An Grenze abgewiesen

Auch Litauen stoppt die „Nachtwölfe“

+
Alexander Zaldostanow, der Präsident des russischen Motoradclubs "Night Wolves" (Nachtwölfe).

Vilnius - Nach der verweigerten Einreise nach Polen wollen Mitglieder des russischen Motorradclubs „Nachtwölfe“ offenbar auf anderen Wegen ihre „Siegesfahrt“ von Moskau nach Berlin fortsetzen.

Der litauische Grenzschutz wies am Dienstag einen 29-jährigen russischen Motorradfahrer zurück, der aus Weißrussland in das baltische Land einreisen wollte, berichtete die Nachrichtenagentur BNS. Der Mann, der kein Visum für Litauen hatte, habe gesagt, er sei Mitglied der „Nachtwölfe“. Insgesamt schickte der litauische Grenzschutz demnach seit Montag acht russische Motorradfahrer zurück, die keine gültigen Einreisepapiere hatten und aus Weißrussland oder der russischen Exklave Kaliningrad kamen.

Polen hatte den „Nachtwölfen“ die Einreise verweigert. Das russische Außenministerium reagierte brüskiert. Mit ihrer Fahrt wollen die „Nachtwölfe“ an den Sieg der Roten Armee über das nationalsozialistische Deutschland vor 70 Jahren erinnern.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip

Tränen und Kanonendonner: Abschied von Prinz Philip

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Große Anteilnahme am Tod Prinz Philips

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

Bayern verlieren Final-Wiedersehen gegen Paris Saint-Germain

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

BVB verpasst Coup in Manchester: 1:2 nach achtbarem Kampf

Meistgelesene Artikel

Merkels Notbremsen-Gesetz durchgesickert: Frühere Ausgangssperren, Unklarheit bei Friseuren

Merkels Notbremsen-Gesetz durchgesickert: Frühere Ausgangssperren, Unklarheit bei Friseuren

Merkels Notbremsen-Gesetz durchgesickert: Frühere Ausgangssperren, Unklarheit bei Friseuren
Corona-Regeln: In Hamburg gilt jetzt Maskenpflicht im Auto

Corona-Regeln: In Hamburg gilt jetzt Maskenpflicht im Auto

Corona-Regeln: In Hamburg gilt jetzt Maskenpflicht im Auto
Fälschungsskandal um Top-Psychologen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Fälschungsskandal um Top-Psychologen: Staatsanwaltschaft ermittelt

Fälschungsskandal um Top-Psychologen: Staatsanwaltschaft ermittelt
„Die Kanzlerin droht uns offenbar“: Merkels Machtkampf mit den Länderchefs eskaliert

„Die Kanzlerin droht uns offenbar“: Merkels Machtkampf mit den Länderchefs eskaliert

„Die Kanzlerin droht uns offenbar“: Merkels Machtkampf mit den Länderchefs eskaliert

Kommentare