CSU-Politiker: Keine Hilfe mehr für Griechenland

+
Hans Michelbach.

Berlin - Die Zweifel am Sparwille Griechenlands wachsen: Jetzt fordert der Vorsitzende der CSU-Mittelstandsvereinigung, Hans Michelbach, alle Hilfszahlungen an Griechenland vorläufig auszusetzen.

„Es gibt keinen ernsthaften Versuch, die beträchtlichen Steuerrückstände einzutreiben. Die staatlichen Verwaltungen sind weiter ein Desaster“, sagte Michelbach am Montag in Richtung Athen. Er habe Zweifel an der Bereitschaft Griechenlands, den Sparkurs fortzusetzen.

Das Land tue insgesamt zu wenig zur Überwindung der Krise. Kritische Anmerkungen von außen führten zu einer „paschahaften Aufwallung nationalen Beleidigtseins“, sagte Michelbach. Der CSU-Politiker wies auch Überlegungen von EU-Parlamentspräsident Martin Schulz zurück, der Griechenland mehr Zeit bei der Konsolidierung der Staatsfinanzen einräumen will. „Griechenland muss seine Bemühungen deutlich verstärken, nicht verringern.“ Laut Michelbach ist Griechenlands Verbleib in der Eurozone und in der EU gefährdet.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Chinesische Städte wegen Virus abgeriegelt

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

Merkel beklagt "Unversöhnlichkeit" beim Thema Klimawandel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Strandwandern und Walfang-Historie auf Borkum

Meistgelesene Artikel

Iran-Konflikt: Zwei Raketen schlagen nahe der US-Botschaft in Bagdad ein

Iran-Konflikt: Zwei Raketen schlagen nahe der US-Botschaft in Bagdad ein

Organspende: „Todesurteil“ und „schwarzer Tag“ - Ärzte reagieren teils drastisch auf neues Gesetz

Organspende: „Todesurteil“ und „schwarzer Tag“ - Ärzte reagieren teils drastisch auf neues Gesetz

Kanzlerkandidaten: Guttenberg hält Söder und AKK für nicht geeignet - für ihn kommt nur einer in Frage

Kanzlerkandidaten: Guttenberg hält Söder und AKK für nicht geeignet - für ihn kommt nur einer in Frage

„Deutsche Greta“ hat herben Vorwurf gegen Merkel-Regierung - „Nicht mehr zu ertragen ...“

„Deutsche Greta“ hat herben Vorwurf gegen Merkel-Regierung - „Nicht mehr zu ertragen ...“

Kommentare