Biontech kurz vor Zulassung

Corona: Kinder-Impfstoff soll vor Weihnachten verfügbar sein

Der Termin steht: Ab dem 20. Dezember sollen Corona-Impfungen für Kinder unter zwölf Jahren möglich sein. Das Ministerium plant bereits mit 2,4 Millionen Dosen.

Berlin – Schneller als gedacht: Kurz vor Weihnachten soll jetzt ein Impfstoff für Kinder in Deutschland verfügbar sein. So sollen Fünf- bis Elfjährige bereits ab dem 20. Dezember 2021 mit einem Vakzin von Biontech gegen das Coronavirus geschützt werden können. Das teilte das Bundesgesundheitsministerium im Vorfeld der Bund-Länder-Beratungen in einem Bericht mit, der dem Nachrichtenportal „ThePioneer“ am Mittwochabend vorlag. Demnach erwartet der geschäftsführende Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) noch im November die Zulassung für das Präparat für diese Altersgruppe.

Virus:Coronavirus, Covid-19
Krankheitserreger:SARS-CoV-2
Vorkommen:\tWeltweit
Erster bekannter Fall:1. Dezember 2019

Impfung: Bionech will Impfstoff für Kinder ab fünf Jahren ab 20. Dezember 2021 liefern

Impfungen bei Kindern sind bisher erst ab zwölf Jahren möglich. Das neue Biontech-Vakzin wäre der erste Impfstoff für die Jüngeren. Den Angaben zufolge gibt es in Deutschland 9,2 Millionen Kinder unter zwölf Jahren, für die es bislang noch keinen zugelassenen Impfstoff gibt. Sollte die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) grünes Licht geben, dann will das Bundesgesundheitsministerium in einem ersten Schritt rund 2,4 Millionen Dosen verteilen. Über die Verteilung der ersten angekündigten Lieferung soll in den kommenden Tagen bereits mit den Ländern, niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten sowie dem Pharma-Großhandel beraten werden, hieß es in dem Medienbericht.

Kinder-Impfstoff vor Zulassung: Biontech will vor Weihnachten in Deutschland ausliefern.

Bereits am Donnerstag kommen die Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zusammen, um über das weitere Vorgehen in der Corona-Krise zu beraten. Die Lage ist ernst. In den vergangenen Tagen hatte der Inzidenzwert in Deutschland immer wieder neue Rekordstände erreicht, auch in Niedersachsen und Bremen. Deswegen sollen die Möglichkeiten zu einer erneuten Verschärfung der Corona-Regeln ausgelotet werden. Vor allem die Ungeimpften in Deutschland müssen mit Einschränkungen rechnen.

Kinder-Impfstoff: Zulassung von Corminaty soll im November erfolgen – Stiko-Empfehlung noch unklar

Am Mittwoch lag die Impfquote der Menschen, die vollständig gegen das Coronavirus immunisiert worden sind, bei 67,5 Prozent. Im internationalen Vergleich ist das gering. Zur Steigerung der Quote wird durchaus vonseiten der Politik auf die Kinder-Impfung eine gewisse Hoffnung gesetzt. Noch ist allerdings unklar, ob die Ständige Impfkommission (Stiko) den Einsatz des Biontech-Impfstoffs empfehlen wird.

Mit unserem Newsletter verpassen Sie nichts mehr aus ihrer Umgebung, Deutschland und der Welt – jetzt kostenlos anmelden!

Im Vergleich zu den Erwachsenen verlaufen die Covid-Erkrankungen bei Kindern in der Regel eher milde. Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte vertrat vor diesem Hintergrund zuletzt immer die Position, dass die Altersgruppe der Fünf- bis Zwölfjährigen nur dann geimpft werden sollen, wenn die EMA und Stiko das auch empfehlen.

Der Zugang zum Alltag, so heißt es in einem Bericht des Bayerischen Rundfunks, solle für Kinder nicht von einer Impfung abhängig gemacht werden. Jedoch steigt derzeit in den Schulen und Kitas die Ansteckungsgefahr. Denkbar ist daher, dass die Stiko-Experten vielleicht zunächst eine Impfung bei Kindern mit Vorerkrankungen (Adipositas, Diabetes, Herz-, Lungen- oder Nierenproblemen) empfiehlt. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Fernando Vergara/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Bürgergeld 2022: Wer bekommt was? So viel zahlt die Ampel aus

Bürgergeld 2022: Wer bekommt was? So viel zahlt die Ampel aus

Bürgergeld 2022: Wer bekommt was? So viel zahlt die Ampel aus
Hartz IV und Weihnachten: Für 2021 ein Bonus zum Fest?

Hartz IV und Weihnachten: Für 2021 ein Bonus zum Fest?

Hartz IV und Weihnachten: Für 2021 ein Bonus zum Fest?
Diese Politiker stehen auf der Kabinettsliste von Kanzler Scholz

Diese Politiker stehen auf der Kabinettsliste von Kanzler Scholz

Diese Politiker stehen auf der Kabinettsliste von Kanzler Scholz
Bürgergeld statt Hartz IV: Pläne der Ampel-Koalition für die Grundsicherung

Bürgergeld statt Hartz IV: Pläne der Ampel-Koalition für die Grundsicherung

Bürgergeld statt Hartz IV: Pläne der Ampel-Koalition für die Grundsicherung

Kommentare