Neonazi-Demonstration vor NSU-Prozess

Einige Zuschauer trugen im Gerichtssaal blaue T-Shirts mit der aufgedruckten Zahl "40". Die Zahl soll als Geburtstagsgruß für den Angeklagten Ralf Wohlleben gelten. Foto: Peter Kneffel
1 von 5
Einige Zuschauer trugen im Gerichtssaal blaue T-Shirts mit der aufgedruckten Zahl "40". Die Zahl soll als Geburtstagsgruß für den Angeklagten Ralf Wohlleben gelten. Foto: Peter Kneffel
Der Münchner wehrten sich gegen die Propaganda-Aktion der Neonazis. Foto: Peter Kneffel
2 von 5
Der Münchner wehrten sich gegen die Propaganda-Aktion der Neonazis. Foto: Peter Kneffel
Die Polizei hielt beide Gruppen auf Distanz. Foto: Peter Kneffel
3 von 5
Die Polizei hielt beide Gruppen auf Distanz. Foto: Peter Kneffel
Der Verhandlungstag wurde nach Unwohlsein der Angeklagten Zschäpe vertagt. Foto: Peter Kneffel
4 von 5
Der Verhandlungstag wurde nach Unwohlsein der Angeklagten Zschäpe vertagt. Foto: Peter Kneffel
Ein Demonstrant der rechten Szene fotografiert vor dem Gericht Gegendemonstranten. Foto: Aren Kamm
5 von 5
Ein Demonstrant der rechten Szene fotografiert vor dem Gericht Gegendemonstranten. Foto: Aren Kamm

München (dpa) - Zum ersten Mal seit Beginn des NSU-Prozesses im Mai 2013 haben Neonazis vor dem Gericht demonstriert. Einem Dutzend Rechtsextremisten standen vor dem Münchner Oberlandesgericht rund 50 überwiegend linke Gegendemonstranten gegenüber.

Diese protestierten mit Trillerpfeifen und Sprechchören gegen die Neonazis, die für den wegen Beihilfe mitangeklagten Ralf Wohlleben Partei ergriffen. Die Polizei hielt beide Gruppen auf Distanz.

Im Gerichtssaal nahmen anschließend mehrere Rechtsextremisten auf den Zuschauersitzen Platz. Die Hauptangeklagte, Beate Zschäpe, erschien nicht, da sie erneut erkrankt ist. Das Gericht sagte darum den 189. Verhandlungstag überraschend ab.

Am Mittwoch soll das Verfahren planmäßig weitergehen. Bereits in der vergangenen Woche hatte das Münchner Oberlandesgericht das Verfahren wegen einer Erkrankung Zschäpes unterbrochen.

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Bestes Wetter und super Stimmung herrschten zum Vatertag am Bahnhof in Bru-Vi. Mit der Live-Band “Up-Live” und DJ Hendrik Treuse bestens mit …
Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Cannes - Filmstars wie Leonardo DiCaprio, Nicole Kidman und Will Smith haben bei der jährlichen amfAR-Gala zum Filmfestival Cannes wieder …
Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

21. Westerholzer Flohmarkt

Rund 10.000 Besucher waren auf Schnäppchensuche beim 21. Westerholzer Flohmarkt.
21. Westerholzer Flohmarkt

Meistgelesene Artikel

Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht

Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht

IS-Anhänger kündigte Anschlag auf Twitter an - Sympathisanten feiern 

IS-Anhänger kündigte Anschlag auf Twitter an - Sympathisanten feiern 

Terror in Manchester - IS reklamiert den Anschlag für sich

Terror in Manchester - IS reklamiert den Anschlag für sich

Schon 13 Verdächtige: Weitere Festnahmen nach Manchester-Anschlag

Schon 13 Verdächtige: Weitere Festnahmen nach Manchester-Anschlag