Nach Abrini zweiter Terrorverdächtiger festgenommen

Polizeieinsatz in Brüssel: Im Stadtbezirk Anderlecht waren am Samstag drei Terrorverdächtige festgenommen worden. Foto: Stephanie Lecocq
1 von 6
Polizeieinsatz in Brüssel: Im Stadtbezirk Anderlecht waren am Samstag drei Terrorverdächtige festgenommen worden. Foto: Stephanie Lecocq
Der Terrorverdächtige Mohamed Abrini auf Bildern einer Überwachungskamera. Foto: Belgische Bundespolizei
2 von 6
Der Terrorverdächtige Mohamed Abrini auf Bildern einer Überwachungskamera. Foto: Belgische Bundespolizei
Mohamed Abrini wurde auch im Zusammenhang mit den Attentaten von Paris gesucht. Foto: Belgische Bundespolizei
3 von 6
Mohamed Abrini wurde auch im Zusammenhang mit den Attentaten von Paris gesucht. Foto: Belgische Bundespolizei
Im Brüsseler Flughafen: Die drei Terrorverdächtigen auf einem Fahndungsfoto der belgischen Polizei. Foto: Belgium Federal Police
4 von 6
Im Brüsseler Flughafen: Die drei Terrorverdächtigen auf einem Fahndungsfoto der belgischen Polizei. Foto: Belgium Federal Police
Nach der Festnahme dreier Terrorverdächtiger durchkämmt die Polizei den Brüsseler Stadtteil Anderlecht. Foto: Stephanie Lecocq
5 von 6
Nach der Festnahme dreier Terrorverdächtiger durchkämmt die Polizei den Brüsseler Stadtteil Anderlecht. Foto: Stephanie Lecocq
Der Brüsseler Flughafen nach dem Anschlag: Ermittler haben jetzt weitere Verdächtige festgenommen. Foto: Olivier Hoslet/Archiv
6 von 6
Der Brüsseler Flughafen nach dem Anschlag: Ermittler haben jetzt weitere Verdächtige festgenommen. Foto: Olivier Hoslet/Archiv

Die Flucht des "Mannes mit dem Hut" könnte zu Ende sein. Nach einer Reihe von Festnahmen hoffen belgische Fahnder, dass sie den Terrorverdächtigen haben. Auch der Begleiter des Selbstmord-Attentäters aus der Metro könnte gefasst sein.

Brüssel (dpa) - Knapp drei Wochen nach den Anschlägen von Brüssel haben belgische Ermittler einen weiteren Terrorverdächtigen festgenommen. Der Sender VRT und die Zeitung "De Standard" identifizierten den Mann am Samstag als Bilal El Makhoukhi.

Er war vergangenes Jahr wegen Mitgliedschaft in der Islamisten-Organisation Sharia4Belgium zu fünf Jahren Haft verurteilt worden, kam aber vorzeitig frei. El Makhoukhi wurde am Freitagabend festgenommen.

Zuvor hatte die belgische Polizei den 31-jährigen Belgier Mohamed Abrini gefasst, der bereits in Zusammenhang mit den Attentaten von Paris gesucht worden war. Ob Abrini auch der als "Mann mit dem Hut" gesuchte dritte Flughafenattentäter von Brüssel ist, wollen die Ermittler nun prüfen.

Neben Abrini kamen am Freitag vier weitere Verdächtige in Gewahrsam. Einer von ihnen hielt sich im vergangenen Jahr in Deutschland auf. Der Mann mit dem Namen Osama K. wurde nach den bisherigen Ermittlungen am 3. Oktober vergangenen Jahres vom mutmaßlichen Paris-Terroristen Salah Abdeslam in Ulm in Baden-Württemberg abgeholt und nach Belgien gebracht.

VRT report, in Dutch

De Standaard report, in Dutch

Das könnte Sie auch interessieren

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Cola ist nicht immer das gesündeste Getränk, doch es kann recht nützlich sein. In der Fotostrecke zeigen wir Ihnen, was sie damit im …
Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Das traditionelle Fischgericht Poke

Eine große Schüssel, darin roher Fisch, Reis und Gemüse: Das ist Poke, ein hawaiianisches Nationalgericht. Wer es essen will, muss aber nicht bis zum …
Das traditionelle Fischgericht Poke

Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Er sieht gut aus und ist technisch auf der Höhe der Zeit. Doch so richtig etabliert hat sich der Jaguar XF nie. Das liegt an der starken Konkurrenz …
Jaguar XF Sportbrake im Test: Ende gut, alles gut

Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden

Auf dem Rückweg von höchsten Gipfeln, tiefsten Gewässern und dem Weltall bringen Menschen vor allem Wissen mit. Dass sie Designern dabei wichtige …
Extreme Fashion - wie Abenteurer zu Trendsettern wurden

Meistgelesene Artikel

Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“

Merkel erfreut über Van-Der-Bellen-Sieg: „Ansatz ist richtig“

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten

Darum musste das Ordnungsamt bei Laschets Wahlparty einschreiten

Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren

Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern: CDU will weiter mit SPD regieren

Bouffier nach Saarland-Wahl: „Entzauberung“ von Schulz 

Bouffier nach Saarland-Wahl: „Entzauberung“ von Schulz