Peer Steinbrücks Kanzler-Bewerbung beim SPD-Parteitag

1 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
2 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
3 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
4 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
5 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
6 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
7 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.
8 von 29
Der designierte SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück setzt bei der Bundestagswahl im kommenden Herbst auf ein Bündnis mit den Grünen. Auf dem SPD-Parteitag zu seiner Nominierung in Hannover erteilte Steinbrück am Sonntag einer großen Koalition mit der Union eine Absage.

Peer Steinbrücks Kanzler-Bewerbung beim SPD-Parteitag

Das könnte Sie auch interessieren

Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Es ranken sich viele Mythen rund um Schnupfen: Doch besonders in der Herbstzeit ist es wichtig, mit den richtigen Mitteln vorzubeugen. Die …
Wussten Sie's? Acht Mythen über Schnupfen - und was hilft

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Stress, Hektik, miese Stimmung: Der Berufsalltag vieler Menschen zehrt an den Nerven. Unsere Fotostrecke zeigt die Berufe mit dem höchsten …
Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Ein positiver oder negativer erster Eindruck wird nicht zuletzt über Körperhaltung sowie Gestik und Mimik vermittelt. All das macht auch im …
Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Meistgelesene Artikel

Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“

Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten

Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren

Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren

Bouffier nach Saarland-Wahl: „Entzauberung“ von Schulz 

Bouffier nach Saarland-Wahl: „Entzauberung“ von Schulz