Streit geht in neue Runde

Erbschaftssteuer: Seehofer lehnt Kompromissvorschlag ab

CSU, Horst Seehofer, Erbschaftssteuer, Kompromiss
1 von 1
CSU-Chef Horst Seehofer lehnt den Kompromissvorschlag für die Änderung der Erbschaftssteuer ab.

München - Der Streit um die Erbschaftssteuer geht in eine neue Runde. CSU-Chef Horst Seehofer lehnt den in Berlin ausgehandelten Kompromissvorschlag ab.

Neuer Ärger um die Erbschaftssteuerreform: CSU-Chef Horst Seehofer lehnt den in Berlin mit CSU-Beteiligung mühsam ausgehandelten Kompromissvorschlag ab und fordert weitere Nachbesserungen. Das ist das Resultat einer Spitzenrunde Seehofers mit Wirtschaftsvertretern, die am vergangenen Sonntag in der Münchner Staatskanzlei tagte.

Über die bayerischen Nachbesserungswünsche berichtete am Mittwoch das „Handelsblatt“. Die Staatskanzlei hatte zu Wochenbeginn zwar das Treffen bestätigt, nicht aber ein Veto Seehofers.

Der Streit hat eine monatelange Vorgeschichte: Die CSU hatte die ursprünglichen Pläne von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) abgelehnt, weil sie eine Mehrbelastung der mittelständischen Unternehmen um mehr als eine Milliarde Euro fürchtete. Anschließend hatten die Bundestagsfraktionen von Union und SPD nachverhandelt und einen Kompromissvorschlag ausgehandelt.

Die CSU ist jedoch nach wie vor misstrauisch, weil bislang nicht klar ist, ob der Kompromiss eine Mehrbelastung des Mittelstandes bedeuten würde. Ein Grund des Misstrauens: Das Bundesfinanzministerium hat dem Vernehmen nach bislang keine Daten geliefert, auf deren Basis das bayerische Finanzministerium die finanziellen Auswirkungen nachrechnen könnte.

Lesen sie zu diesem Thema außerdem:

Erbschaftssteuer: Seehofer fordert Korrekturen

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Mit Laserpistolen und Radarfallen macht die Polizei Jagd auf Temposünder. Dabei kommt es auch zu ungewöhnliche Radarfotos. Klicken Sie sich durch die …
Kuriose Blitzer-Bilder: Die verrücktesten Radarfotos

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Stau, Stau und noch mehr Stau - Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann auf Stillstand eigentlich verzichten. Doch manchmal sind die Gründe dafür …
Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Werder-Training am Donnerstag

Die Vorbereitung auf das Spiel gegen Hannover 96 (Sonntag, 19. November, 18 Uhr) läuft auf Hochtouren. Am Donnerstag traten die Profis um 10 Uhr zum …
Werder-Training am Donnerstag

14. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde

Die 14. Ausbildungsmesse der Berufsbildenden Schulen Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde. Die Macher der Messe um den Teamleiter Markus Reupke …
14. Ausbildungsmesse der BBS Rotenburg schlägt alle bisherigen Rekorde

Meistgelesene Artikel

Lagerfeld kritisiert Merkel - und RTL macht mit einem TV-Bericht alles noch schlimmer

Lagerfeld kritisiert Merkel - und RTL macht mit einem TV-Bericht alles noch schlimmer

Varoufakis behauptet: Merkel und Schäuble haben gelogen - mit einem klaren Ziel

Varoufakis behauptet: Merkel und Schäuble haben gelogen - mit einem klaren Ziel

AfD-Fraktionschefin Weidel: Islam ist unvereinbar mit Verfassung

AfD-Fraktionschefin Weidel: Islam ist unvereinbar mit Verfassung

Was verbreitet ein inhaftierter Islamist aus dem Gefängnis auf Facebook?

Was verbreitet ein inhaftierter Islamist aus dem Gefängnis auf Facebook?