Trittin nach Herzinfarkt auf dem Weg der Besserung

+
Jürgen Trittin

Berlin - Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin ist nach seinem Herzinfarkt auf dem Weg der Besserung. “Er hat Glück gehabt“, sagte die Ko-Vorsitzende Renate Künast.

Es gehe ihm besser. Er telefoniere schon wieder. Trittin brauche aber ein paar Woche Ruhe für Genesung und Rehabilitation, erklärte Künast. “Er hatte gerade eben seinen Infarkt, jetzt soll er sich einmal ausruhen.“ Als Doppelspitze könne sie einen Teil seiner Termine übernehmen.

Jürgen Trittin (55) hatte am Dienstagabend einen Herzinfarkt erlitten. Durch frühzeitiges Eingreifen und Einweisen in ein Krankenhaus habe eine Ausdehnung des Infarktes verhindert werden können, hieß es. Mit dem früheren Bundesumweltminister an der Spitze hatten die Grünen bei der letzten Bundestagswahl mit 10,7 Prozent das beste Ergebnis ihrer Geschichte erreicht.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Impeachment-Ermittlungen: Weitere Zeugenaussage gegen Trump

Impeachment-Ermittlungen: Weitere Zeugenaussage gegen Trump

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung

Hongkong: US-Kongress stellt sich hinter Demokratiebewegung

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Unterwegs im Unesco-Welterbe Augsburg

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Razzia gegen "Hawala-Banking"

Meistgelesene Artikel

Brandenburg: „Kenia“ wählt Woidke - Todesfall überschattet Einigung

Brandenburg: „Kenia“ wählt Woidke - Todesfall überschattet Einigung

Trump im Krankenhaus: Rätselraten um Gesundheit des Präsidenten - Weißes Haus spricht Klartext

Trump im Krankenhaus: Rätselraten um Gesundheit des Präsidenten - Weißes Haus spricht Klartext

Donald Trump über Sondland: „Ich kenne ihn nicht sehr gut“

Donald Trump über Sondland: „Ich kenne ihn nicht sehr gut“

Kramp-Karrenbauer gerät vor CDU-Parteitag weiter unter Druck - Merz positioniert sich

Kramp-Karrenbauer gerät vor CDU-Parteitag weiter unter Druck - Merz positioniert sich

Kommentare