Über Zulassung wird entschieden

Kommunalwahl Niedersachsen: Insgesamt 26 Parteien wollen auf den Stimmzettel

In Niedersachsen wird am 12. September 2021 gewählt. Die Kommunalwahl steht auf dem Programm. Neben den sechs großen Parteien wollen auch 20 „Kleine“ teilnehmen.

Hannover – Der Moment, der über Vieles entscheidet, liegt noch in ferner Zukunft. Am Sonntag, 12. September 2021, sind die Wählerinnen und Wähler in Niedersachsen aufgerufen, den Weg zur Wahlurne anzutreten. Die Kommunalwahlen in Niedersachsen stehen dann auf dem Programm. Exakt 14 Tage vor der Bundestagswahl, die in Deutschland darüber entscheidet, wer Nachfolger von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird.

Am 12. September 2021 wird sich beim Ankreuzen im Zuge der Kommunalwahl in Niedersachsen unter Umständen mancher verwundert die Augen reiben: Es könnten am Ende 26 Parteien auf der Liste stehen.

Bundesland in Deutschland:Niedersachsen
Fläche:47.614 km²
Bewohner:7,982 Millionen (Stand: 2019, Quelle: Eurostat)
Landeshauptstadt:Hannover

Kommunalwahl in Niedersachsen: Landeswahlausschuss entscheidet am 2. Juli 2021 über Zulassung

Dies berichtet die Deutsche Presse-Agentur unter Berufung auf Ulrike Sachs. Die Landeswahlleiterin des Landes Niedersachsen erklärt, dass neben der SPD, der CDU, den Grünen, der FDP sowie der AfD und den Linken 20 weitere Parteien an der Kommunalwahl teilnehmen wollen. Über die Anerkennung dieser 20 weder im Landtag von Niedersachsen noch im Bundestag in Berlin vertretenen Parteien will der Landeswahlausschuss am Freitag, 2. Juli 2021, entscheiden

Am 12. September 2021 sind in Niedersachsen Kommunalwahlen – insgesamt 26 Parteien wollen sich dann zur Wahl stellen.

Dabei wird nicht die politische Zielrichtung der Parteien überprüft. Es geht vielmehr um rein parteirechtliche und organisationsmäßige Kriterien, so die dpa. Die meisten der 20 Parteien stellen nur in einem Teil der niedersächsischen Kommunen Kandidaten auf.

Kommunalwahl in Niedersachsen: Diese 20 Parteien wollen sich neben den „Großen“ zur Wahl stellen

Im Einzelnen geht es um die Basisdemokratische Partei Deutschland (dieBasis), Bündnis C - Christen für Deutschland, Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Demokratie in Bewegung (DiB), Deutsche Kommunistische Partei (DKP), Deutsche Zentrumspartei (Zentrum), Die Demokraten, Die Friesen, Die Haie-Partei mit Biss (Haie), Die Rechte – Partei für Volksabstimmung, Souveränität und Heimatschutz, (Die Rechte), Die Republikaner (REP), Die Urbane.

Ferner um die HipHop Partei, Freie Wähler Niedersachsen, Liberal-Konservative Reformer Niedersachsen (LKR), Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP), Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die Partei), Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei), Piratenpartei (Piraten) und Volt Deutschland (Volt).

Bei der Kommunalwahl im Jahr 2016 wurde die CDU in Niedersachsen die stärkste Kraft. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Panthermedia/imago images

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Bob- und Rodelbahn am Königssee schwer beschädigt

Meistgelesene Artikel

Spender machen‘s möglich: Querdenker nutzen Flut für eigene Zwecke

Spender machen‘s möglich: Querdenker nutzen Flut für eigene Zwecke

Spender machen‘s möglich: Querdenker nutzen Flut für eigene Zwecke
„Entschuldigung, junge Frau“: CDU-Kanzlerkandidat Laschet blamiert sich

„Entschuldigung, junge Frau“: CDU-Kanzlerkandidat Laschet blamiert sich

„Entschuldigung, junge Frau“: CDU-Kanzlerkandidat Laschet blamiert sich
Bremer Polizei soll offenbar seit Jahren Datenschutz missbrauchen

Bremer Polizei soll offenbar seit Jahren Datenschutz missbrauchen

Bremer Polizei soll offenbar seit Jahren Datenschutz missbrauchen
Hartz IV: 100 Euro als Freizeitbonus – das muss man wissen

Hartz IV: 100 Euro als Freizeitbonus – das muss man wissen

Hartz IV: 100 Euro als Freizeitbonus – das muss man wissen

Kommentare