Linke demonstrieren in Wohnort von Thüringens AfD-Chef Höcke

Das Verwaltungsgericht Weimar erlaubte den Demonstranten, durch den Ort zu ziehen. Foto: Martin Schutt
1 von 6
Das Verwaltungsgericht Weimar erlaubte den Demonstranten, durch den Ort zu ziehen. Foto: Martin Schutt
Der AfD-Landeschef hielt sich nicht Bornhagen auf. Foto: Martin Schutt
2 von 6
Der AfD-Landeschef hielt sich nicht Bornhagen auf. Foto: Martin Schutt
Höcke gilt als wichtigster Vertreter des rechtsnationalen Flügels der AfD. Foto: Martin Schutt/Archiv
3 von 6
Höcke gilt als wichtigster Vertreter des rechtsnationalen Flügels der AfD. Foto: Martin Schutt/Archiv
Ministerpräsident Bodo Ramelow kritisierte die Veranstaltung. Foto: Martin Schutt
4 von 6
Ministerpräsident Bodo Ramelow kritisierte die Veranstaltung. Foto: Martin Schutt
Einsatzkräfte zählten rund 200 Demonstranten. Foto: Martin Schutt
5 von 6
Einsatzkräfte zählten rund 200 Demonstranten. Foto: Martin Schutt
Die Polizei hatte extra zwei Wasserwerfer und ein gepanzertes Räumfahrzeug nach Bornhagen gebracht. Foto: Martin Schutt/dpa
6 von 6
Die Polizei hatte extra zwei Wasserwerfer und ein gepanzertes Räumfahrzeug nach Bornhagen gebracht. Foto: Martin Schutt/dpa

Bornhagen - Mit einem Großaufgebot hat die Polizei eine Demonstration linker Gruppen im Wohnort des thüringischen AfD-Landeschefs Björn Höcke begleitet. Die Einsatzkräfte zählten am Donnerstagnachmittag rund 200 Demonstranten in Bornhagen.

Höcke selbst hielt sich nicht in dem kleinen Dorf auf. Er gilt als wichtigster Vertreter des rechtsnationalen Flügels der Alternative für Deutschland. Die Polizei hatte wegen befürchteter Ausschreitungen unter anderem zwei Wasserwerfer und ein gepanzertes Räumfahrzeug nach Bornhagen gebracht.

Das Verwaltungsgericht Weimar hatte am Mittwoch eine Demonstration direkt vor Höckes Privathaus verboten. Die Richter erlaubten den Demonstranten aber, durch den Ort zu ziehen. Die Pläne der linken Gruppen, vor Höckes Haus zu ziehen, waren von Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) scharf kritisiert worden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Dass Bargeld unter der Matratze versteckt wird, weiß jeder Dieb. In der Fotostrecke finden Sie weitere Verstecke, die garantiert von Einbrechern …
Diese zehn Verstecke für Bargeld findet jeder Einbrecher

Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd

Wenn es um Mängel am eigenen Wagen geht geraten einige Autofahrer in Erklärungsnot - und werden extrem kreativ. Der TÜV Süd hat die dümmsten Ausreden …
Die 50 häufigsten und dümmsten Autofahrer-Ausreden bei TÜV Süd

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Meistgelesene Artikel

Türkei bot Trump-Berater offenbar Millionen für Entführung an

Türkei bot Trump-Berater offenbar Millionen für Entführung an

Baden-Württemberg: CDU nimmt frühere AfD-Abgeordnete auf

Baden-Württemberg: CDU nimmt frühere AfD-Abgeordnete auf

Petry erklärt ihre „Blaue Wende“ - AfD debattiert über Höcke

Petry erklärt ihre „Blaue Wende“ - AfD debattiert über Höcke

SPD: Mit Jamaika droht Deutschland Stillstand

SPD: Mit Jamaika droht Deutschland Stillstand