Die Jagd auf die Hintermänner

1 von 8
Für Al-Kaida-Chef Osama bin Laden und weitere endete die Jagd mit dem Tod. Viele wurden festgenommen. Wieder andere sind nach wie vor auf der Flucht.
2 von 8
Ganz oben auf der Fahrungsliste steht der ägyptische Arzt Aiman Al-Sawahiri. Der Nachfolger und langjährige Vize Bin Ladens soll bereits 1998 eine Rolle bei den Bombenschlägen auf die US-Botschaften in Tansania und Kenia gespielt haben.
3 von 8
Ein jemenitischer Hassprediger mit US-Pass, Anwar Al-Awlaki, entging kürzlich einem Raketenangriff.
4 von 8
 Auch Jaber Elbaneh, der Al-Kaida mit Material versorgt haben soll, ist auf der Flucht.
5 von 8
 Dem Kuwaiter Chalid Scheich Mohammed (links) wurde 2003 die Ortung seines Handys zum Verhängnis. Der mutmaßliche “Hauptarchitekt“ der Anschläge von 2001 und vier weitere Top-Terroristen warten in den USA auf ihren Prozess. Zu ihnen gehört auch Ramzi Binalshibh (rechts), ein Mitglied der “Hamburger Zelle“ um den Todespiloten Mohammed Atta.
6 von 8
 Wie Bin Laden haben viele ihren “Heiligen Krieg“ mit dem Tod bezahlt. Als einer der ersten starb der Al-Kaida-Militärchef Mohammed Atef 2001 bei einem Raketenangriff nahe Kabul.
7 von 8
 2009 traf eine Rakete Fahid Mohammed Ally Msalam in Pakistan.
8 von 8
 Der “Al-Kaida-Chef Ostafrikas“ genannte Fazul Abdullah Mohammed endete kürzlich in einem Kugelhagel in der somalischen Hauptstadt Mogadischu. Beide hatten angeblich mit den Botschaftsanschlägen von 1998 zu tun.

 Berlin - “Tot oder lebendig!“ - Nach diesem Motto jagen die USA seit 2001 die Hintermänner des 11. September und andere Terroristen.

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Bühne frei zur Showtime in der Pausenhalle der Realschule Verden: Die Schule hatte zum 4. Abend der Talente eingeladen und weit über 200 Mitwirkende …
Abend der Talente an der Realschule Verden 

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Nach einem Unfall mit einem Gefahrgut-Lastwagen dauern die Bauarbeiten auf der Autobahn 1 kurz vor der Anschlusstelle Bockel am Dienstag an. 
Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Maimarkt mit Gunter Gabriel

Gunter Gabriel war zu Gast beim Maimarkt in Bruchhausen-Vilsen. In den Straßen spielten zudem weitere Musiker, an zahlreichen Ständen boten Händler …
Maimarkt mit Gunter Gabriel

Trecker Treck in Nindorf - der Sonntag

Zum 10 jährigen Jubiläums Trecker Treck in Nindorf kamen auch am Sonntag viele Treckerfans und Schaulustige. Von Früh bis Spät zogen die Traktoren …
Trecker Treck in Nindorf - der Sonntag

Meistgelesene Artikel

Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht

Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht

IS-Anhänger kündigte Anschlag auf Twitter an - Sympathisanten feiern 

IS-Anhänger kündigte Anschlag auf Twitter an - Sympathisanten feiern 

Anschlag in Manchester: Polizei geht von Netzwerk um Attentäter aus

Anschlag in Manchester: Polizei geht von Netzwerk um Attentäter aus

Terror in Manchester - IS reklamiert den Anschlag für sich

Terror in Manchester - IS reklamiert den Anschlag für sich