Amüsant, brillant, süffisant

Wahl 2021: Die besten Reaktionen auf Twitter

Zu sehen sind die drei Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl 2021, Olaf Scholz (SPD), Annalena Baerbock (Grüne) und Armin Laschet (CDU). Zwischen Scholz und Baerbock ist das Twitter-Logo platziert.
+
Bundestagswahl 2021: Twitter hält zahlreiche Reaktionen, Memes, Video und Karikaturen bereit. (kreiszeitung.de-Montage)

Die Bundestagswahl 2021 bringt nicht nur politische Veränderungen mit sich. Sondern auch Spott, Häme und gehässige Reaktionen auf Twitter. Die Perlen aus dem Netz.

Update vom Sonntag, 26. September, 20:57 Uhr: Noch ist keine Entscheidung gefallen, wer der nächste Bundeskanzler wird. Armin Laschet oder Olaf Scholz – zwischen diesen beiden Herren wird die Bundestagswahl 2021 entschieden. Und auf Twitter? Wird bereits perspektivisch gedacht. Schließlich geht es Ende des Tages immer noch darum, die Problem dieser Zeit anzupacken. Seien es die drastische Benzinpreis-Explosion* oder eine längst überfällige Rentenreform*.

Nach der Bundestagswahl 2021 ist vor den nächsten Umfragen. Twitter weiß Bescheid. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 20:35 Uhr: CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet bedankt sich bei all seinen Wählern und Wählerinnen. Gehört sich so, ist der gewohnte Standard. Mittlerweile spricht der Unionspolitiker bei der Elefantenrunde*. Was den Twitter-Nutzern vorab aufgefallen ist: Steht da etwa „Mrs. Dschungelcamp“ Sonja Zietlow neben ihm? Die Frisur ist auf jeden zackig und strahlt Dynamik aus – und kommt neben Laschet natürlich noch mehr zur Geltung. Feine Sache. Übrigens: Bei der Dame handelt es sich um Silvia Breher aus Laschets Zukunftsteam*.

Im Rahmen der Bundestagswahl 2021 bedankt sich CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet bei seinen Wählern. Was Twitter auffällt: Steht da etwas Moderatorin Sonja Zietlow neben ihm? (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 20:19 Uhr: Es geht munter weiter im Öffentlich-Rechtlichen. Weiterhin werden namhafte Politiker der Parteien zu den bisherigen Hochrechnungen interviewt. Darunter auch der FDP*-Bundesvorsitzende Christian Lindner. Wie schon bei der Bundestagswahl 2017 redet Lindner erneut davon, „mitregieren“ zu wollen. Wird auf Twitter ziemlich humoristisch begleitet. Hihi, das war wohl ein Witz, lieber Christian. Hihi.

Bundestagswahl 2021: FDP-Politiker Christian Lindner will „mitregieren“. Sieht auf Twitter nicht jeder so. (Screenshot)

Welche Koalitionen sind durch die Ergebnisse der Bundestagswahl 2021 möglich? Twitter klärt auf

Update vom Sonntag, 26. September, 19:02 Uhr: Okay, noch ist nichts entschieden. Doch wird natürlich schon über mögliche Koalitionen* nachgedacht. Was ist eigentlich möglich im Rahmen diese Bundestagswahl 2021? Gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten. Natürlich auch stark abhängig davon, welche Partei am Ende das Rennen macht. Auf Twitter wird bereits skizziert, was „nicht reicht“ – oder eben „nicht will“.

Welche Koalitionen sind nach der Bundestagswahl 2021 möglich? Natürlich stark abhängig von den endgültigen Ergebnissen. Twitter zeigt: Gar nicht mal so viel möglich. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 18:50 Uhr: Es bleibt spannend. Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Union und SPD. Die Linke ist außen vor, das wusste man ja vorher schon. Kanzlerin oder Kanzler stellt die Linkspartei* nicht. Doch muss überhaupt erstmal die Hürde von fünf Prozent geknackt werden. Auch ein großes Thema auf Twitter:

Bundestagswahl 2021: Auf Twitter wird sich über das eventuelle Scheitern der Linken an der Fünf-Prozent-Hürde lustig gemacht. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 18:19 Uhr: Nun gibt es die ersten Prognosen zur Bundestagswahl 2021*. Es wird deutlich: Annalena Baerbock wird Kanzlerin Angela Merkel nicht beerben. SPD und CDU/CSU liefern sich ein enges, spannendes Rennen. Doch der Abend fängt erst an.

