Bundestagswahl 2021

Kubicki (FDP): Lauterbach wäre in seiner Stammkneipe ein „Spacken“

Wenige Tage vor der Bundestagwahl hat FDP-Vize Wolfgang Kubicki zugegeben, gegen Corona-Maßnahmen verstoßen zu haben. Zu Lauterbach hat er zudem eine klare Meinung.

Strande – Es läuft nicht schlecht für seine FDP: Aktuelle Wahlumfragen sehen die Liberalen wenige Tage vor der Bundestagswahl 2021 über den zehn Prozent. Die Partei um Chef Christian Lindner und Vize Wolfgang Kubicki hat voraussichtlich gute Chancen, nach der Wahl eine wichtige Partnerin bei Koalitionsgesprächen zu sein. Zuletzt hatte Kubicki aber kaum ein gutes Haar an den Parteikollegen der SPD gelassen und vor einem möglichen Scholz-Kabinett gewarnt. Nun legte er in einem Interview mit der „Bild“ nach.

Deutscher Politiker: Wolfgang Kubicki (FDP)
Geboren: 3. März 1952 (Alter 69 Jahre), Braunschweig
Privat: verheiratet, zwei Kinder
Aktuelles Amt: Bundestagsvizepräsident

Wolfgang Kubicki (FDP): Lauterbach würde in seiner Stammkneipe als „Spacken“ bezeichnet werden

„Ich schätze den Kollegen Karl Lauterbach sehr“, sagte Kubicki. „Wir haben in der Pandemiefrage – er aus medizinischer Sicht, ich aus juristischer Sicht – in weiten Teilen unterschiedliche Auffassungen.“ Er sei auch immer begeistert, wenn er im Gespräch erfährt, dass Lauterbach wieder eine neue Studie gelesen habe. Allerdings: In Kubickis Stammlokal würden die Menschen nicht positiv auf Karl Lauterbach reagieren und ihn eher als „Spacken“ oder „Dumpfbacke“ bezeichnen.

Wolfgang Kubicki (FDP): In seiner Stammkneipe halten die Leute Karl Lauterbach für einen „Spacken“. (kreiszeitung.de-Montage)

Dies sei aber nicht nur in Strande der Fall, so der FDP-Politiker. Überall, auch in Lauterbachs Wahlkreis, würden die Arbeiter sagen, dass der SPD-Mann keiner von ihnen sei und immer nur alles verbieten wolle. „Aber unabhängig davon ist er einer der wenigen, mit denen man leidenschaftlich diskutieren kann“, sagte Kubicki gegenüber der „Bild“. Auf Twitter schlugen Kubickis Äußerungen große Wellen und sorgten für deutliche Kritik an dem Politiker.

Wahlkampf 2021: Kubicki (FDP) hat gegen Corona-Maßnahmen verstoßen

Dass er kein großer Freund der Corona-Schutzmaßnahmen ist, machte Wolfgang Kubicki schon länger publik. Nun gab er zu, dass er bewusst gegen Vorschriften verstoßen habe. Etwa gegen die Regel, dass man sich nicht mit mehr als einer Person aus einem anderen Haushalt treffen durfte. „Kein Mensch hat sich daran gehalten, selbstverständlich haben sich die Paare weiter getroffen wie vorher auch“, so Kubicki im „Bild“-Interview.

[Das Wichtigste zur Bundestagswahl: Immer dienstags und freitags ausgewählt von unserer Politikredaktion und um 7:30 Uhr verschickt – jetzt kostenlos anmelden.]

In Strande habe es auch trotz des Verbots geöffnete Kneipen gegeben und er sei „natürlich“ auch mal in diesen gewesen. „Was denn sonst? Wir hatten hier keinen einzigen Fall im Ort“, sagte der FDP-Vize. Er habe von seinem Recht auf autonomes Handeln gebraucht gemacht. Schon im Mai hatte er bemängelt, dass Ausgangssperren nicht zu rechtfertigen seien, da sie nach wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht zur Pandemiebekämpfung beitragen würden.

Bundestagswahl 2021: Wolfgang Kubicki (FDP) wünscht sich Koalition mit der Union

Zuletzt hatte Kubicki bereits klargemacht, dass er FDP-Parteichef Christian Lindner für einen deutlich besseren Kanzlerkandidaten gehalten hätte, als die anderen Kandidaten. Seine Wunschkoalition sei derzeit ein Bündnis mit der Union. Er sprach sich aber auch dafür aus, nach den Wahlabend enge Gespräche mit den Grünen zu führen, um mögliche Koalitionen auszuloten. Dennoch sieht er große Hürden für eine Ampel-Koalition mit der SPD und Grünen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Bernd von Jutrczenka/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Meistgelesene Artikel

Geld für alle statt Hartz IV? Das steckt hinter dem Bürgergeld

Geld für alle statt Hartz IV? Das steckt hinter dem Bürgergeld

Geld für alle statt Hartz IV? Das steckt hinter dem Bürgergeld
Bundestagswahl: Wer wird Kanzler nach der Wahl 2021?

Bundestagswahl: Wer wird Kanzler nach der Wahl 2021?

Bundestagswahl: Wer wird Kanzler nach der Wahl 2021?
Bürgergeld statt Grundsicherung? Was sich Hartz-4-Empfänger wirklich leisten können

Bürgergeld statt Grundsicherung? Was sich Hartz-4-Empfänger wirklich leisten können

Bürgergeld statt Grundsicherung? Was sich Hartz-4-Empfänger wirklich leisten können
Fünf Punkte für die Rente: Das sind die Pläne der Ampelkoalition

Fünf Punkte für die Rente: Das sind die Pläne der Ampelkoalition

Fünf Punkte für die Rente: Das sind die Pläne der Ampelkoalition

Kommentare