Landtagskollegen trauern

Grünen-Politiker tot am Rheinufer aufgefunden

+
Wolfgang Raufelder hinterlässt Frau und zwei Kinder.

Mannheim - Am Montagmorgen wurde am Brühler Rheinufer eine verbrannte Leiche gefunden. Dabei soll es sich um den Landtagsabgeordneten Wolfgang Raufelder handeln.

Wolfgang Raufelder (59) ist wohl tot. Eine Leiche, bei der es sich wahrscheinlich um die des Landtagsabgeordneten der Grünen in Baden-Württemberg handelt, wurde am Montagmorgen gegen 7:40 Uhr am Rheinufer von einem Passanten gefunden. Eine endgültige Klarheit über die Identität des Toten soll laut mannheim24.de eine DNA-Analyse bringen.

Laut Bild fanden Helfer seine noch brennende Leiche wenige Meter von seinem Fahrzeug entfernt am Rheinufer. Diese soll starke Verbrennungen aufweisen. 

Raufelder war lange Jahre der Grünen-Fraktionsvorsitzende in Mannheim und Stadtrat. 2007 kandidierte er sogar für das Amt des Oberbürgermeisters.

Seine Parteikollegen gaben sich erschüttert und sprachlos, wie ihr Facebook-Post zeigt. 

Die Polizei schließt laut Bild ein Fremdverschulden aus. 

Raufelder hinterlässt Frau und zwei Kinder.

Berichterstattung bei Selbstmord

Generell berichten wir nicht über Selbsttötungen, damit solche Fälle mögliche Nachahmer nicht ermutigen. Eine Berichterstattung findet nur dann statt, wenn die Umstände eine besondere öffentliche Aufmerksamkeit erfahren. Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leiden, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111. Hilfe bietet auch der Krisendienst Psychiatrie für München und Oberbayern unter 0180-6553000.Weitere Infos finden Sie auf der Webseite www.krisendienst-psychiatrie.de/

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Hitzewelle: 14 Tricks, wie Sie im Büro weniger schwitzen

Hitzewelle: 14 Tricks, wie Sie im Büro weniger schwitzen

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Schützenfest in Kirchlinteln

Schützenfest in Kirchlinteln

Frau hinterrücks vor Zug gestoßen - Mann war polizeibekannt

Frau hinterrücks vor Zug gestoßen - Mann war polizeibekannt

Meistgelesene Artikel

Zitteranfälle bei Kanzlerin häufen sich - Wagenknecht ehrt Merkel: „Aber irgendwann ...“

Zitteranfälle bei Kanzlerin häufen sich - Wagenknecht ehrt Merkel: „Aber irgendwann ...“

Angela Merkel äußert sich zu ihrer Gesundheit - während sich ein Geheimplan abzeichnet

Angela Merkel äußert sich zu ihrer Gesundheit - während sich ein Geheimplan abzeichnet

Plötzlich spricht Trump über Merkel: „Angela, du bist weit hinten dran“

Plötzlich spricht Trump über Merkel: „Angela, du bist weit hinten dran“

CSU-Frau macht EU-Chefin von der Leyen Ansage - und droht mit Widerstand

CSU-Frau macht EU-Chefin von der Leyen Ansage - und droht mit Widerstand

Kommentare