Frauen in der Union

Sabine Buder: CDU lässt Kandidatin für Vorsitz auflaufen

Der Machtkampf der CDU bleibt Männersache: Sabine Buder ist mit ihrer Bewerbung um den CDU-Vorsitz gescheitert. Ihre Kandidatur wurde im Keim erstickt.

Berlin – Eine Frau wird wohl nicht mehr in den Machtkampf um den CDU-Vorsitz eingreifen: Kurz vor Ende der Bewerbungsfrist scheiterte Sabine Buder mit ihrer Kandidatur. Der Kreisvorstand von Märkisch-Oderland lehnte die Nominierung der Brandenburgerin ab, wie die Nachrichtenagentur dpa berichtete. Demnach konnte die frühere Bundestagskandidatin nur vier Ja-Stimmen auf sich vereinigen – bei sieben Gegenstimmen und zwei Enthaltungen. Die fehlende Unterstützung für eine Kandidatin befeuerte umgehend die Debatte über die Rolle der Frauen in der Union.

Deutsche Partei:Christlich-Demokratische Union (CDU)
Gegründet:26. Juni 1945, Berlin
Mitglieder:zirka 440.000
Kandidaten für den Vorsitz:Friedrich Merz, Helge Braun, Norbert Röttgen

CDU-Vorsitz: Sabine Buder scheitert mit Bewerbung – Dreikampf von Merz, Röttgen und Braun

Nach der gescheiterten Bundestagswahl stellt sich die CDU derzeit neu auf. Im Januar soll ein Parteitag in Hannover einen Nachfolger von Parteichef Armin Laschet offiziell wählen, nachdem sich die Kandidaten zuvor einer Mitgliederbefragung gestellt haben. Ins Rennen um den Vorsitz gehen nach aktuellem Stand drei Männer: Ex-Fraktionschef Friedrich Merz, Außenpolitiker Norbert Röttgen und Kanzleramtsminister Helge Braun. Das Trio wurde bereits von ihren jeweiligen Heimatverbänden nominiert. Am heutigen Mittwoch, um 18.00 Uhr, läuft die Bewerbungsfrist aus.

Die Bewerbung für den CDU-Vorsitz von Dr. Sabine Buder (CDU) wurde vom eigenen Kreisverband abgelehnt.

Bereits vor der offiziellen Nominierungsrunde war innerhalb der Partei der geringe Einfluss von Frauen in der Führungsspitze beklagt worden. Jedoch hatte sich tatsächlich vorerst keine Kandidatin finden lassen. Sowohl Schleswig-Holsteins Bildungsministerin Karin Prien als auch die CDU-Vorsitzende Silvia Breher, die aus Niedersachsen stammt, hatten eine eigene Kandidatur abgelehnt. Sie wollen sich lieber nur als Stellvertreterinnen aufstellen lassen.

CDU-Vorsitzender: Frauen spielen in der Mitgliederbefragung keine Rolle – Hoppermann und Stumpp als Trostpflaster

Insofern war Buders Last-Minute-Bewerbung eine kleine Überraschung. Sie halte durchaus die drei anderen Kandidaten für geeignet, hatte die Tierärztin vorab dem „Spiegel“ gesagt. Doch sie wolle beweisen, dass auch Frauen in der Partei Verantwortung übernehmen könnten. Die 37-jährige Kommunalpolitikerin war bereits – trotz erheblicher Widerstände in den eigenen Reihen – bei der Bundestagswahl angetreten und hatte mit 23,4 Prozent das beste Ergebnis der brandenburgischen CDU-Direktkandidaten erzielt. Dennoch reichte es am Ende nicht für einen Einzug in das Parlament.

Nach ihren nun gescheiterten Bewerbung für den Kampf um den Parteivorsitz müssen die Frauen in der CDU weiterhin mit der zweiten Reihe vorliebnehmen. Zwar will Kandidat Norbert Röttgen im Falle seiner Wahl die Hamburgerin Franziska Hoppermann zur Generalsekretärin machen. Und Merz will für Christina Stumpp den Posten einer Vize-Generalsekretärin schaffen. Doch für viele CDU-Anhängerinnen dürfte das sicherlich nur als kleines Trostpflaster dienen. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Marco Riedel

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Sechs Monate Audible inkl. Gratis-Hörbücher für monatlich 4,95 Euro statt 9,95 Euro

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

Das sind die Minister und Ministerinnen der Ampel-Koalition

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Corona-Verordnung: Niedersachsen steht vor neuen Corona-Regeln

Corona-Verordnung: Niedersachsen steht vor neuen Corona-Regeln

Corona-Verordnung: Niedersachsen steht vor neuen Corona-Regeln
Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?

Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?

Cannabis-Legalisierung: Ampel gibt Hanf frei – doch ab wann?
Daniel Holefleisch: Alle Infos über den Mann an Annalena Baerbocks Seite

Daniel Holefleisch: Alle Infos über den Mann an Annalena Baerbocks Seite

Daniel Holefleisch: Alle Infos über den Mann an Annalena Baerbocks Seite
Bürgergeld 2022: Wer bekommt was? So viel zahlt die Ampel aus

Bürgergeld 2022: Wer bekommt was? So viel zahlt die Ampel aus

Bürgergeld 2022: Wer bekommt was? So viel zahlt die Ampel aus

Kommentare