Zwischen Aufräumen und Entsetzen

Bilder: Der Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen

Terror in Istanbul
1 von 44
Am Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen arbeiten Helfer daran die Schäden am Gebäude abzusichern und zu beseitigen. Seit dem Morgen ist der Flughafen wieder für Reisende zugänglich und der Flugverkehr wiederaufgenommen.
Terror in Istanbul
2 von 44
Am Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen arbeiten Helfer daran die Schäden am Gebäude abzusichern und zu beseitigen. Seit dem Morgen ist der Flughafen wieder für Reisende zugänglich und der Flugverkehr wiederaufgenommen.
Terror in Istanbul
3 von 44
Am Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen arbeiten Helfer daran die Schäden am Gebäude abzusichern und zu beseitigen. Seit dem Morgen ist der Flughafen wieder für Reisende zugänglich und der Flugverkehr wiederaufgenommen.
Terror in Istanbul
4 von 44
Am Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen arbeiten Helfer daran die Schäden am Gebäude abzusichern und zu beseitigen. Seit dem Morgen ist der Flughafen wieder für Reisende zugänglich und der Flugverkehr wiederaufgenommen.
Terror in Istanbul
5 von 44
Am Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen arbeiten Helfer daran die Schäden am Gebäude abzusichern und zu beseitigen. Seit dem Morgen ist der Flughafen wieder für Reisende zugänglich und der Flugverkehr wiederaufgenommen.
Terror in Istanbul
6 von 44
Am Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen arbeiten Helfer daran die Schäden am Gebäude abzusichern und zu beseitigen. Seit dem Morgen ist der Flughafen wieder für Reisende zugänglich und der Flugverkehr wiederaufgenommen.
Terror in Istanbul
7 von 44
Am Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen arbeiten Helfer daran die Schäden am Gebäude abzusichern und zu beseitigen. Seit dem Morgen ist der Flughafen wieder für Reisende zugänglich und der Flugverkehr wiederaufgenommen.
Terror in Istanbul
8 von 44
Am Tag nach den Anschlägen am Istanbuler Flughafen arbeiten Helfer daran die Schäden am Gebäude abzusichern und zu beseitigen. Seit dem Morgen ist der Flughafen wieder für Reisende zugänglich und der Flugverkehr wiederaufgenommen.

Istanbul - Bei einem Anschlag auf dem Atatürk-Flughafen in der türkischen Metropole Istanbul hatten drei Selbstmordattentäter am Dienstagabend mindestens 36 Menschen mit in den Tod gerissen.

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die ersten Aufgaben für Hobbygärtner

Sie suchen eine schöne Aufgabe? Wie sieht denn Ihr Garten gerade aus? Hier sind ein paar Ideen für ein paar schöne Stunden draußen.
Das sind die ersten Aufgaben für Hobbygärtner

Wie werde ich Chemikant/in?

Konzentriert und gewissenhaft arbeiten: Chemikanten haben einen anspruchsvollen Arbeitsalltag. Dafür winken gute Berufsaussichten und Gehälter.
Wie werde ich Chemikant/in?

Neue Farben auf Balkon und Terrasse

Es gibt auch gute Nachrichten in diesen Tagen: Der Frühling ist da, es wird wärmer. Das lockt auf Terrasse oder Balkon. Wie wäre es bei den Möbeln …
Neue Farben auf Balkon und Terrasse

Was uns fehlt, wenn wir nicht mehr reisen können

Ich reise, also bin ich - aber was, wenn das plötzlich nicht mehr möglich ist? Wegen der Corona-Krise müssen wir alle vorerst zu Hause bleiben. Was …
Was uns fehlt, wenn wir nicht mehr reisen können

Meistgelesene Artikel

Neuseeland: Christchurch-Attentäter bekennt sich überraschend schuldig

Neuseeland: Christchurch-Attentäter bekennt sich überraschend schuldig

Neues Notstands-Dekret in Ungarn: Versucht Orban in der Corona-Krise eine Diktatur zu erzwingen?

Neues Notstands-Dekret in Ungarn: Versucht Orban in der Corona-Krise eine Diktatur zu erzwingen?

Große Zahl an Tests und App-Überwachung: Südkorea zeigt sich als Vorreiter bei der Corona-Bekämpfung

Große Zahl an Tests und App-Überwachung: Südkorea zeigt sich als Vorreiter bei der Corona-Bekämpfung

Terror-Prozess gegen „Revolution Chemnitz“: Urteil ist gefallen - „Offen nationalsozialistisch“

Terror-Prozess gegen „Revolution Chemnitz“: Urteil ist gefallen - „Offen nationalsozialistisch“

Kommentare