In Freiheit

Deutsche Frau in der Türkei aus politischer Haft entlassen

+
Symbolbild

Eine aus politischen Gründen in der Türkei inhaftierte Deutsche ist wieder auf freiem Fuß. Gegen die Frau sei aber eine Ausreisesperre verhängt worden, teilte das Auswärtige Amt am Freitag in Berlin mit.

Berlin - Die Betroffene habe darum gebeten, anonym zu bleiben. Die Frau war bereits am 22. Oktober freigelassen worden - drei Tage vor dem Menschenrechtler Peter Steudtner, der nach Deutschland ausreisen konnte, obwohl der Prozess gegen ihn noch läuft. Damit sind nun noch mindestens neun Deutsche aus politischen Gründen in der Türkei inhaftiert. Nur zwei davon sind namentlich bekannt: Der Journalist Deniz Yücel und die Übersetzerin Mesale Tolu.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Wetter bleibt ungemütlich

Wetter bleibt ungemütlich

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Weihnachtskonzert des Gymnasiums am Wall

Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Neue Autos 2018: Vor allem Geländewagen kommen

Berlin will mehr Einsatz der Finanzbranche beim Klimaschutz

Berlin will mehr Einsatz der Finanzbranche beim Klimaschutz

Meistgelesene Artikel

Nordkorea-Fotos zeigen immer ein bestimmtes Detail - es ist überlebenswichtig

Nordkorea-Fotos zeigen immer ein bestimmtes Detail - es ist überlebenswichtig

Juso-Chef Kühnert macht Druck auf Schulz: „Keine große Koalition“

Juso-Chef Kühnert macht Druck auf Schulz: „Keine große Koalition“

Lagerfeld relativiert seinen Flüchtlings-Vergleich - und keilt gegen die AfD

Lagerfeld relativiert seinen Flüchtlings-Vergleich - und keilt gegen die AfD

Nach G20-Krawallen: Wohnungen von 22 Beschuldigten durchsucht

Nach G20-Krawallen: Wohnungen von 22 Beschuldigten durchsucht

Kommentare