EU richtet Zentrum gegen Internet-Kriminalität ein

Brüssel - Der Kampf gegen Hacker-Angriffe und Kriminalität im Internet soll in der EU künftig nicht an Staatsgrenzen haltmachen. Dafür soll es künftig ein Zentrum gegen Internet-Kriminalität geben.

EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström will heute (Mittwoch/11.15 Uhr) in Brüssel Vorschläge zum Aufbau eines europäischen Zentrums für die Bekämpfung sogenannter Cyberkriminalität vorstellen. Weil hier viele Menschen online einkauften und bezahlten, sei die EU ein attraktives Ziel für Internet-Kriminelle, erklärt die EU-Kommission.

Zwar koordiniere die europäische Polizeibehörde Europol bereits die Strafverfolgung. Bürger, Unternehmen, Behörden und wichtige Infrastruktur müssten aber noch besser gegen Kriminelle geschützt werden, die diese neuen Technologien nutzten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

London will europäische Schutzmission im Persischen Golf

London will europäische Schutzmission im Persischen Golf

Schützenfest in Twistringen am Montag

Schützenfest in Twistringen am Montag

Schützenfest in Stedorf

Schützenfest in Stedorf

Hitzewelle: 14 Tricks, wie Sie im Büro weniger schwitzen

Hitzewelle: 14 Tricks, wie Sie im Büro weniger schwitzen

Meistgelesene Artikel

Zitteranfälle bei Kanzlerin häufen sich - Wagenknecht ehrt Merkel: „Aber irgendwann ...“

Zitteranfälle bei Kanzlerin häufen sich - Wagenknecht ehrt Merkel: „Aber irgendwann ...“

Angela Merkel äußert sich zu ihrer Gesundheit - während sich ein Geheimplan abzeichnet

Angela Merkel äußert sich zu ihrer Gesundheit - während sich ein Geheimplan abzeichnet

Plötzlich spricht Trump über Merkel: „Angela, du bist weit hinten dran“

Plötzlich spricht Trump über Merkel: „Angela, du bist weit hinten dran“

CSU-Frau macht EU-Chefin von der Leyen Ansage - und droht mit Widerstand

CSU-Frau macht EU-Chefin von der Leyen Ansage - und droht mit Widerstand

Kommentare