Newcastle

Pegida: Erste Kundgebung in England

anti-pegida-demo-dpa-afp
1 von 26
Erste Pegida-Demo in England.
england-pegida-demo-dpa
2 von 26
Erste Pegida-Kundgebung in England.
england-pegida-demo-dpa
3 von 26
Erste Pegida-Kundgebung in England.
england-pegida-demo-dpa
4 von 26
Erste Pegida-Kundgebung in England.
england-pegida-demo-dpa
5 von 26
Erste Pegida-Kundgebung in England.
england-pegida-demo-dpa
6 von 26
Erste Pegida-Kundgebung in England.
england-pegida-demo-dpa
7 von 26
Erste Pegida-Kundgebung in England.
england-pegida-demo-dpa
8 von 26
Erste Pegida-Kundgebung in England.

Newcastle - Ein Pegida-Ableger hat in Newcastle in Nordengland eine erste Kundgebung veranstaltet. Es gab auch Gegenveranstaltungen.

8. Hochzeitsmesse im Landgut Stemmen

Eine Veranstaltung der Extraklasse für Braut-, Silber- und Goldpaare war die achte Hochzeitsmesse der Hoteliersfamilie Trau am Sonntag im Landgut …
8. Hochzeitsmesse im Landgut Stemmen

53. Sixdays in Bremen - Party am Samstag

Auch am Samstag feierten etliche Besucher beim Sechstagerennen in der Bremer ÖVB Arena. Neben Schlagerstar Mickie Krause sorgten unter anderem Andy …
53. Sixdays in Bremen - Party am Samstag

Abriss der Fußgängerbrücke am Diepholzer Bahnhof

In der Nacht zu Sonntag ist die in die in den 1960er-Jahren errichtete Fußgängerbrücke im Bereich des Diepholzer Bahnhofs abgerissen worden. Sie …
Abriss der Fußgängerbrücke am Diepholzer Bahnhof

Dschungelcamp 2017: Tag drei im Busch in Bildern

An Tag drei im Dschungelcamp 2017 flüchteten einige Kandidaten vor dem Regen. Bei Kader Loth brachen alle Dämme. Die besten Bilder vom IBES-Sonntag:
Dschungelcamp 2017: Tag drei im Busch in Bildern

Meistgelesene Artikel

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Altbundespräsident Roman Herzog gestorben

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW

Ein „Lakai Russlands“? Internationale Presse rügt Hitzkopf Trump

Ein „Lakai Russlands“? Internationale Presse rügt Hitzkopf Trump

Nach Steinbach-Austritt: Union nennt Vorwürfe „maßlos“

Nach Steinbach-Austritt: Union nennt Vorwürfe „maßlos“