Beerdigung von Vaclav Havel: Die Bilder der Trauerfeier

1 von 21
In Prag haben am Freitag rund 1.000 Menschen Abschied vom verstorbenen Expräsidenten Václav Havel genommen. Unter den Teilnehmern der Trauerfeier im Veitsdom waren neben Havels Frau Dagmar auch US-Außenministerin Hillary Clinton, der britische Premierminister David Cameron sowie der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy.
2 von 21
In Prag haben am Freitag rund 1.000 Menschen Abschied vom verstorbenen Expräsidenten Václav Havel genommen. Unter den Teilnehmern der Trauerfeier im Veitsdom waren neben Havels Frau Dagmar auch US-Außenministerin Hillary Clinton, der britische Premierminister David Cameron sowie der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy.
3 von 21
In Prag haben am Freitag rund 1.000 Menschen Abschied vom verstorbenen Expräsidenten Václav Havel genommen. Unter den Teilnehmern der Trauerfeier im Veitsdom waren neben Havels Frau Dagmar auch US-Außenministerin Hillary Clinton, der britische Premierminister David Cameron sowie der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy.
4 von 21
In Prag haben am Freitag rund 1.000 Menschen Abschied vom verstorbenen Expräsidenten Václav Havel genommen. Unter den Teilnehmern der Trauerfeier im Veitsdom waren neben Havels Frau Dagmar auch US-Außenministerin Hillary Clinton, der britische Premierminister David Cameron sowie der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy.
5 von 21
In Prag haben am Freitag rund 1.000 Menschen Abschied vom verstorbenen Expräsidenten Václav Havel genommen. Unter den Teilnehmern der Trauerfeier im Veitsdom waren neben Havels Frau Dagmar auch US-Außenministerin Hillary Clinton, der britische Premierminister David Cameron sowie der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy.
6 von 21
In Prag haben am Freitag rund 1.000 Menschen Abschied vom verstorbenen Expräsidenten Václav Havel genommen. Unter den Teilnehmern der Trauerfeier im Veitsdom waren neben Havels Frau Dagmar auch US-Außenministerin Hillary Clinton, der britische Premierminister David Cameron sowie der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy.
7 von 21
In Prag haben am Freitag rund 1.000 Menschen Abschied vom verstorbenen Expräsidenten Václav Havel genommen. Unter den Teilnehmern der Trauerfeier im Veitsdom waren neben Havels Frau Dagmar auch US-Außenministerin Hillary Clinton, der britische Premierminister David Cameron sowie der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy.
8 von 21
In Prag haben am Freitag rund 1.000 Menschen Abschied vom verstorbenen Expräsidenten Václav Havel genommen. Unter den Teilnehmern der Trauerfeier im Veitsdom waren neben Havels Frau Dagmar auch US-Außenministerin Hillary Clinton, der britische Premierminister David Cameron sowie der französische Staatspräsident Nicolas Sarkozy.

Beerdigung von Vaclav Havel: Die Bilder 

Abend der Talente an der Realschule Verden 

Bühne frei zur Showtime in der Pausenhalle der Realschule Verden: Die Schule hatte zum 4. Abend der Talente eingeladen und weit über 200 Mitwirkende …
Abend der Talente an der Realschule Verden 

Maimarkt mit Gunter Gabriel

Gunter Gabriel war zu Gast beim Maimarkt in Bruchhausen-Vilsen. In den Straßen spielten zudem weitere Musiker, an zahlreichen Ständen boten Händler …
Maimarkt mit Gunter Gabriel

Familientag beim TV-Jubiläum

Vierstellige Besucherzahlen verzeichnete der Familientag, mit dem der TV Scheeßel am Sonntag sein 125-jähriges Jubiläum mit Showprogramm und vielen …
Familientag beim TV-Jubiläum

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Nach einem Unfall mit einem Gefahrgut-Lastwagen dauern die Bauarbeiten auf der Autobahn 1 kurz vor der Anschlusstelle Bockel am Dienstag an. 
Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Meistgelesene Artikel

Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht

Terror in Manchester: Was wir bisher wissen - und was nicht

Bruder des Attentäters bestätigt: „Salman war Mitglied des IS“

Bruder des Attentäters bestätigt: „Salman war Mitglied des IS“

IS-Anhänger kündigte Anschlag auf Twitter an - Sympathisanten feiern 

IS-Anhänger kündigte Anschlag auf Twitter an - Sympathisanten feiern 

Terror in Manchester - IS reklamiert den Anschlag für sich

Terror in Manchester - IS reklamiert den Anschlag für sich