Rechtsruck

AfD liegt bei Europawahl in zwei Bundesländern sogar vor der CDU

+
Bei der Europawahl 2019 ist die AfD in Sachsen und Brandenburg stärkste Kraft geworden.

Auch bei der Europawahl konnte die AfD Boden gut machen. In zwei Bundesländer schnitt die Partei besser ab als die Union.

Update 27. Mai,  6.43 Uhr: Bei den Europawahlen ist die AfD in Sachsen und Brandenburg stärkste Kraft geworden. Nach dem vorläufigen Ergebnis lag die rechtspopulistische Partei in Sachsen bei 25,3 Prozent - die im Land regierende CDU kam mit 23 Prozent erst an zweiter Stelle. In Brandenburg kam die AfD auf 19,9 Prozent, vor der CDU mit 18 Prozent. In den anderen ostdeutschen Bundesländern kam die AfD jeweils auf Platz zwei.

AfD liegt bei Europawahl in einem Bundesland sogar vor der CDU

Dresden - Der Rechtsruck hält in Sachsen an: Nachdem die AfD schon bei der Bundestagswahl 2017 auf Platz eins im Freistaat gelandet war, könnte es am Sonntag auch bei der Europawahl für den Spitzenplatz reichen. Nach Auszählung von 366 der insgesamt 419 Gemeinden, kam die AfD auf 29 Prozent und die CDU auf 26,3 Prozent. Dahinter landeten Linke (10,5), SPD (7,9), Grüne (6,2) und FDP (4,6).

Europawahl 2019: Viele Sachsen wählen wieder AfD

Der sächsische AfD-Chef Jörg Urban war schon kurz nach Schließung der Wahllokale von deutlichen Zugewinnen bei der EU- und Kommunalwahl ausgegangen. „Die AfD hat im Vergleich zur Wahl vor fünf Jahren deutlich dazugewonnen“, erklärte Urban. Noch nie in der Geschichte Nachkriegsdeutschlands sei es einer neuen Partei innerhalb von nur sechs Jahren gelungen, in alle Parlamente einzuziehen und danach bei jeder stattfindenden Wahl erneut stärker zu werden. Auch in anderen ostdeutschen Ländern zeichneten sich deutliche Zugewinne für die AfD ab.

In Sachsen waren rund 3,3 Millionen Wahlberechtigte dazu aufgerufen, das Europaparlament und die Kommunalvertretungen neu zu bestimmen. Zudem wurden im Freistaat die Kreistage aller zehn Landkreise sowie die Stadträte in den drei kreisfreien Städten Dresden, Leipzig und Chemnitz bestimmt. In 416 Gemeinden stand außerdem die Wahl der Gemeinderäte an.

Die Ergebnisse der Europawahl in ganz Deutschland finden sie hier.

Zudem haben dir die Ergebnisse der Europawahl nach Alter, Geschlecht und Bildungsstand ausgewertet.

Alle aktuellen Informationen und Zahlen zur Europawahl finden Sie zudem in unserem News-Ticker.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Ex-NBA-Superstar Kobe Bryant stirbt bei Helikopterabsturz

Ex-NBA-Superstar Kobe Bryant stirbt bei Helikopterabsturz

Steine auf die Polizei: Indymedia-Demo in Leipzig eskaliert

Steine auf die Polizei: Indymedia-Demo in Leipzig eskaliert

Zahl der Virus-Toten steigt - China verschärft Maßnahmen

Zahl der Virus-Toten steigt - China verschärft Maßnahmen

EM-Triumph für Spaniens Handballer: Sieg gegen Kroatien

EM-Triumph für Spaniens Handballer: Sieg gegen Kroatien

Meistgelesene Artikel

Iran-Konflikt: Zwei Raketen schlagen nahe der US-Botschaft in Bagdad ein

Iran-Konflikt: Zwei Raketen schlagen nahe der US-Botschaft in Bagdad ein

Organspende: „Todesurteil“ und „schwarzer Tag“ - Ärzte reagieren teils drastisch auf neues Gesetz

Organspende: „Todesurteil“ und „schwarzer Tag“ - Ärzte reagieren teils drastisch auf neues Gesetz

Kanzlerkandidaten: Guttenberg hält Söder und AKK für nicht geeignet - für ihn kommt nur einer in Frage

Kanzlerkandidaten: Guttenberg hält Söder und AKK für nicht geeignet - für ihn kommt nur einer in Frage

ZDF-„heute journal“: Moderator erzählt Putin-Witz - Zuschauer wütend - „Geht‘s noch ...“

ZDF-„heute journal“: Moderator erzählt Putin-Witz - Zuschauer wütend - „Geht‘s noch ...“

Kommentare