an - aber sieht zwei „beruhigende Trends“

Corona-Krise: Heil erwägt höheres Kurzarbeitergeld

Corona-Krise: Heil erwägt höheres Kurzarbeitergeld

Kommentare