Großeinsatz in Leipzig

Terrorverdächtiger: So lief die Festnahme

chemnitz-leipzig-terror-syrer-festgenommen-dpa
1 von 15
Der Terrorverdächtige Dschaber A. ist in Leipzig festgenommen worden. Der Präsident des sächsischen LKA, Jörg Michaelis,  informierte über die Festnahme.
chemnitz-leipzig-terror-syrer-festgenommen-dpa
2 von 15
Der Terrorverdächtige Dschaber A. ist in Leipzig festgenommen worden. Sachsens Innenminister Markus Ulbig (rechts) und LKA-Chef Jörg Michaelis.
chemnitz-leipzig-terror-syrer-festgenommen-dpa
3 von 15
Der Terrorverdächtige Dschaber A. ist in Leipzig festgenommen worden.
chemnitz-leipzig-terror-syrer-festgenommen-dpa
4 von 15
Der Terrorverdächtige Dschaber A. ist in Leipzig festgenommen worden.
chemnitz-leipzig-terror-syrer-festgenommen-dpa
5 von 15
Der Terrorverdächtige Dschaber A. ist in Leipzig festgenommen worden.
chemnitz-leipzig-terror-syrer-festgenommen-dpa
6 von 15
Der Terrorverdächtige Dschaber A. ist in Leipzig festgenommen worden.
chemnitz-leipzig-terror-syrer-festgenommen-dpa
7 von 15
Der Terrorverdächtige Dschaber A. ist in Leipzig festgenommen worden.
chemnitz-leipzig-terror-syrer-festgenommen-dpa
8 von 15
Der Terrorverdächtige Dschaber A. ist in Leipzig festgenommen worden.

Leipzig/Chemnitz - Nach der Festnahme des terrorverdächtigen Syrers Jaber A. aus Chemnitz sehen die Ermittler einen Bezug zur Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS).

"Vorgehensweise und Verhalten des Verdächtigen sprechen derzeit für einen IS-Kontext", sagte der Präsident des sächsischen Landeskriminalamts (LKA), Jörg Michaelis, am Montag in Dresden. Der 22-jährige Flüchtling habe nach vorliegenden Erkenntnissen an einem "Sprengsatz möglicherweise in Form einer Sprengstoffweste" gearbeitet.

A. war am frühen Morgen in Leipzig festgenommen worden. Er wurde laut Polizei in einer Wohnung von Landsleuten bereits "festgehalten". Zuvor war er seit Samstag auf der Flucht. Die Hinweise auf A.s Aktivitäten kamen von Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln. Nach Angaben von Sachsens Innenminister Markus Ulbig (CDU) war A. im Februar 2015 als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Es habe aber seither "keine besonderen Auffälligkeiten" gegeben.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Oktoberfest in Wildeshausen

Beim Oktoberfest feierten am Samstagabend viele Besucher im Zelt im Krandel. Die Band heizte den Feiernden tüchtig ein.
Oktoberfest in Wildeshausen

"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Rund 1000 Kinder sangen am Donnerstag bei "Klasse wir singen!" auf dem Wildeshauser Marktplatz mit ihren Eltern und Lehrern.
"Klasse wir singen!" in Wildeshausen

Mofarennen des Racing Teams in Jeddingen

Das Racing Team Jeddingen gab am Samstag den Startschuss zum zweiten Mofarennen. Die Rennmofas knatterten fünf Stunden lang um die Wette und in der …
Mofarennen des Racing Teams in Jeddingen

Thänhuser Markt: Die Party am Samstagabend

Super! Thänhuser-Markt-Party in allen Zelten, da konnte der Veranstalter nicht meckern. Sowohl in den beiden großen Partyzelten, als auch auf der …
Thänhuser Markt: Die Party am Samstagabend

Meistgelesene Artikel

Was soll ich wählen? Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017

Was soll ich wählen? Hier finden Sie den Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl 2017

Kim bezeichnet Trump als „dementen US-Greis“ - der kontert auf Twitter

Kim bezeichnet Trump als „dementen US-Greis“ - der kontert auf Twitter

Martin Schulz in der „Wahlarena“: Das plant er im Falle eines Wahlsieges

Martin Schulz in der „Wahlarena“: Das plant er im Falle eines Wahlsieges

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition

Guttenberg wünscht sich das Ende der Großen Koalition