Oettinger: Solarenergie hat keine große Zukunft

+
EU-Industriekommissar Günther Oettinger

Passau - EU-Industriekommissar Günther Oettinger sieht in Deutschland keine große Zukunft für die Solarenergie. Bereits jetzt stoße Photovoltaik an seine Grenzen. Was er vorschlägt:

“In Deutschland stößt Photovoltaik an seine Grenzen. Wir sind kein Sonnenland, wo die Bauern auf einmal Orangenplantagen betreiben können“, sagte Oettinger der “Passauer Neuen Presse“ (Dienstag). Photovoltaik könne hierzulande nie eine große und kostengünstige Stromquelle sein.

Gleichzeitig sprach sich der EU-Kommissar dafür aus, die Förderung der erneuerbaren Energien zunehmend europäisch zu koordinieren. So seien etwa in den nächsten Tagen Gespräche geplant, um im Zuge der Griechenlandhilfe zu überlegen, die Photovoltaik in Griechenland zu fördern. Den deutschen Ausstieg aus der Atomenergie bis zum Jahr 2022 nannte Oettinger “ehrgeizig, aber machbar“.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Biden und Putin gehen beim Gipfel in Genf aufeinander zu

Meistgelesene Artikel

Niedrige Inzidenz in Niedersachsen: Städten gehen Lockerungen nicht weit genug

Niedrige Inzidenz in Niedersachsen: Städten gehen Lockerungen nicht weit genug

Niedrige Inzidenz in Niedersachsen: Städten gehen Lockerungen nicht weit genug
Baerbock: Die Provinz-Grüne – „Ein bisschen Bullerbü auf Norddeutsch“

Baerbock: Die Provinz-Grüne – „Ein bisschen Bullerbü auf Norddeutsch“

Baerbock: Die Provinz-Grüne – „Ein bisschen Bullerbü auf Norddeutsch“
Ministerin sauer: Skandal-Truppe aus Munster gefährdet Ruf des Landes

Ministerin sauer: Skandal-Truppe aus Munster gefährdet Ruf des Landes

Ministerin sauer: Skandal-Truppe aus Munster gefährdet Ruf des Landes
24 Euro pro QR-Code: Jens Spahn rudert nach Kritik an Apotheker-Bonus zurück

24 Euro pro QR-Code: Jens Spahn rudert nach Kritik an Apotheker-Bonus zurück

24 Euro pro QR-Code: Jens Spahn rudert nach Kritik an Apotheker-Bonus zurück

Kommentare