Porträt

Friedrich Merz (CDU): Konservativer Rechtsanwalt und Lobbyist

Er gilt als Inbegriff des konservativen Flügels der CDU: Friedrich Merz übt seit Jahrzehnten Spitzenämter der Partei aus und könnte Vorsitzender werden. Ein Porträt.

Berlin – Es tritt zum wiederholten Mal das Rennen um den CDU-Vorsitz an: Seit mehreren Jahren versucht Friedrich Merz vergeblich an die Spitze der CDU zu kommen, war immer wieder als konservativer Hardliner in der Rolle des Favoriten, doch scheiterte schlussendlich immer an den Mitbewerbern. Zum letzten Mal auf dem Bundesparteitag 2021 seinem Konkurrenten Armin Laschet. Bei der jetzigen Wahl des neuen CDU-Vorsitzenden könnte nun Friedrich Merz‘ Chance kommen.

Deutscher Politiker: Friedrich Merz
Geboren: Geboren: 11. November 1955 (Alter 65 Jahre), Brilon
Größe:1,98 m
Ehepartnerin:Charlotte Merz (verh. 1981)

Ob als Mitglied des Europäischen Parlaments oder im Deutschen Bundestag: Friedrich Merz kann auf eine lange politische Karriere zurückblicken. Zunächst lief bei dem Konservativen aus Brilon alles rund. Er übernahm den Fraktionsvorsitz der Union von Wolfgang Schäuble, als die CDU 2000 in einer tiefen Spendengeld-Affäre steckte. Damit war Merz für zwei Jahre gleichzeitig auch Oppositionsführer. Doch schon kurze Zeit später unterlag er der späteren Bundeskanzlerin Angela Merkel. Nun könnte Merz an der Spitze der CDU landen.

CDU-Politiker Friedrich Merz: Jura-Studium, Rechtsanwalt, Amtsrichter, JU-Vorsitzender

Bis zu seinem Abitur lebte Friedrich Merz in Brilon, studierte nach seinem Wehrdienst in Bonn und Marburg Jura. Nach dem ersten juristischen Staatsexamen in Düsseldorf absolvierte Merz ein Referendariat, es folgte die erste Stelle als Richter am Amtsgericht in Saarbrücken. Neben seiner Tätigkeit für einen Industrieverband ist Friedrich Merz seit 1986 als Rechtsanwalt tätig und gehört seit 2005 der internationalen Anwaltssozietät Mayer Brown LLP mit Sitz in Düsseldorf an.

Friedrich Merz, ehemaliger Unionsfraktionschef, will für den CDU-Vorsitz kandidieren

Mit seiner Frau Charlotte hat Friedrich Merz gemeinsam im Jahr 2005 die Friedrich und Charlotte Merz-Stiftung gegründet. Beide gehören dem Vorstand an. Anlässlich seines 50. Geburtstags setzte Merz die Ideen um, jungen Menschen in der Ausbildung mit Projekten Hilfe zu leisten.

Welches politische Amt hatte CDU-Politiker Friedrich Merz?

In seiner politischen Laufbahn hatte Friedrich Merz bereits mehrere politische Ämter inne. So war er von 1889 bis 1994 Mitglied des Europäischen Parlaments. Damals vertrat er den Bezirk Südwestfalen. Von 1994 bis 2009 saß er für den Hochsauerlandkreis im Bundestag. Er war von 1998 bis 2000 und von 2002 bis 2004 stellvertretender Vorsitzender der Unions-Fraktion im Bundestag. Von 2000 bis 2002 war er deren Vorsitzender.

Nach einer Pause kehrte er 2018 zurück in die Politik und ist seit 2019 Vizepräsident des Wirtschaftsrats der CDU. Bei der Bundestagswahl 2021 trat er erneut als Kandidat für den Deutschen Bundestag an und wurde mit über 40 Prozent im Hochsauerlandkreis gewählt. Im Wahlkampf wetterte Merz eifrig gegen ein mögliches Bündnis aus SPD, Linke und Grüne. Wenige Tage vor der Wahl attackierte Merz auch den SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz* direkt.

