Putschversuch in der Türkei

Nach Schüssen in Ankara: Polizei patrouilliert schwer bewaffnet

Ankara Türkei Putschversuch
1 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf. Seit der Niederschlagung des Putsches geht die Regierung massiv gegen angebliche Anhänger des Predigers Fethullah Gülen im Staatsdienst vor. Die Regierung macht den in den USA lebenden Prediger für den Umsturzversuch verantwortlich, er bestreitet das vehement. Nach offiziellen Angaben wurden bislang mehr als 6000 Menschen festgenommen.
Ankara Türkei Putschversuch
2 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf. Seit der Niederschlagung des Putsches geht die Regierung massiv gegen angebliche Anhänger des Predigers Fethullah Gülen im Staatsdienst vor. Die Regierung macht den in den USA lebenden Prediger für den Umsturzversuch verantwortlich, er bestreitet das vehement. Nach offiziellen Angaben wurden bislang mehr als 6000 Menschen festgenommen.
Ankara Türkei Putschversuch
3 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf.
Ankara Türkei Putschversuch
4 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf.
Ankara Türkei Putschversuch
5 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf.
Ankara Türkei Putschversuch
6 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf. 
Ankara Türkei Putschversuch
7 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf. 
Ankara Türkei Putschversuch
8 von 13
Nach dem gescheiterten Putsch aus den Reihen der Streitkräfte in der Türkei hat ein Soldat in der Nähe des zentralen Gerichtsgebäudes in Ankara das Feuer eröffnet. Der Mann sei festgenommen worden, hieß es aus Regierungskreisen. Opfer habe es nicht gegeben. Vor dem Gerichtsgebäude patrouillieren Polizeikräfte und halten vermeintliche Verdächtige auf.

Ankara - Nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei hat ein vermeintlicher Putschist in Ankara vor einem Gerichtsgebäude das Feuer eröffnet. Polizeikräfte sichern die Umgebung ab und suchen nach Mittätern.

Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Heiligenrode - Schwere Verletzungen zog sich am Freitag eine Autofahrerin aus Stuhr bei einem Verkehrsunfall zu, der sich gegen 15 Uhr in …
Unfall mit Milchlaster: Fahrerin aus Stuhr schwer verletzt

Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Großer Schritt für Izet Hajrovic: Der Werder-Profi hat am Mittwoch erstmals seit seinem Kreuzbandriss im Dezember wieder auf dem Rasen gestanden.
Große Schritte für Hajrovic und Fritz

Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Dicke Rauchschwaden stiegen am Donnerstagabend aus dem Gemeindehaus der Rotenburger Stadtkirche. In dem Gebäude feiern junge Leute im Saal des Hauses …
Rotenburger Feuerwehr übt Menschenrettung und Brandbekämpfung

Scheeßeler Heringsessen

Beim traditionellen Scheeßeler Heringsessen ging es nicht nur um den Knochenfisch. Die dritte Kompanie des Versorgungsbataillons 141 stellte vor dem …
Scheeßeler Heringsessen

Meistgelesene Artikel

Netanjahu sagt Gabriel-Treffen ab: Das ist seine Erklärung

Netanjahu sagt Gabriel-Treffen ab: Das ist seine Erklärung

„Spiegel“: Gefährder plante Anschlag in Bremen

„Spiegel“: Gefährder plante Anschlag in Bremen

Umfragen zur Bundestagswahl: AfD fällt hinter die Linke zurück

Umfragen zur Bundestagswahl: AfD fällt hinter die Linke zurück

Arkansas richtet zwei Häftlinge an einem Tag hin

Arkansas richtet zwei Häftlinge an einem Tag hin