Mit dickem Verband: Berlusconi aus Klinik entlassen

1 von 6
Silvio Berlusconi hat das Krankenhaus in Mailand wieder verlasssen. Mit einem dicken Verband im Gesicht.
2 von 6
Silvio Berlusconi hat das Krankenhaus in Mailand wieder verlasssen. Mit einem dicken Verband im Gesicht.
3 von 6
Silvio Berlusconi hat das Krankenhaus in Mailand wieder verlasssen. Mit einem dicken Verband im Gesicht.
4 von 6
Silvio Berlusconi hat das Krankenhaus in Mailand wieder verlasssen. Mit einem dicken Verband im Gesicht.
5 von 6
Silvio Berlusconi hat das Krankenhaus in Mailand wieder verlasssen. Mit einem dicken Verband im Gesicht.
6 von 6
Silvio Berlusconi hat das Krankenhaus in Mailand wieder verlasssen. Mit einem dicken Verband im Gesicht.

Mailand - Italiens Staatschef Silvio Berlusconi hat das Krankenhaus in Mailand wieder verlassen. Mit einem dicken Verband im Gesicht. 

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Bestes Wetter und super Stimmung herrschten zum Vatertag am Bahnhof in Bru-Vi. Mit der Live-Band “Up-Live” und DJ Hendrik Treuse bestens mit …
Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg rockt Bremen - und die ÖVB Arena ist an beiden Abenden rappelvoll. Beim ersten der beiden Konzerte am Freitag erleben die Zuschauer …
Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

21. Westerholzer Flohmarkt

Rund 10.000 Besucher waren auf Schnäppchensuche beim 21. Westerholzer Flohmarkt.
21. Westerholzer Flohmarkt

Meistgelesene Artikel

Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht

Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht

IS-Anhänger kündigte Anschlag auf Twitter an - Sympathisanten feiern 

IS-Anhänger kündigte Anschlag auf Twitter an - Sympathisanten feiern 

Terror in Manchester - IS reklamiert den Anschlag für sich

Terror in Manchester - IS reklamiert den Anschlag für sich

Manchester-Anschlag: Ermittler rechnet mit weiteren Festnahmen - Warnstufe herabgesetzt

Manchester-Anschlag: Ermittler rechnet mit weiteren Festnahmen - Warnstufe herabgesetzt