Gleichstand nach zweitem Wahlgang

Präsidentschaftswahl: Österreich gespalten

wahl-praesident-oesterreich-hofer-bellen-gleichstand-dpa-afp
1 von 15
Auch nach Auszählung praktisch aller Stimmen aus den Urnen am Sonntagabend müssen die Österreicher weiter auf das Ergebnis der zweiten Runde der Präsidentenwahl warten. Die beiden Kandidaten haben am Abend dennoch gefeiert.
wahl-praesident-oesterreich-hofer-bellen-gleichstand-dpa-afp
2 von 15
Auch nach Auszählung praktisch aller Stimmen aus den Urnen am Sonntagabend müssen die Österreicher weiter auf das Ergebnis der zweiten Runde der Präsidentenwahl warten. Die beiden Kandidaten haben am Abend dennoch gefeiert.
wahl-praesident-oesterreich-hofer-bellen-gleichstand-dpa-afp
3 von 15
Auch nach Auszählung praktisch aller Stimmen aus den Urnen am Sonntagabend müssen die Österreicher weiter auf das Ergebnis der zweiten Runde der Präsidentenwahl warten. Die beiden Kandidaten haben am Abend dennoch gefeiert.
wahl-praesident-oesterreich-hofer-bellen-gleichstand-dpa-afp
4 von 15
Auch nach Auszählung praktisch aller Stimmen aus den Urnen am Sonntagabend müssen die Österreicher weiter auf das Ergebnis der zweiten Runde der Präsidentenwahl warten. Die beiden Kandidaten haben am Abend dennoch gefeiert.
wahl-praesident-oesterreich-hofer-bellen-gleichstand-dpa-afp
5 von 15
Auch nach Auszählung praktisch aller Stimmen aus den Urnen am Sonntagabend müssen die Österreicher weiter auf das Ergebnis der zweiten Runde der Präsidentenwahl warten. Die beiden Kandidaten haben am Abend dennoch gefeiert.
wahl-praesident-oesterreich-hofer-bellen-gleichstand-dpa-afp
6 von 15
Auch nach Auszählung praktisch aller Stimmen aus den Urnen am Sonntagabend müssen die Österreicher weiter auf das Ergebnis der zweiten Runde der Präsidentenwahl warten. Die beiden Kandidaten haben am Abend dennoch gefeiert.
wahl-praesident-oesterreich-hofer-bellen-gleichstand-dpa-afp
7 von 15
Auch nach Auszählung praktisch aller Stimmen aus den Urnen am Sonntagabend müssen die Österreicher weiter auf das Ergebnis der zweiten Runde der Präsidentenwahl warten. Die beiden Kandidaten haben am Abend dennoch gefeiert.
wahl-praesident-oesterreich-hofer-bellen-gleichstand-dpa-afp
8 von 15
Auch nach Auszählung praktisch aller Stimmen aus den Urnen am Sonntagabend müssen die Österreicher weiter auf das Ergebnis der zweiten Runde der Präsidentenwahl warten. Die beiden Kandidaten haben am Abend dennoch gefeiert.

Wien - Die Entscheidung über Österreichs neuen Präsidenten ist zu einem Krimi geraten: Auch nach Auszählung praktisch aller Stimmen aus den Urnen stand am Sonntagabend der Sieger nicht fest.

Das Rennen zwischen dem FPÖ-Kandidaten Norbert Hofer und dem Grünen-Politiker Alexander Van der Bellen war so knapp, dass die Stimmen der Briefwähler den Ausschlag geben, die erst am Montag ausgezählt werden sollten.

Der Rechtspopulist Hofer lag nach Auszählung von 99,5 Prozent der Stimmen aus den Urnen bei 51,9 Prozent, während der langjährige Grünen-Vorsitzende Van der Bellen auf 48,1 Prozent kam. Unter Berücksichtigung der Briefwahlstimmen lagen die beiden Kandidaten laut Hochrechnungen exakt gleichauf. Traditionell neigen die Briefwähler eher nicht zur FPÖ, weshalb sie den Ausschlag für Van der Bellen geben könnten.

Bei der europaweit mit großer Aufmerksamkeit verfolgten Stichwahl machten rund 14 Prozent der 6,4 Millionen Wahlberechtigten von der Möglichkeit der Briefwahl Gebrauch. Da ihre Stimmen zum Großteil erst am Montag ausgezählt werden, mussten sich die Österreicher noch einen Tag gedulden, um das endgültige Wahlergebnis zu erfahren. Die Wahlbeteiligung lag mit 72 Prozent deutlich höher als bei der vorherigen Präsidentenwahl 2010.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Neujahrsempfang in Visselhövede

Gemeinsame Veranstalter des Neujahrsempfangs waren der Gewerbeverein, der Stadtrat und die Visselhöveder Verwaltung. Rund 300 Gäste aus aus allen …
Neujahrsempfang in Visselhövede

Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Vor rund 120 geladenen Gästen unter anderem aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Militär und Verbänden blickte der Standortälteste Oberstleutnant …
Neujahrsempfang der Bundeswehr in Rotenburg

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Ursprünglich hat sich im Rotenburger Rathaus einmal ein Klavier befunden, dass irgendwann dann an die Realschule in der Ahe weitergegeben worden ist. …
Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Einige Bewerber treiben Personalchefs schon zu Beginn des Vorstellungsgesprächs in den Wahnsinn. Mit welchen Aktionen ihnen das gelingt, erfahren Sie …
Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Meistgelesene Artikel

Slomka: Seehofer beschwerte sich bei meinem Chef über mich

Slomka: Seehofer beschwerte sich bei meinem Chef über mich

Zuwanderung, Steuern, Rente: Das sind die Sondierungs-Ergebnisse

Zuwanderung, Steuern, Rente: Das sind die Sondierungs-Ergebnisse

US-Journalist: „Trump hat Hitler-Buch in der Nachttischschublade“

US-Journalist: „Trump hat Hitler-Buch in der Nachttischschublade“

Skandal bahnt sich an: Münchner Polizist soll bei verheerenden G20-Krawallen mitgemacht haben

Skandal bahnt sich an: Münchner Polizist soll bei verheerenden G20-Krawallen mitgemacht haben