Friedrich Merz (CDU): Lobbyist und Aufsichtsratsmitglied – unter anderem bei Blackrock

Friedrich Merz gilt als einer der Top-Lobbyisten in den Reihen der CDU, der bereits in der Vergangenheit mit Interessenkonflikten und hohen Nebeneinkünften auffiel. Auch das unionsnahe Projekt „The Republic“ soll Merz unterstützen. Im Verlauf der vergangenen 20 Jahre war Merz unter anderem als Aufsichtsrat, Beirat oder Verwaltungsrat bei der Commerzbank AG, der AXA Konzern AG oder der Deutsche Börse AG tätig.

Das Wichtigste aus der Politik: Immer dienstags und freitags ausgewählt von unserer Politikredaktion und um 7:30 Uhr verschickt – jetzt kostenlos anmelden.

Von 2016 bis 2020 war Friedrich Merz Aufsichtsratsvorsitzender bei Blackrock Deutschland – das Unternehmen gilt als größter Vermögensverwalter der Welt. Diese Tätigkeit wurde während seiner Kandidatur zum CDU-Parteivorsitzenden im Jahr 2018 in den Medien viel diskutiert und dem Politiker mögliche Interessenskonflikte vorgeworfen. Auch derzeit ist Merz Mitglied eines Aufsichtsrats: bei der WEPA Indstrustrieholding SE.

Friedrich Merz (CDU): verheiratet und drei erwachsene Kinder

Friedrich Merz ist Nachfahre des ehemaligen Briloner Bürgermeisters Josef Paul Sauvigny, der außerdem als Verwaltungsjurist tätig war. Merz wuchs als ältestes von vier Kindern – die Eltern Joachim und Paula Merz galten als konservativ, der Vater arbeitete als Richter am Landgericht Arnsberg.

Friedrich Merz ist seit 1981 mit der Richterin Charlotte Merz verheiratet. Das Paar hat drei erwachsene Kinder – ebenfalls zu Bekanntschaft schaffte es der Wirtschaftsphilosoph Philippe Merz. Eine zweite Heimat fand Friedrich Merz am Tegernsee. Dort gehört ihm eine Villa.

Friedrich Merz‘ Vermögen: So viel verdient der CDU-Politiker

Als „Teil der gehobenen Mittelschicht“ zählte sich Friedrich Merz 2018. Diese Aussage des Politikers sorgte damals für großes Aufsehen. Gegenüber der Bildzeitung legte er damals erstmals sein Gehalt offen: Jährlich verdient Friedrich Merz nach eigenen Aussagen rund eine Million Euro brutto. Details zu seinen Einkommensquellen nannte er nicht. Die Bild am Sonntag fand aber anhand von Geschäftsberichten heraus, dass Merz bei Blackrock mindestens 125.000 Euro pro Jahr kassierte. * kreiszeitung.de und 24hamburg sind Angebote von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Bernd Thissen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?

Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?

Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?
Corona-Gipfel: Bund und Länder für zusätzliche Maßnahmen

Corona-Gipfel: Bund und Länder für zusätzliche Maßnahmen

Corona-Gipfel: Bund und Länder für zusätzliche Maßnahmen
Corona-Impfpflicht: Scholz will Ungeimpfte zwingen – ist das rechtens?

Corona-Impfpflicht: Scholz will Ungeimpfte zwingen – ist das rechtens?

Corona-Impfpflicht: Scholz will Ungeimpfte zwingen – ist das rechtens?
Bürgergeld 2022: Wer bekommt was? So viel zahlt die Ampel aus

Bürgergeld 2022: Wer bekommt was? So viel zahlt die Ampel aus

Bürgergeld 2022: Wer bekommt was? So viel zahlt die Ampel aus

Kommentare