Söder und Laschet wieder im Fokus

Corona-Regeln: Bundesländer öffnen grundverschieden - das zeigen drei Beispiele

Ein Gitterzaun steht in der Corona-Pandemie vor den Bierbänken und -tischen am Biergarten am Seehaus im Englischen Garten in München
+
Sollen in Bayern bald wieder öffnen: Biergärten.

Die Corona-Zahlen bessern sich - und damit die Aussichten auf die gewohnten Freiheiten. Doch auch hier gilt: Die Ankündigungen unterscheiden sich je nach Bundesland stark.

Berlin - Die Corona-Lockerungen sind so unübersichtlich wie es die Corona-Regeln stets waren. Die Verordnung für vollständig Geimpfte*, Genesene und aktuell negativ Getestete soll noch diese Woche durch Bundestag und Bundesrat. Doch viele Bundesländer warten nicht auf den Bund - und preschen mit Öffnungen vor.

Für die Menschen in Deutschland bedeutet das wieder einmal Unsicherheit. Denn die verlautbarten Pläne unterscheiden sich immens. Drei Beispiele - bei denen wieder einmal die Unions-Kontrahenten Markus Söder* und Armin Laschet in den Fokus geraten:

Corona-Lockerungen in Bayern

Tourismus: Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze in Regionen mit einer stabilen 7-Tage-Inzidenz* von unter 100 dürfen ab dem 21. Mai öffnen.
Gastronomie: Unter derselben Bedingung darf die Außengastronomie ab 10. Mai wieder öffnen, allen voran die Biergärten. Eine Einschränkung aber: Um 22.00 Uhr muss Schluss sein.
Kultur: Ebenfalls ab 10. Mai dürfen Theater, Konzert- und Opernhäuser sowie Kinos öffnen - wenn die Corona-Zahlen in der jeweiligen Region stabil sind und die Staatsregierung zustimmt.

Video: Öffnen bald wieder die Biergärten?

Corona-Lockerungen in Nordrhein-Westfalen

Tourismus: Private Übernachtungen sind auch bei einer Inzidenz unter 100 weiterhin untersagt, geschäftliche und dienstliche Übernachtungen bleiben erlaubt.
Gastronomie: Auch Restaurants, Lokale und Bars bleiben vorerst (Stand 5. Mai) geschlossen. Ausnahmen: Kantinen und Mensen.
Kultur: Dasselbe gilt in diesem Bereich, die entsprechenden Einrichtungen bleiben auch bei einer Inzidenz unter 100 vorerst geschlossen. Eine Ausnahme gilt für Autokinos. Museen und ähnliches dürfen jedoch mit Termin besucht werden.

Corona-Lockerungen in Niedersachsen

Tourismus: Voraussichtlich können Hotels mit 60 Prozent ihrer Kapazität für Gäste öffnen, sofern diese bei der Anreise einen negativen Corona-Test vorweisen und täglich neue Tests machen. Zudem dürfen Hotels zunächst nur Gäste aus Niedersachsen beherbergen - und auch nur, sofern die Infektionszahlen unter 100 sind.
Gastronomie: Die Außenbereiche sollen ab dem 10. Mai unter strikten Vorsichtsregeln schrittweise öffnen dürfen, bei günstiger Entwicklung sollen sie jedoch nach rund zwei Wochen auch 50 Prozent der Plätze in Innenbereiche vergeben dürfen.
Kultur: Die Planungen der Landesregierung sehen auch hier erste Lockerungen vor - für Events unter freiem Himmel mit fester Platzwahl und strikten Abstands- und Hygieneregeln.

Die neue Verordnung Niedersachsens soll ab dem 10. Mai greifen. Derzeit läuft die nötige Abstimmung.

Aktuelle RKI-Zahlen: Inzidenzen wanken zwischen Bundesländern stark

Laut Zahlen vom Dienstag erhielten in Deutschland 28,7 Prozent der Menschen mindestens eine Corona-Impfung. Den vollen Impfschutz erhielten bislang gut acht Prozent der Bevölkerung.

Die Infektionslage ist in den Bundesländern recht unterschiedlich: So gab das RKI die 7-Tage-Inzidenz in Schleswig-Holstein am Dienstag mit 57 an. Auch Hamburg und Niedersachsen lagen als Bundesland unter der Marke von 100. Thüringen (217) und Sachsen (204) lagen bei über 200. Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz lag zuletzt bei 141,4 und damit deutlich niedriger als noch vor einer Woche (167,6). (frs mit Material der dpa) *Merkur.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brütende Hitze in Deutschland - Zum Wochenstart Abkühlung

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Brandschutzprüfung: Polizei bricht in „Rigaer 94“ Türen auf

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Italien nach Sieg gegen die Schweiz im EM-Achtelfinale

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Wales siegt dank Bale und Ramsey - Türkei vor Turnier-Aus

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnung: Heftige Hagel-Gewitter wüten am Sonntag in Niedersachsen und Bremen

Unwetterwarnung: Heftige Hagel-Gewitter wüten am Sonntag in Niedersachsen und Bremen

Unwetterwarnung: Heftige Hagel-Gewitter wüten am Sonntag in Niedersachsen und Bremen
„Meine Damen und Herren“: Zugdurchsage löst Gender-Debatte aus

„Meine Damen und Herren“: Zugdurchsage löst Gender-Debatte aus

„Meine Damen und Herren“: Zugdurchsage löst Gender-Debatte aus
Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert

Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert

Zwei Häuser in der Wildeshauser Innenstadt evakuiert
„Spacko-Verein“: Abgelehnter Bewerber schreibt derbe E-Mail an Personaler – Netz reagiert gespalten

„Spacko-Verein“: Abgelehnter Bewerber schreibt derbe E-Mail an Personaler – Netz reagiert gespalten

„Spacko-Verein“: Abgelehnter Bewerber schreibt derbe E-Mail an Personaler – Netz reagiert gespalten

Kommentare