Bundestagswahl 2021: Die ersten Prognosen, auch auf Twitter ein großes Thema. (Screenshot)

Karl Lauterbach (SPD) kann es nicht glauben: „So dumm kann niemand sein“ – Wahlzettel-Causa von Laschet polarisiert

Update vom Sonntag, 26. September, 17:45 Uhr: Was wäre der Wahlsonntag ohne Tweets von SPD-Gesundheitsökonom Karl Lauterbach, der im Clinch mit Wolfgang Kubicki liegt*? Richtig: verschenkt. Auch der Sozialdemokrat äußert sich zur Wahlzettel-Causa von Armin Laschet. Dem CDU-Politiker unterstellt er in diesem Fall Absicht. Möglich? Mit Sicherheit.

Die Wahlzettel-Causa von Armin Laschet beschäftigt Twitter weiterhin. Auch Sozialdemokrat Karl Lauterbach meldet sich zu Wort. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 17:24 Uhr: Kreativität wird in Berlin noch großgeschrieben – und direkt in die Tat umgesetzt. Die Rede ist von einer Kita in Berlin-Niederschönhausen, wo sich kurzerhand mit Zubehör beholfen wurde, um eine Wahlkabine zu basteln. Farbenfroh, funktionsgerecht und vor allem ein echter Hingucker.

Not macht erfinderisch: Ein Fundstück zur Bundestagswahl 2021 auf Twitter. In einer Berliner Kita wird kurzerhand aus Zubehör der Kindertagesstätte eine Wahlkabine „gebaut“. (Screenshot)

Twitter huldigt „Mutti“: Bundeskanzlerin Angela Merkel hört nach 16 Jahren auf

Update vom Sonntag, 26. September, 16:58 Uhr: Bei all dem Terz um die drei Kanzlerkandidaten zur Bundestagswahl 2021 muss auch mal an die noch amtierende Kanzlerin Angela Merkel* gedacht werden. 16 Jahre muss man sich erstmal in solch einem Amt halten. Das schaffen sonst nur Trainer beim SC Freiburg. Spaß beiseite: Danke für alles, Mutti! Was wir an dir hatten und schmerzlich vermissen werden, wird uns wahrscheinlich erst viel zu spät auffallen.

Nach 16 Jahren verabschiedet sich Bundeskanzlerin Angela Merkel aus ihrem Amt. Twitter huldigt ihr im Rahmen der Bundestagswahl 2021. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 16:43 Uhr: Wie genau kann man sich eigentlich die Hochrechnungen zur Bundestagswahl 2021* vorstellen? In einem Land, dass die Digitalisierung* nach allen Regeln der analogen Kunst verschlafen hat. Twitter hat in dieser Angelegenheit eine ganz konkrete Vorstellung:

Die Hochrechnungen zur Bundestagswahl 2021 sind auch auf Twitter ein beliebtes Thema. Werden sie etwas so vorgenommen, wie im tierischen Tweet dargestellt? (Screenshot)

Twitter-Spott für stoischen Scholz: Abrechnung mit den Sozialdemokraten

Update vom Sonntag, 26. September, 16:29 Uhr: Und auch Olaf Scholz kommt auf Twitter nicht ungeschoren davon – und damit ist nicht mal seine eh schon spärliche Haarpracht gemeint. Beim letzten TV-Triell auf Prosieben* konnte „Bundes-Olaf“ mit seiner gewohnten Ruhe und klaren Aussagen punkten. Macht jedoch nicht vergessen, dass seine Politik und seine Visionen definitiv nicht jeden ansprechen. Aus der Kategorie „In den Mund gelegt“:

