Laschet-Nachfolge

CDU-Parteivorsitz: Deutsche haben einen Favoriten

Merz, Linnemann oder doch Röttgen? In der CDU gibt es viele Anwärter auf den Parteivorsitz. Beliebt ist bei den Deutschen aber nur einer. Kann er den Vorteil nutzen?

Berlin – Rückenwind für Norbert Röttgen im Rennen um den CDU-Parteivorsitz: Der Außenpolitiker genießt bei den Deutschen das meiste Vertrauen im Vergleich zu den anderen Unionskandidaten. Das geht aus dem neuen Trendbarometer von RTL/n-tv hervor. Demnach schafft es Röttgen im Beliebtheitsranking immerhin auf Platz sieben. Die übrigen Anwärter auf die Nachfolge von Parteichef Armin Laschet sind indes weit abgeschlagen. Doch bislang hat die Union solche Stimmungstendenz stoisch ignoriert.

Deutscher Politiker:Norbert Röttgen
Partei:CDU
Alter:56 Jahre
Aktuelles Amt:Bundestagsabgeordneter

CDU-Parteivorsitz: Wer folgt auf Armin Laschet? Norbert Röttgen kann sich Chancen ausrechnen

Bei der Bundestagswahl 2021 fuhr die Union mit Laschet als Kanzlerkandidaten eine herbe Schlappe ein. Mit dem zweitschlechtesten Ergebnis in der Geschichte droht der Partei ein Machtverlust und die Oppositionsbank. Die Union will deshalb zum Jahresende den kompletten Bundesvorstand neu aufstellen, möglicherweise mit einem Mitgliedervotum. Als Kandidaten auf den Parteivorsitz werden neben Röttgen auch Fraktionsvize Carsten Linnemann, Ex-Fraktionschef Friedrich Merz sowie Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gehandelt. Eine Frau im Kandidatenkreis gibt es bislang nicht.

Wer folgt auf Armin Laschet? Jens Spahn und Norbert Röttgen (beide CDU) rechnen sich Chancen auf den CDU-Vorsitz aus.

CDU-Neuafstellung: Friedrich Merz und Jens Spahn sind aber in der Union beliebter als Röttgen

Doch bei den Deutschen stößt die bisherige Personalauswahl bislang eher auf wenig Gegenliebe. Spahn landet im Beliebtheitsranking auf Platz 14, Merz einen Platz dahinter. Linnemann kommt erst gar nicht vor. Ist die Umfrage damit ein deutlicher Fingerzeig für die anstehende Entscheidung? Wohl kaum.

Wie geht es mit der CDU-Neuaufstellung weiter? Unser Newsletter hält Sie kostenlos auf dem Laufenden. 

Denn zuletzt gab die Union wenig auf die Meinung der Deutschen. Bei der Suche nach einem Kanzlerkandidaten führte Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) klar und deutlich das Stimmungsbild an, trotzdem entschied man sich für Laschet. Und auch jetzt wieder kristallisiert sich innerhalb der CDU eine andere Gefechtslage heraus. So befragte das Meinungsforschungsinstitut Kantar kürzlich die CDU-Anhänger separat. Und die hatten ihren eigenen Favoriten: Friedrich Merz. Röttgen schaffte es bei ihnen nur auf Platz zwei. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Kay Nietfeld/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Minister: Karl Lauterbach – darum muss Scholz ihn wohl opfern

Minister: Karl Lauterbach – darum muss Scholz ihn wohl opfern

Minister: Karl Lauterbach – darum muss Scholz ihn wohl opfern
Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?

Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?

Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?
Geheime Ministerliste: Bastelt Olaf Scholz an der Ampel-Koalition?

Geheime Ministerliste: Bastelt Olaf Scholz an der Ampel-Koalition?

Geheime Ministerliste: Bastelt Olaf Scholz an der Ampel-Koalition?
Ampel stellt Regierung neu auf: Wer welches Amt übernehmen soll

Ampel stellt Regierung neu auf: Wer welches Amt übernehmen soll

Ampel stellt Regierung neu auf: Wer welches Amt übernehmen soll

Kommentare