Das Grauen in Nordkoea: Ex-Gefangener zeichnet Torturen

Nordkorea, Folter, Gefangene
1 von 8
Das Grauen in Nordkoea: Gefangene werden mit der sogenannten "Tauben-Folter" gequält. Sie werden an ihren Händen aufgehängt und werden geschlagen, bis sie Blut erbrechen.
Nordkorea, Folter, Gefangene
2 von 8
Das Grauen in Nordkoea: Ein Wärter prügelt eien Gefangenen, der in einem viel zu kleinen Verließ eingesperrt wereden soll.
3 von 8
Das Grauen in Nordkoea: Die Gefangenen müssen mitansehen, wie unzählige Mithäftlinge vor Hunger und Erschöpfung sterben.
4 von 8
Das Grauen in Nordkoea: Ein Gefangener füttert ein Ratte. Er liegt in einem Käfig, der lediglich 1,20 mal 1 Meter groß ist.
5 von 8
Das Grauen in Nordkoea: Gefangene, die völlig abgemagert und geschwächt sind, müssen einen Wagen ziehen, auf dem mehrere Leichen liegen.
Nordkorea, Folter, Gefangene
6 von 8
Das Grauen in Nordkoea: Hungernde Gefangene waren in den Lagern gezwungen, Ratten und Schlangen zu essen, um zu überleben.
7 von 8
Das Grauen in Nordkoea: Gefangene werden gezwungen, über Stunden in qualvollen Positionen zu stehen.
8 von 8
Das Grauen in Nordkoea: Wärter zwingen die Gefangenen verschiedene Positionen einzunehmen, in denen sie dann stundenlang verharren müssen.

Die Führung Nordkoreas gehört nach den Feststellungen einer UN-Untersuchungskommission wegen schwerer Verbrechen gegen die Menschlichkeit auf die Anklagebank: In nie dagewesener Deutlichkeit warf das UN-Gremium der Staatsführung in Pjöngjang am Montag vor, seit Jahrzehnten schwere Verbrechen zu begehen."Die Menschenrechtsverletzungen sind von einer Schwere, einem Ausmaß und einer Art, die in der heutigen Welt keinen Vergleich kennt", heißt es in dem 372-Seiten-Bericht.Ein Ex-Häftling hat aus der Erinerung die Folter und Torturen gezeichnet, die Gefangene in den Lagern Noredkoreas ertragen müssen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

München - Gaunerzinken dienen als geheime Verständigung und geben Informationen darüber, ob sich ein Einbruch lohnt. Das bedeuten die Geheimcodes der …
Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Werder-Training am Donnerstag

Die Vorbereitung auf das Spiel gegen Hannover 96 (Sonntag, 19. November, 18 Uhr) läuft auf Hochtouren. Am Donnerstag traten die Profis um 10 Uhr zum …
Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Staatsanwaltschaft beantragt Auslieferung Puigdemonts an Spanien

Staatsanwaltschaft beantragt Auslieferung Puigdemonts an Spanien

Aiwanger als Bundesvorsitzender der Freien Wähler bestätigt

Aiwanger als Bundesvorsitzender der Freien Wähler bestätigt

Missbrauchsvorwürfe: Wieso schweigt Trump im Fall Moore?

Missbrauchsvorwürfe: Wieso schweigt Trump im Fall Moore?

Schulz warnt vor Jamaika: „Werden in EU keine Rolle mehr spielen“

Schulz warnt vor Jamaika: „Werden in EU keine Rolle mehr spielen“