In den Mund gelegt: Pünktlich zur Bundestagswahl 2021 bekommt auch Sozialdemokrat Olaf Scholz auf Twitter sein Fett weg. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 16:14 Uhr: Armin Laschet dominiert die Negativ-Schlagzeilen zur Bundestagswahl 2021. Selbst schuld, denn Falten will gelernt sein. Und wie verhält es sich mit den anderen Kandidaten? In diesem Fall sollte jedoch die Rede von der Kandidatin im Bunde sein. Auch sie kommt nicht ohne Häme durch den Wahlsonntag:

Twitter macht zur Bundestagswahl 2021 auch nicht vor Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock Halt. Ihre Plagiatsaffäre ist bei vielen Nutzern des sozialen Netzwerks ein beliebtes Thema. (Screenshot)

Die Referenz bei diesem Tweet liegt auf der Hand. Schließlich hatte Baerbock nachgewiesenermaßen ihren Lebenslauf frisiert, vor allem aber bei ihrem Buch „Jetzt. Wie wir unser Land erneuern“ ein lückenhaftes Quellenverzeichnis angegeben. Deswegen sah sie sich mit Vorwürfen konfrontiert, die ihr Plagiate und Urheberrechtsverletzungen vorwarfen. Letztendlich gestand sich die Spitzenkandidatin der Grünen Fehler ein* – und wird von diesen auf Twitter eingeholt.

Eine Wahl, zwei Welten: Launischer Laschet scheitert am Falten – stoischer Scholz punktet mit Faltkünsten

Update vom Sonntag, 26. September, 15:49 Uhr: Hut ab, Twitter! Der neueste Hashtag, unter dem sich über Armin Laschet lustig gemacht wird: „#AlterFalter“. Auch einige Stunden nach dem Wahlzettel-Fauxpas vom CDU-Kanzlerkandidaten will die Aufregung nicht abklingen. Ein Beispiel könnte sich der Unionspolitiker übrigens an Konkurrent Olaf Scholz nehmen. Der Sozialdemokrat hat den Dreh raus – und weiß seinen Wahlzettel korrekt zu falten. Kernkompetenz eines zukünftigen Bundeskanzlers?

Die Bundestagswahl 2021 auf Twitter: Armin Laschet (CDU) zeigt, wie man seinen Wahlzettel nicht abgeben sollte. Konkurrent Olaf Scholz (SPD) gibt in dieser Hinsicht ein tadelloses Beispiel ab. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 15:40 Uhr: Klassisches Eigentor der FDP in Mecklenburg-Vorpommern. Das Ei hat die Partei sich selbst ins Netz gelegt. Worum es geht? Die Landespartei ruft auf Twitter zum Wählen auf und verwendet folgenden Slogan: „Klar. Sex ist geil, aber habt ihr schon mal FDP gewählt?“ Kreativ, witzig oder einfach nur peinlich? Entsprechende Reaktionen der Twitter-Nutzen geben ein eindeutiges Bild ab:

Die FDP in Mecklenburg-Vorpommern kommt zur Bundestagswahl 2021 mit einem besonderen Slogan daher. Die Twitter-User reagieren entsprechend. (Screenshot)

Bundestagswahl 2021: Twitter votiert für Rick Astley – denn „He will never give you up“

Update vom Sonntag, 26. September, 15:30 Uhr: Zeit für den nächsten Ohrwurm. Welcher Klassiker darf bei der Bundestagswahl 2021 nicht fehlen? Richtig, „Never Gonna Give You Up“ von Rick Astley. Zeitlos, wie die Frisur von Boris Johnson – oder so ähnlich. Es gibt sogar stichhaltige Gründe, den britischen Sänger zu wählen. Acht an der Zahl sind es insgesamt. Und jetzt alle: „Never gonna give you up / Never gonna let you down / Never gonna run around and desert youuu“.

Vergesst Annalena Baerbock, Armin Laschet und Olaf Scholz: Popsänger Rick Astley verdient eine Stimme. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 14:42 Uhr: Seien wir doch mal ehrlich: Twitter verdient sich heute Goldmedaillen in jeder Disziplin. Die Steilvorlage vom launigen Laschet wird eiskalt verwandelt. Mittlerweile finden sich unter dem Hashtag „Wahlzettel“ kreative Aufarbeitungen der Wahlzettel-Abgabe vom CDU-Kanzlerkandidaten. So langsam dringen auch Karikaturen durch, die schöner nicht sein könnten.

