Zoff um Wahlkampfstrategie

Gescheiterte One-Man-Show: Soll Armin Laschet ein Schattenkabinett bekommen?

Die Unruhe in der CDU wächst: Ein Team soll Kandidat Armin Laschet (CDU) unterstützen und aus dem Umfragetief holen. Doch der Kanzlerkandidat ignoriert alles.

Berlin – Kein Tag ohne neue Personaldebatte: Wenige Wochen vor der Bundestagswahl werden die Zweifel an Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) im eigenen Lager immer größer. So fordern immer mehr Unionspolitiker eine personelle Verstärkung des Wahlkampfteams ein. Statt ständig nur alleine aufzutreten, sollte Laschet endlich sein mögliches Schattenkabinett präsentieren, sagte der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans der „Rheinischen Post“. „Wir müssen endlich zeigen, wofür die Union steht und mit wem wir neben dem Kanzlerkandidaten die Zukunft des Landes prägen wollen.“

Deutscher Politiker:Armin Laschet (CDU)
Geboren:18. Februar 1961 (Alter 60 Jahre), Aachen
Privat:verheiratet, drei Kinder
Aktuelles Amt:NRW-Ministerpräsident und Parteichef

Armin Laschet (CDU): Ministerpräsident Tobias Hans fordert die Präsentation eines Wahlkampf-Teams

Durchaus steckt hinter der Forderung auch eine gehörige Portion Misstrauen. Seit Tagen tobt in der Union ein Streit um den Kanzlerkandidaten. Denn die Umfragen sind für Laschet derzeit äußerst schlecht. Nachdem die Union lange wie der sichere Sieger ausgesehen hatte, brachen die Zustimmungswerte massiv ein. Mittlerweile ist die CDU im Forsa-Trendbarometer nur noch zweitstärkste Kraft – hinter der SPD.

Braucht er Hilfe von einem Team? Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) steht massiv unter Druck.

Viele Unionsanhänger machen dafür auch persönliche Patzer des Kanzlerkandidaten verantwortlich, der nach seinem abgeschriebenen Buch und seinem Lachanfall bei der Flutkatastrophe sich auch in dieser Woche mit einem Masken-Skandal den nächsten Fauxpas erlaubte. Nach einer Civey-Umfrage würden 70 Prozent der Unionsanhänger deswegen Laschet noch gegen Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) austauschen.

Bislang war die Kampagne voll auf Laschet zugeschnitten. Doch prominente Unionspolitiker wie Hans wollen das jetzt im Schlussspurt gerne noch ändern und den Wahlkampf auf viele Schultern verteilen. Es gebe in der heutigen Ministerriege und in der Spitze der Bundestagsfraktion „viele fähige Köpfe“, denen man Verantwortung für das Land zutraue, sagte der saarländische Ministerpräsident. „Ich bin ein Fan davon, noch vor der Wahl zu sagen, wer in einem Team drin ist und wer für welche Themen steht“, fügte er hinzu. Der erhoffte Nebeneffekt: Die Union würde nicht länger nur als der strauchelnde Kandidat wahrgenommen.

Bundestagswahl 2021: SPD vor CDU – Unionsanhänger wollen Markus Söder (CSU) an der Spitze sehen

Doch ob sich die Hoffnung der Kritiker erfüllt, bleibt abzuwarten. Bislang signalisierte das Laschet-Lager wenig Bereitschaft, auf den letzten Meter noch eine Strategieänderung vorzunehmen. Nachdem Generalsekretär Paul Ziemiak bereits deutlich einen Kandidatenwechsel ausgeschlossen hatte, wies auch Unionspolitiker Friedrich Merz die Forderung nach der Präsentation eines Schattenkabinetts zurück. „Armin Laschet hat sich entschieden, kein Team vorzustellen“, sagte Merz dem Tagesspiegel. Es werde allenfalls ein paar Auftritte von Laschet mit prominenten Unionspolitiker geben. Aber das sei es dann.

Wen holt Laschet vielleicht doch als Minister? In unserem Newsletter erfahren Sie alles zur Wahl.

Merz selber gilt als Galionsfigur der Konservativen innerhalb der Union. Nachdem sich der frühere Fraktionschef jahrelang aus der Politik verabschiedet hatte, plant er nun sein Comeback und kämpft um den Wiedereinzug in den Bundestag. Bei der Wahl um den CDU-Vorsitz war er Laschet noch vor wenigen Monaten unterlegen. Doch in einer künftigen Regierung von Laschet soll der Wirtschaftsfachmann eine gewichtige Rolle spielen. Das sicherte Laschet ihm bereits öffentlich zu. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Oliver Berg/dpa/picture alliance

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

waipu.tv feiert Geburtstag: Sichern Sie sich jetzt das Sonderangebot mit Netflix inklusive!

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

E.ON-Wallbox effektiv kostenlos: staatliche Förderung nutzen und Ökotarif abschließen

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Schlemmen im Sommer: Entdecken Sie kreative Rezepte im Magazin „Küchengeheimnisse“

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Der STERNGLAS Topseller im exklusiven Deal - 50 Euro sparen!

Meistgelesene Artikel

Frage nach der Ehefrau: Studentin bringt Laschet völlig aus dem Konzept - „Das verletzt mich“

Frage nach der Ehefrau: Studentin bringt Laschet völlig aus dem Konzept - „Das verletzt mich“

Frage nach der Ehefrau: Studentin bringt Laschet völlig aus dem Konzept - „Das verletzt mich“
„Klartext“ (ZDF): Baerbock diskutiert mit AfD-Mitglied über Menschenrechte

„Klartext“ (ZDF): Baerbock diskutiert mit AfD-Mitglied über Menschenrechte

„Klartext“ (ZDF): Baerbock diskutiert mit AfD-Mitglied über Menschenrechte
Laschet bei Late Night Berlin: „Ich rauche nicht auf Lunge“

Laschet bei Late Night Berlin: „Ich rauche nicht auf Lunge“

Laschet bei Late Night Berlin: „Ich rauche nicht auf Lunge“
Wahlumfragen zur Bundestagswahl: Voll daneben oder besser als ihr Ruf?

Wahlumfragen zur Bundestagswahl: Voll daneben oder besser als ihr Ruf?

Wahlumfragen zur Bundestagswahl: Voll daneben oder besser als ihr Ruf?

Kommentare