Ukraine-Krise

Merkel führt zweistündiges Telefonat mit Putin

+
Merkel, Putin, Hollande und Poroschenko haben ein langes Telefonat geführt.

Berlin - Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Hollande haben am Sonntag mit den Staatschefs Russlands und der Ukraine, Putin und Poroschenko, über den Ukraine-Konflikt gesprochen.

Merkel und Hollande hätten in dem mehr als zweistündigen Telefonat die "konkreten Fortschritte bei der Stabilisierung der Sicherheitslage" in der Ostukraine gewürdigt, teilte der Elysée-Palast in Paris mit. Sie hätten zudem die beim EU-Gipfel am vergangenen Freitag gestellten Forderungen bekräftigt und verlangt, dass diese bis Montag erfüllt würden.

Die Staats- und Regierungschefs der EU hatten Russland bei ihrem Gipfel am Freitag eine Frist bis Montag zur Deeskalation der Lage in der Ostukraine gesetzt. Zu den Forderungen gehörten die Freilassung der gefangen gehaltenen OSZE-Beobachter sowie weiterer Geiseln, aber auch Verhandlungen über den Friedensplan Poroschenkos.

Zudem verlangte der EU-Gipfel die Rückgabe von drei Grenzposten an die Ukraine sowie eine Einigung auf eine Kontrolle der Waffenruhe und auf eine Überwachung der ukrainisch-russischen Grenze unter Aufsicht der OSZE. Sollte Moskau die Lage bis Montag nicht entschärfen, könnten "bedeutende" Sanktionen verhängt werden, hieß es.

Die gefangen genommenen OSZE-Mitarbeiter wurden inzwischen freigelassen. Poroschenko hatte die Frist für die Waffenruhe in der Ostukraine bis Montag (21.00 Uhr MESZ) verlängert. Bereits vor dem EU-Gipfel hatte es ein Vierer-Telefonat zwischen Merkel, Hollande, Putin und Poroschenko gegeben. Nach Angaben aus Kiew soll diese Gesprächsrunde am Montag erneut stattfinden.

Das sind die mächtigsten Menschen der Welt

Das „Forbes“-Magazin hat die mächtigsten Menschen der Welt gekürt. © dpa
Platz 1: Russlands Präsident Wladimir Putin. © dpa
Platz 2: US-Präsident Barack Obama. © dpa
Platz 3: Chinas Parteichef Xi Jinping. © dpa
Platz 4: Papst Franziskus. © dpa
Platz 5: Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel. © dpa
Platz 6: Bill Gates, reichster Mensch der Welt, hat mit 28 Milliarden US-Dollar gemeinsam mit seiner Frau die "Bill & Melinda Gates Foundation" gegründet. © dpa
Platz 7: Vorsitzender der US-Notenbank Ben Bernanke. © dpa
Platz 8: Saudi-Arabiens König Abdullah bin Abdul Aziz Al Saud. © dpa
Platz 9: Präsident der Europäischen Zentralbank Mario Draghi. © dpa
Platz 10: CEO vom Wal-Mart-Konzern, Michael Duke. © dpa
Platz 1: Großbritanniens Premierminister David Cameron. © dpa
Platz 12: Der Mexikaner Carlos Slim Helu liefert sich stets mit Bill Gates ein Rennen um den Titel des reichsten Mannes der Welt (aktuell auf Platz 2). Sein Vermögen machte er in der Telekommunikationsbranche. © dpa

Der Kreml erklärte seinerseits, Putin habe in dem Telefonat gemeinsam mit Merkel und Hollande den ukrainischen Staatschef aufgerufen, die Frist für die Waffenruhe über Montagabend hinaus zu verlängern.

AFP

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Wie viel Hightech in neuen Lenkrädern steckt

Dem Herrn in Israel auf der Spur

Dem Herrn in Israel auf der Spur

Über Land durch Afrika im Geländewagen

Über Land durch Afrika im Geländewagen

Abrissarbeiten auf dem Gelände des Sudweyher Gutshofs

Abrissarbeiten auf dem Gelände des Sudweyher Gutshofs

Meistgelesene Artikel

Iran-Konflikt: Zwei Raketen schlagen nahe der US-Botschaft in Bagdad ein

Iran-Konflikt: Zwei Raketen schlagen nahe der US-Botschaft in Bagdad ein

Organspende: „Todesurteil“ und „schwarzer Tag“ - Ärzte reagieren teils heftig auf neues Gesetz

Organspende: „Todesurteil“ und „schwarzer Tag“ - Ärzte reagieren teils heftig auf neues Gesetz

Kanzlerkandidaten: Guttenberg hält Söder und AKK für nicht geeignet - für ihn kommt nur einer in Frage

Kanzlerkandidaten: Guttenberg hält Söder und AKK für nicht geeignet - für ihn kommt nur einer in Frage

Flugzeugabsturz im Iran: Auch 29-Jährige aus Deutschland gestorben - ihr Arbeitgeber trauert emotional

Flugzeugabsturz im Iran: Auch 29-Jährige aus Deutschland gestorben - ihr Arbeitgeber trauert emotional

Kommentare