Twitter zeigt sich von seiner besten Seite: CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet gibt seinen Wahlzettel falsch gefaltet ab. Anlass genug, um eine Karikatur zur Bundestagswahl 2021 anzufertigen.

So geht Briefwahl richtig: Hämische Twitter-Lehrstunde für CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet

Update vom Sonntag, 26. September, 14:25 Uhr: Laschet-Auszeit erfolgreich beendet. Twitter kommt einfach nicht zur Ruhe. Gut so. Natürlich geniert es sich für einen Kanzlerkandidaten, am Wahlsonntag die persönliche Wahl in klassischer Form vorzunehmen. Ab ins Wahllokal und sich noch einmal als volksnah präsentieren. Nur hätte sich Armin Laschet reichlich Spott erspart, wenn er auf die Briefwahl zur Bundestagswahl 2021* zurückgegriffen hätte. Eine Anleitung hierfür findet sich natürlich auch auf Twitter:

Die Bundestagswahl 2021 wird auf Twitter immer mehr zur Demontage von CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet. Hier erhält der Unionspolitiker den Hinweis, wie eine Briefwahl korrekt abzulaufen hat. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 14:04 Uhr: Kurze Laschet-Auszeit. Süße Story von einem Familienvater, der die Grünen gewählt hat. Nichts Besonderes? Nun gut, der Fokus liegt in diesem Fall auch auf seinem Gespräch mit seiner Tochter. Kindliche Naivität gemischt mit Ansichten, vor denen man in diesem Alter nur den Hut ziehen kann:

Bundestagswahl 2021: Laschet geht es auf Twitter an der Kragen – Spott und Häme kennen kein Ende

Update vom Sonntag, 26. September, 13:50 Uhr: Micky Beisenherz, die Zweite. Erneut meldet sich der Satiriker zu Wort und drischt auf CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet ein. Der Wahl-Hamburger spricht ein fiktives Szenario zur Bundestagswahl 2021 an, dem die „spezielle“ Wahlzettel-Abgabe von Laschet vorausgeht. Es wäre eine Ironie des Schicksals, sollte der Unionspolitiker am Ende an sich selbst scheitern – und einfach nur witzig.

CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet gibt seinen Wahlzettel falsch gefaltet ab. Jeder kann sehen, wen er gewählt hat. Ein großes Thema auf Twitter – natürlich auch für Satiriker Micky Beisenherz. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 13:35 Uhr: Etwas Popkultur zur Bundestagswahl 2021? Mike Krüger ist nicht nur Comedian, sondern war den anderen mit seinen Songs schon immer eine Nasenlänge voraus. Warum also nicht einfach einen seiner größten Hits passend zur Aufregung um die Wahlzettel-Abgabe von Armin Laschet umtexten? Das Ergebnis kann sich sehen lassen – und der Ohrwurm ist garantiert.

Wie schwer es sein kann, seinen Wahlzettel zur Bundestagswahl 2021 korrekt zu falten, hat CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Auf Twitter wird entsprechend darauf regiert – und kurzerhand ein Klassiker von Mike Krüger umgetextet. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 13:00 Uhr: Never change a winning team – das gilt aktuell auch für die Armin-Laschet-Festspiele auf Twitter. Noch bevor es zu der medialen Entrüstung rund um seine Panne bei der Wahlzettel-Abgabe kommt, rechnet Satiriker Micky Beisenherz mit dem CDU-Kanzlerkandidaten ab. Worte, die zum Nachdenken anregen. Vor allem aber einige Schmunzler garantieren:

Gibt wie gewohnt seinen politischen Senf auf Twitter dazu: Satiriker Micky Beisenherz rechnet pünktlich zur Bundestagswahl 2021 mit CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet ab. (Screenshot)

Richtig wählen will gelernt: CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet trendet bei Twitter –doch im negativen Sinne

Update vom Sonntag, 26. September, 12:42 Uhr: Manche Leute neigen dazu, Pech ohne Ende anzuziehen. Kaum tritt man vor die Tür, schon steht man in Hundekot. Das gilt im übertragenen Sinne auch für viele Politiker. Ob Armin Laschet sich angesprochen fühlt? Der Fauxpas rund um seine Stimmzettel-Abgabe zur Bundestagswahl 2021 passt in dieses Muster. Twitter bringt es mal wieder eloquent auf den Punkt:

CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet weiß nicht, wie er seinen Wahlzettel zur Bundestagswahl 2021 korrekt zu falten hat. Die Konsequenz: Auf Twitter wird der Politiker der Union mit Spott und Häme übergossen. (Screenshot)

Update vom Sonntag, 26. September, 12:30 Uhr: Es war absehbar: Unter dem Hashtag „#WahlzettelFauxpas“ wird rigoros auf die Abgabe von Armin Laschets offen zu sehenden Wahlzettel* herumgeritten. Hätte er das Papier korrekt gefaltet, gebe es kein Problem. Doch ist das Leben bekanntlich kein Konjunktiv – auch, wenn die CDU dies womöglich gesetzlich festlegen würde. Fakt sind hingegen die Regelungen vom Strafgesetzbuch hinsichtlich der Verletzung des Wahlgeheimnisses:

Großer Fauxpas um die Wahlzettel-Abgabe von CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet zur Bundestagswahl 2021. Auf Twitter wird auf die konkrete Gesetzgebung in diesem Fall hingewiesen. (Screenshot)

Fauxpas um Armin Laschets Abgabe vom Wahlzettel: CDU-Kanzlerkandidat bringt Twitter zum Durchdrehen

Update vom Sonntag, 26. September, 12:05 Uhr: Wahlpanne rund um Armin Laschet? Der Kanzlerkandidat der CDU hat am Sonntagmorgen seinen Wahlzettel abgegeben – und wird dabei fotografiert. Auf entsprechenden Fotos ist deutlich zu sehen, wen Laschet gewählt hat. Ist seine Stimme damit ungültig?

Twitter-Fundstück zur Bundestagswahl 2021: CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet gibt seinen Wahlzettel ab. Allerdings falsch gefaltet, sodass seine Kreuze zu sehen sind. (Screenshot)

Sabine Oehl aus dem Bundestagswahlleiter hat gegenüber kreiszeitung.de verraten, dass Laschet seinen Wahlzettel falsch gefaltet hat. Von außen nach innen ist die gängige Regel. So, dass für niemanden zu sehen ist, an welchen Stellen die Kreuzchen gesetzt worden. Ist in der Theorie nicht sonderlich schwer – in der Praxis aber anscheinend umso mehr. Kann Laschet abseits des Spotts auf Twitter aber egal sein: Denn seine Stimme zählt, verrät Oehl.

Zur Bundestagswahl 2021 geschwommen: Grünen-Politiker Manuel Sarrazin hüpft für den guten Zweck in die Este

Update vom Sonntag, 26. September, 11:10 Uhr: Köpfchen unters Wasser und Stimmzettel in die Höhe – das hat sich wohl auch Manuel Sarrazin frei nach einem beliebten Kinderlied gedacht. Der Hamburger Bundestagsabgeordnete der Grünen ist am Morgen der Bundestagswahl 2021 zu seinem Wahllokal geschwommen.

Auf Instagram hält Sarrazin das Spektakel fest und verzückt damit seine Follower. Der Hintergrund der Aktion: „Wenn bis zum Wahltag 500 Euro zusammenkommen, dann springe ich in die Este, schwimme die 500 Meter bis zum Wahllokal und gebe in roter Badehose meine Stimme ab“, hatte der Grünen-Politiker vorab versprochen. Und was soll man sagen? Nachdem mehr als 1000 Euro zusammenkamen, löste Manuel Sarrazin sein Versprechen ein.

Der Hamburger Abgeordnete Manuel Sarrazin von den Grünen macht im Rahmen der Bundestagswahl 2021 von sich reden. Er schwimmt lässig zu seinem Wahllokal und sammelt damit Spenden für den guten Zweck. (Archivbild)

Ab in die Este, einen Nebenfluss der Elbe, und schwimmen bis zum Wahllokal. Böse Zungen würden behaupten, der falsche Sarrazin sei freiwillig in das kühle Nass gestiegen. Lieber Thilo, Deutschland schafft sich nicht ab – sondern zeigt vollen Einsatz für den guten Zweck. Denn Osteuropa-Experte Manuel Sarrazin spendet sein Geld an Gefangene in Belarus. Stark! Wie aber stehen eigentlich die Parteien zum Nachbarland Russland*?

