Liberale in der Regierung?

Kann Christian Lindner Kanzler werden? Alles über die Chancen der FDP

Christian Lindner (FDP) strebt erneut nach der Regierungsverantwortung. Nach Unstimmigkeiten 2017 soll es diesmal mit der Regierungsbeteiligung funktionieren.

  • Im Jahr 2002 stellte die FDP erstmals mit Guido Westerwelle (54, †2016) einen eigenen Kanzlerkandidaten auf

  • Das beste Wahlergebnis bei Bundestagswahlen konnte die FDP im Jahr 2009 mit 14,6 Prozent einfahren

  • Bei der Bundestagswahl 2021 tritt Spitzenkandidat Christian Lindner (42) abermals für die FDP an

Berlin – Bei der letzten Bundestagswahl im Jahr 2017 gelang der FDP der erneute Einzug in den Bundestag, nachdem die Partei bei der vorherigen Wahl an der 5-Prozent-Hürde gescheitert war und somit den Einzug verpasst hatte. 2017 trat die Partei mit Spitzenkandidat Christian Lindner an, der die FDP erfolgreich aus dem „Umfragetief“ bringen konnte. So gelang der Partei 2017 ein respektables Ergebnis von 10,7 Prozent und die FDP wurde viertstärkste Kraft im Parlament.

Allerdings sollte sich die Regierungsbildung schwierig gestalten, gab es doch zwischen den einzelnen Parteien erhebliche Differenzen. 2021 erhofft sich die Partei mit einem neuen Wahlprogramm wieder gute Chancen auf die Regierung.

Kanzlerkandidat der FDP: Die Liberalen im Bundestag

Kurz nach der Wahl erfolgten Sondierungen mit der CSU/CDU-Fraktion sowie der Parteiführung der Grünen. Die Gespräche wurden jedoch erfolglos beendet und FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner äußerte den Satz: „Es ist besser nicht zu regieren, als falsch zu regieren“. Diese Äußerung sorgte in der politischen Landschaft und den Medien für erhebliche Irritationen. Nach langwierigen Konsultationen bildeten CSU/CDU und SPD abermals eine große Koalition. Die FDP wechselte zusammen mit Grünen und AfD in die Opposition.

Kanzlerkandidat der FDP: Die bisherigen Spitzenkandidaten

In der Zeit von 2001 bis 2009 wurde die FDP lange Zeit von Guido Westerwelle geführt, der bei der Bundestagswahl 2002 als erster Kanzlerkandidat der FDP antrat. Das damals selbst ausgerufene und sehr ambitionierte Wahlziel von 18 Prozent wurde jedoch verfehlt. Erreicht wurde ein Ergebnis von 7,4 Prozent der Stimmen. Auch bei den Bundestagswahlen 2005 und 2009 trat Guido Westerwelle abermals als Spitzenkandidat der FDP an. Bei der vorgezogenen Bundestagswahl 2005 wurde die FDP im Berliner Bundestag erstmals drittstärkste Kraft mit einem Ergebnis von 9,8 Prozent der Wählerstimmen.

Christian Lindner, Vorsitzender und Kanzlerkandidat der FDP

Im Jahr 2009 konnte die FDP unter Führung von Spitzenkandidaten Guido Westerwelle ihr Ergebnis abermals verbessern und kam nach der Bundestagswahl 2009 auf 14,6 Prozent, das bisher beste Ergebnis auf Bundesebene. Von 2009 bis 2013 bildete die FDP gemeinsam mit der CDU/CSU-Fraktion eine schwarz-gelbe Koalition unter Führung von Bundeskanzlerin Angela Merkel (66). Nachdem die FDP bei Landtagswahlen unter anderem in Bayern den Einzug verpasste und in Umfragen schwächelte, schwanden auch die Regierungschancen der FDP auf Bundesebene für die kommende Legislaturperiode.

