Islamischer Staat wohl verantwortlich

Geiselnahme in französischem Supermarkt: Die Bilder

Geiselnahme bei Carcassonne.
1 von 17
Geiselnahme bei Carcassonne.
Super U Supermarkt in Trebes.
2 von 17
Super U Supermarkt in Trebes.
Geiselnahme bei Carcassonne.
3 von 17
Geiselnahme bei Carcassonne.
Geiselnahme bei Carcassonne.
4 von 17
Geiselnahme bei Carcassonne.
Geiselnahme bei Carcassonne.
5 von 17
Geiselnahme bei Carcassonne.
Geiselnahme bei Carcassonne.
6 von 17
Geiselnahme bei Carcassonne.
Geiselnahme bei Carcassonne.
7 von 17
Geiselnahme bei Carcassonne.
Geiselnahme bei Carcassonne.
8 von 17
Geiselnahme bei Carcassonne.

Bei der Geiselnahme in einem Supermarkt in Südfrankreich sind zwei Menschen getötet worden, mehrere wurden verletzt. Der Täter bekannte sich zum Islamischen Staat.

Das könnte Sie auch interessieren

Musik im Park mit Meilentaucher

Die Band Meilentaucher spielte sorgte mit frischem Pop-Rock für einen gebührenden Abschluss der „Musik im Park“-Konzertreihe.
Musik im Park mit Meilentaucher

Scheunenball auf Gut Varrel

Die Landjugend Hasbergen-Stuhr hat am Samstag wieder ihren alljährlichen Scheunenball auf Gut Varrel ausgerichtet. 
Scheunenball auf Gut Varrel

Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Warum mussten Dutzende Menschen sterben, und wer ist Schuld daran? Diese Frage bewegt nach der Katastrophe von Genua ganz Italien. Doch schon gibt es …
Brückeneinsturz: Ursachensuche und Schuldzuweisungen

Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Sie waren ihrem Ziel schon nahe. Auf der Fahrt von Stockholm nach Berlin ist bei Rostock ein Flixbus mit mehr als 60 Passagieren verunglückt. 22 …
Fernbus kippt um - 22 Verletzte bei Unfall nahe Rostock

Meistgelesene Artikel

Nach Sommerinterview: AfD-Chef Gauland attackiert ZDF-Moderator scharf - So reagiert der TV-Sender

Nach Sommerinterview: AfD-Chef Gauland attackiert ZDF-Moderator scharf - So reagiert der TV-Sender

Ehemalige Mitarbeiterin bezeichnet Trump als „Rassist“ - und berichtet von Schweigegeld-Gespräch

Ehemalige Mitarbeiterin bezeichnet Trump als „Rassist“ - und berichtet von Schweigegeld-Gespräch

Nach Erdogan-Eklats: Lafontaine fordert klare Reaktion von Merkel

Nach Erdogan-Eklats: Lafontaine fordert klare Reaktion von Merkel

Ex-Mitarbeiterin veröffentlicht heimliche Aufnahmen - Trump nennt sie „Abschaum“

Ex-Mitarbeiterin veröffentlicht heimliche Aufnahmen - Trump nennt sie „Abschaum“

Kommentare