Bundestagswahl 2021: Wahllokale haben geöffnet – zu große Konkurrenz durch Bundesliga und Ausnüchtern?

Update vom Sonntag, 26. September, 10:05 Uhr: „Wer ist eigentlich auf die Idee gekommen, dass am Tag der #btw2021 / #btw21 die Bundesliga ganz normal läuft? Die Leute sollen wählen und kein Fußball gucken und saufen!“, merkt Twitter-Nutzer Rekjin an.

Aber ganz ehrlich: Warum nicht beides? Erst ganz staatsmännisch seine Stimme abgeben – dann in die Kneipe oder auf die Couch zum Fußballgucken. Wie ein waschechter Demokrat eben.

Update vom Sonntag, 26. September, 10:05 Uhr: Wir müssen an dieser Stelle ja nicht nochmal erwähnen, dass Wählen wichtig ist, dass manchmal auch wenige Prozentpunkte den Unterschied machen können. Dass jede Stimme zählt und so. Ok, passiert, jetzt also doch: Gehen Sie bitte Wählen.

Karikaturpuppen der Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU).

Und wenn sie schonmal dabei sind: Verbinden sie den Gang zur Wahlurne – fleißige Briefwähler grüßen vom Sofa – doch mit etwas Schönem. Einem Stück Kuchen vom Bäcker im Anschluss oder so. Ihnen wird schon etwas einfallen.

Update vom Sonntag, 26. September, 10 Uhr: Tag der Entscheidung: Seit gut zwei Stunden sind die Wahllokale im Land geöffnet. Jetzt gilts: Stimme abgeben und über die Zukunft des Landes entscheiden. Doch Vorsicht! Damit Ihr Schein nicht ungültig wird: Rumkrakeln, durchstreichen, Selfie* – diese Fehler sollten sie beim Ausfüllen des Wahlzettels vermeiden.

Update vom Samstag, 25. September, 21:45 Uhr: Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (SPD) ist auch ein echter Straßenwahlkämpfer. Dabei gibt er keine Stimme verloren und kämpft wie ein Bär. Auf einem Wahlkampfstand in seinem Wahlkreis Köln-Mülheim/Leverkusen verteilte er heute Flyer und war mit einem Kamerateam des ZDF-Morgenmagazin unterwegs.

Im Straßenwahlkampf eine echte Granate: Gesundheitsexperte Karl Lauterbach versucht jeden zu überzeugen.

Und dabei bemüht er sich auch um die Stimmen der ältesten Wähler und versucht sie auch mit 96 Jahren zum SPD-Stammwähler zu machen. „Dieser 96 Jahre alter Wähler war an den Details unseres Wahlprogramms interessiert. Er wird sich morgen entscheiden. Ich habe mich besonders bemüht, ihn zu überzeugen. Hoffentlich mache ich ihn noch zum Stammwähler“, schrieb der 58-Jährige am Samstag bei twitter.

Update vom Samstag, 25. September, 20:30 Uhr: Auch die „heute-show“ vom ZDF schlägt sich gewohnt wacker im Twitter-Game zur Bundestagswahl 2021. Das Satire-Magazin knöpft sich alle drei Kanzlerkandidaten vor, aber auch Vertreter der jeweiligen Partei, die um ihren Sitz im nunmehr 20. Deutschen Bundestag kämpfen. Hierzu zählt auch Hans-Georg Maaßen, der für die CDU kandidiert*.

Keine Bundestagswahl 2021 ohne das ZDF-Satiremagazin „heute show“. Hier bekommt wirklich jeder Politiker sein Fett weg. Hans-Georg Maaßen von der CDU bleibt auch nicht verschont. (Screenshot)

Ein Mann, dessen Verfehlungen und Skandale wahrscheinlich dickere Aktenordner füllen als die Wahrscheinlichkeitsrechnungen, warum Arminia Bielefeld Deutscher Meister wird. Der große Unterschied: Um Bielefeld rankt sich der Mythos, ob es tatsächlich existiert.

