Hessen

Bundestagswahl 2021: Janine Wissler (Linke) verliert Wahlkreis

Die Bundesvorsitzende der Linken, Janine Wissler, hat den direkten Einzug in den Bundestag verpasst. Sie holte in ihrem Wahlkreis Frankfurt am Main I 8,8 Prozent.

Frankfurt am Main – Janine Wissler, Bundesvorsitzende der Partei „Die Linke“ hat bei der Bundestagswahl 2021 ein Direktmandat in ihrem Wahlkreis Frankfurt am Main I deutlich verpasst. Nach Auszählung von 266 von 271 Wahllokalen hat Wissler lediglich einen Stimmanteil von 8,8 Prozent bei den Erststimmen. Sie hat deutlichen Abstand zum SPD-Kandidaten Armand Zorn.

Politikerin:Janine Wissler
Geburtsdatum und -ort:23. Mai 1981 (Alter 40 Jahre), Langen (Hessen)
Partei:Die Linke
Parteiamt:Bundesvorsitzende

Bei der Wahl vor vier Jahren hatte in dem Wahlkreis noch der Unionskandidat Matthias Zimmermann das Direktmandat geholt. Wissler war Spitzenkandidatin im Land Hessen. Seit dem Jahr 2009 führt sie im hessischen Landtag die Fraktion der Linken als Fraktionsvorsitzende an.

Bundestagswahl 2021: Linke könnte trotz Verpassen der 5-Prozent-Hürde in Fraktionsstärke in den Bundestag einziehen

Anders sieht es für die Linken in anderen Wahlkreisen aus. Die Linke hat gute Chancen, bei der Bundestagswahl 2021 drei ihrer zuletzt fünf Direktmandate zu verteidigen. Von besonderer Bedeutung wäre dies, falls die Linke an der Fünf-Prozent-Hürde scheitern sollte. Danach sieht es im Moment nämlich aus. Laut einer Hochrechnung des ZDF von 23:36 Uhr kommen die Linken auf nur 4,9 Prozent der Zweitstimmen bundesweit. Mit mindestens drei Direktmandaten allerdings dürfte sie laut Grundmandatsklausel dann trotzdem entsprechend ihres Zweitstimmenergebnisses wieder in den Bundestag einziehen.

Die Bundesvorsitzende der Linken, Janine Wissler, hat in ihrem Wahlkreis lediglich 8,8 Prozent der Erststimmen geholt. (Archivbild)

Am Sonntagabend lag im Berliner Wahlkreis Treptow-Köpenick der frühere Fraktionschef Gregor Gysi nach einem Zwischenstand mit 33 Prozent der Erststimmen weit vor der SPD-Kandidatin (15 Prozent). In Berlin-Lichtenberg führte Gesine Lötzsch mit 24 Prozent vor der SPD-Kandidatin (19 Prozent). In Leipzig hatte Sören Pellmann gute Aussichten, sein Direktmandat zu verteidigen.

Bundestagswahl 2021: Philipp Amthor äußert sich zum Wahldesaster der CDU in Mecklenburg-Vorpommern

Nun kommen die Reaktionen zur Bundestagswahl 2021 nach und nach rein. Einige Politiker müssen bangen. Unter anderem Philipp Amthor, der sich zum Wahldesaster der CDU in Mecklenburg-Vorpommern äußert.

In doppelter Hinsicht musste sich Annalena Baerbock gegen Olaf Scholz geschlagen geben. Die Co-Vorsitzende und Kanzlerkandidatin der Grünen unterlag auch dem Wahlgewinner aus SPD Scholz im gemeinsamen Wahlkreis in Potsdam. Immerhin ging sie nicht so sang- und klanglos wie Hans-Georg Maaßen in seinem Wahlkreis in Thüringen. Der Ex-Bundesverfassungsschutz Präsident verlor haushoch gegen seinen SPD-Konkurrenten und den Biathlon-Olympiasieger Frank Ullrich.

Bundestagswahl 2021: SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach gewinnt Direktmandat in seinem Wahlkreis

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach wird sein Bundestagsmandat in seinem Wahlkreis Leverkusen – Köln IV bei der Bundestagswahl 2021 verteidigen. Nach ersten Hochrechnungen wird Lauterbach, der von FDP-Vize Wolfgang Kubicki als Mitglied des Scholz-Kabinetts nach der Wahl 2021 gewarnt, hatte einen deutlichen Sieg einfahren. Demnach liegt er bei 43,8 Prozent. Seine Kontrahentin von der CDU, Serap Güler, liegt abgeschlagen hinter ihm und kommt nur auf 16,3 Prozent der Stimmen. Güler ist NRW-Staatssekretärin und gilt als Laschet-Vertraute.

Am Sonntag, 26. September 2021 berichtet kreiszeitung.de mit einem Live-Ticker laufend aktuell von allen Ergebnissen der Bundestagswahl 2021*, außerdem gibt es detaillierte Ergebnisse und gewählte Direktkandidaten aus Niedersachsen*, Bremen* und Hamburg*. Spannend wird es auch bei der Stichwahl zur Kommunalwahl in Niedersachsen*. Und hautnah bei der Wahl 2021 ist man beim etwas anderen Live-Ticker zur Bundestagswahl 2021 dabei, der die besten Reaktionen auf Twitter* einfängt. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Andreas Gora/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Geld für alle statt Hartz IV? Das steckt hinter dem Bürgergeld

Geld für alle statt Hartz IV? Das steckt hinter dem Bürgergeld

Geld für alle statt Hartz IV? Das steckt hinter dem Bürgergeld
Ampel-Koalition: Lindner und Habeck balgen sich um Posten

Ampel-Koalition: Lindner und Habeck balgen sich um Posten

Ampel-Koalition: Lindner und Habeck balgen sich um Posten
Last-Minute-Beförderungen: Plötzlich geht die Vetternwirtschaft los

Last-Minute-Beförderungen: Plötzlich geht die Vetternwirtschaft los

Last-Minute-Beförderungen: Plötzlich geht die Vetternwirtschaft los
ZDF-Größe (45) überraschend gestorben: Emotionaler Abschied im TV - Kollege Claus Kleber fassungslos

ZDF-Größe (45) überraschend gestorben: Emotionaler Abschied im TV - Kollege Claus Kleber fassungslos

ZDF-Größe (45) überraschend gestorben: Emotionaler Abschied im TV - Kollege Claus Kleber fassungslos

Kommentare