Kanzlerkandidat der FDP: Aktuell erfolgreich geführt von Christian Lindner

Nach der Bundestagswahl 2013 konnte sich die FDP nicht durchsetzen und verpasste sogar den Einzug in den Bundestag. Als Konsequenz aus der deutlichen Niederlage trat der damalige FDP-Chef Philipp Rösler (48) und der gesamte Parteivorstand der FDP geschossen zurück. Neuer Parteivorsitzender wurde Christian Lindner. Sein Ziel war es, die Partei komplett neu zu strukturieren und mehr Rücksicht auf die eigentliche Parteibasis zu nehmen. Mit gerade einmal 34 Jahren wurde Christian Lindner 2013 der jüngste Vorsitzende in der FDP-Parteigeschichte. Christian Lindner konnte die FDP 2017 erfolgreich in den Bundestag zurückführen, erreichte die Partei doch respektable 10,7 Prozent.

FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner Kurzbiografie:

  • Geboren am 7. Januar 1979 in Wuppertal (Nordrhein-Westfalen)

  • 1999-2006 Studium der Politikwissenschaft, Staatsrecht und Philosophie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

  • 1997-1999 sowie 2002-2004 Tätigkeit in der freien Wirtschaft als Unternehmensberater und Stromhandel

  • 2000-2009 Landtagsabgeordneter in NRW
  • Seit 2013 Bundesvorsitzender der FDP

Kanzlerkandidat der FDP: Ambitionierte Ziele für die Bundestagswahl 2021

Hinsichtlich der kommenden Bundestagswahl 2021 strebt Parteichef Christian Lindner abermals eine Regierungsbeteiligung der FDP an. Angesprochen auf das „Nicht-Regieren“ nach der Wahl 2017 äußerte Lindner, dass damals wichtige Themen nicht hätten durchgesetzt werden können. Somit scheiterten die damaligen Konsultationen mit potenziellen Koalitionspartnern.

Diesmal setzt Lindner einen klaren Fokus auf wirtschaftliche Themen, gerade im Hinblick auf die massiven Auswirkungen der Corona-Pandemie. Nach seiner Ansicht müsse Deutschland wirtschaftlicher attraktiver werden. Darüber hinaus fordert Lindner, dass das deutsche Steuersystem massiv vereinfacht werden müsse. In den Umfragewerten liegt die FDP aktuell wieder auf etwas über 12 Prozent.

Wahl 2021: Keine News der Bundestagswahl in Kommunalwahlen in Niedersachsen verpassen

Am Sonntag, 26. September 2021 berichtet kreiszeitung.de mit einem Live-Ticker laufend aktuell von allen Ergebnissen der Bundestagswahl 2021, außerdem gibt es detaillierte Ergebnisse und gewählte Direktkandidaten aus Niedersachsen, Bremen und Hamburg. Spannend wird es auch bei der Stichwahl zur Kommunalwahl in Niedersachsen. Und hautnah bei der Wahl 2021 ist man beim etwas anderen Live-Ticker zur Bundestagswahl 2021 dabei, der die besten Reaktionen von Twitter einfängt. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Bernd von Jutrczenka

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Mögliche Minister unter Rot-Gelb-Grün

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl: Wer wird Kanzler nach der Wahl 2021?

Bundestagswahl: Wer wird Kanzler nach der Wahl 2021?

Bundestagswahl: Wer wird Kanzler nach der Wahl 2021?
Chaos in der CDU: Laschet hinterlässt Scherbenhaufen in NRW

Chaos in der CDU: Laschet hinterlässt Scherbenhaufen in NRW

Chaos in der CDU: Laschet hinterlässt Scherbenhaufen in NRW
Trans-Frauen im Bundestag: Tessa Ganserer und Nyke Slawik sind die ersten

Trans-Frauen im Bundestag: Tessa Ganserer und Nyke Slawik sind die ersten

Trans-Frauen im Bundestag: Tessa Ganserer und Nyke Slawik sind die ersten
Wahl 2021: Amthor äußert sich zu Wahl-Desaster – Maaßen und Baerbock vor Aus

Wahl 2021: Amthor äußert sich zu Wahl-Desaster – Maaßen und Baerbock vor Aus

Wahl 2021: Amthor äußert sich zu Wahl-Desaster – Maaßen und Baerbock vor Aus

Kommentare