Bei Maaßen, der auch schon mal lautstark Armin Laschets Zukunftsteam kritisiert*, weiß man es ziemlich genau. Schließlich deckt er die „volle Bandbreite“ der Partei ab. Zumindest, wenn es nach Kollege Wolfgang Schäuble geht. Das wird den Gelobten mit Sicherheit über alle Ma(a)ßen freuen. Hach, Karlauer.

SPD-Chefin Saskia Esken kassiert Twitter-Shitstorm – Aussage kurz vor Bundestagswahl 2021 polarisiert

Update vom Samstag, 25. September, 19:59 Uhr: Mal wieder große Aufregung um SPD-Politikerin Saskia Esken*. Die Sozialdemokratin rechnet einem ehemaligen Maurer vor, dass er mit seiner Rente von 1500 Euro gut über die Runden kommen müsste. Die Parteichefin verdient selbst 20.000 Euro pro Monat und schwebt damit allein aus finanzieller Sicht in anderen Sphären. Doch hätte Esken wissen müssen, dass ihre Aussage auf Twitter breitgetreten und in Form von Memes aufbereitet wird:

Wer den Schaden hat, braucht für den Spott nicht zu sorgen: Kurz vor der Bundestagswahl 2021 wird SPD-Chefin Saskia Esken auf Twitter durch den digitalen Fleischwolf gedreht. (Screenshot)

Update vom Samstag, 25. September, 18:40 Uhr: Bei der Bundestagswahl 2021 treten über 40 Parteien an. Darunter natürlich etablierte Kräfte wie die Grünen*, CDU/CSU* und die SPD*. Weitaus weniger Beachtung erhalten deutlich kleinere Parteien, die auf dem Wahlzettel weiter unten platziert sind. Hierzu zählen beispielsweise die Bayernpartei, die Partei für Gesundheitsforschung oder die Gartenpartei. Noch nie zuvor gehört? Keine Schande – es gibt sie aber alle. Misstrauen sollte nur folgendes Feld wecken:

Bundestagswahl 2021: Der „Postillon“ entwirft kurzerhand einen fiktiven Wahlzettel, auf dem das Feld „Ja, ich nehme am Gewinnspiel teil“, auswählbar ist. Voller Erfolg für die Satire-Seite auf Twitter. (Screenshot)

In gewohnt humoristischer Manier widmet sich auch der „Postillon“ der Bundestagswahl. Das Feld „Ja, ich nehme am Gewinnspiel teil“ – würde es real auf Wahlzetteln existieren – könnte Unentschlossene tatsächlich zum Wählen bringen. Irgendeinen Anreiz muss es schließlich immer geben. Ob es schon mal mit einer gratis Bratwurst versucht wurde? Klappt doch immer. Spaß beiseite: Geht bitte alle wählen – und achtet auf das korrekte Ausfüllen des Wahlzettels*. Danke!

Wahlbetrug-Hashtag trendet auf Twitter – AfD wittert schon vor offiziellen Ergebnissen der Bundestagswahl 2021 Manipulation

Update vom Samstag, 25. September, 18:15 Uhr: Auf Twitter trendet derzeit der Hashtag „#Wahlbetrug“. Bereits vor der Bundestagswahl wird infrage gestellt, ob am Sonntag alles mit rechten (nicht politisch) Dingen zu geht* – oder eben nicht. Viele Nutzer des sozialen Netzwerks reagieren auf diesen Hashtag und rechnen mit der AfD ab, die bereits vor dem offiziellen Wahlergebnis händeringend nach Ausflüchten sucht.

Unter dem Hashtag „Wahlbetrug“ spricht die AfD via Twitter bereits über eine Manipulation der Bundestagswahl 2021. Viele Nutzer des sozialen Netzwerks halten entschieden dagegen – und erfinden das Tierreich neu. (Screenshot)

Über mehrere Monate hinweg lautstark Nonsens verbreiten und dann, einen Tag vor der großen Entscheidung, kleinlaut daherkommen und die Schuld präventiv auf andere schieben – das kennt man sonst nur aus der Führungsetage von Bayern München. Oder von diversen Vorständen und Gesellschaftern deutscher, großer Firmen.

