EU eröffnet neuen Verhandlungsbereich mit der Türkei

+
EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker (r.) begrüßt den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Brüssel. Foto: Olivier Hoslet/Archiv

Brüssel (dpa) - Die EU will heute in Brüssel einen neuen Verhandlungsbereich mit der Türkei eröffnen. Dabei geht es laut Diplomaten um das Kapitel 33, das Finanz- und Haushaltsbestimmungen regelt. Im Zuge ihres Flüchtlingspakts hatte die EU Ankara zugesagt, diesen Bereich bis Ende Juni zu öffnen.

Laut EU-Kommission wird zurzeit mit der Türkei in 14 Themenfeldern verhandelt. Die Türkei ist offiziell seit 1999 Kandidat für einen EU-Beitritt, seit 2005 wird darüber verhandelt. Die Beitrittsgespräche sind in 35 sogenannte Kapitel unterteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Trump greift Ex-Ukraine-Botschafterin während Aussage an

Trump greift Ex-Ukraine-Botschafterin während Aussage an

Große Abschiedsshow für Hoeneß: "Ich habe fertig"

Große Abschiedsshow für Hoeneß: "Ich habe fertig"

Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Immer mehr Gegenwind für Windkraftpläne der Bundesregierung

Weiteres Todesopfer nach Zusammenstößen in Hongkong

Weiteres Todesopfer nach Zusammenstößen in Hongkong

Meistgelesene Artikel

Fall Anis Amri: Polizist erhebt schwere Vorwürfe - „...wäre ein erschütternder Skandal“

Fall Anis Amri: Polizist erhebt schwere Vorwürfe - „...wäre ein erschütternder Skandal“

Bundestag beschließt Soli-Aus - doch es könnte alles ganz anders kommen

Bundestag beschließt Soli-Aus - doch es könnte alles ganz anders kommen

Campino hat klare Meinung zu Greta und Schulschwänzern: „Wenn mein Sohn...“

Campino hat klare Meinung zu Greta und Schulschwänzern: „Wenn mein Sohn...“

“Jammerlappen“: Dobrindt mit klarer Ansage an den Koalitionspartner SPD

“Jammerlappen“: Dobrindt mit klarer Ansage an den Koalitionspartner SPD

Kommentare