Update vom Samstag, 25. September, 17:44 Uhr: An der AfD und ihrem Wahlprogramm* scheiden sich die Geister. Die „Alternative für Deutschland“ tritt für Werte und Überzeugungen ein, die altbackener daherkommen als die offenherzig ausgelebte Macho-Attitüde von FDP-Politiker Wolfgang Kubicki. Dementsprechend sind die Spitzenpolitiker der Partei kurz vor der Bundestagswahl 2021 ein gern gesehenes Opfer auf Twitter:

AfD-Politiker Björn Höcke ist ein beliebtes Ziel für viele Twitter-User. Unter dem offiziellen Hashtag zur Bundestagswahl 2021 wird sich die „Alternative für Deutschland“ vehement vorgeknöpft. (Screenshot)

Spott, den Björn Höcke, Fraktionsvorsitzender der AfD im Thüringer Landtag, in sozialen Medien über sich ergehen lassen muss. Erst denken, dann sprechen – so heißt es im Volksmund und wohl auch in jeder guten Kinderstube. Ob Höcke solch eine genossen hat?Fraglich. Denn die Polizei im Rahmen des AfD-Wahlkampfs als „nicht Manns genug“ und „verschwuchtelt“ zu bezeichnen, hat rein gar nichts mit Anstand zu tun.

Twitter läuft zur Höchstform auf – und kennt bereits die Wahlschlappen

Update vom Samstag, 25. September, 16:58 Uhr: Wer sich gegen die Briefwahl entschieden hat und auch nicht die Online-Option nutzt, geht am Sonntag, 26. September, klassisch ins Wahllokal. Manch einer schlägt wahrscheinlich direkt nach einer Feier in umfunktionierten Kneipen, Sporthallen oder Schulen auf. Oder der Gang zum Wahllokal wird mit dem klassischen Sonntagsbesuch beim Bäcker verbunden. Heißt: Jogginghose an und bequemes Schuhwerk:

Twitter zeigt sich zur Bundestagswahl 2021 von seiner schönsten Seite: Diese Wahlschlappen können sich sehen lassen. (Screenshot)

In diesem Fall kann von waschechten Wahlschlappen geredet werden. Ein Wortwitz im doppelten Sinne. Welche Partei die größte Schlappe hinnehmen muss und nicht rechtzeitig aus den Puschen gekommen ist? Das wird sich voraussichtlich am frühen Abend der Bundestagswahl 2021* zeigen. Schon jetzt steht aber fest, welche Wahlschlappen die schönsten und vermutlich auch bequemsten sind.

Update vom Samstag, 25. September, 16:40 Uhr: Und schon legt Twitter los. Umso näher die Bundestagswahl 2021 mit all ihren Geschehnissen rückt, umso mehr greifen die Nutzer vom sozialen Netzwerk auf Collagen, Memes oder Karikaturen zurück. Süffisant wird auch auf Wähler eingegangen, die das erste Mal ihre Stimme abgeben – oder schlicht den sozialen Netzwerken verfallen sind:

Beliebtes Ausdrucksmittel auf Twitter zur Bundestagswahl 2021: Kleine Karikaturen oder Comics, die sich mit dem aktuellen Wahlgeschehen oder dem System befassen. (Screenshot)

Bundestagswahl 2021: Deutschrapper Eko Fresh wirbt für höhere Wahlbeteiligung – Zusammenarbeit mit Bundeszentrale für politische Bildung

Update vom Samstag, 25. September, 15:35 Uhr: Es hat eine lange zurückreichende Tradition: Kaum ist etwas en vogue, wird es werbewirksam bis ins Endlose vermarktet. Deutschrap kann hiervon ein Lied singen – zum Beispiel für die Bundestagswahl 2021. Vor allem Jung- und Erstwähler sollen mit einer speziellen Kampagne der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) an die Hand genommen werden. Der prominente Partner: Deutschrapper Eko Fresh.

Deutschrapper und politisch aktiv: In Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) will Eko Fresh die Wahlbeteiligung steigern.

Der Deutsch-Türke wirbt für eine größere Beteiligung an der Bundestagswahl 2021. Im Rahmen der vierteiligen YouTube-Serie „Das 1. Mal“ trifft sich Eko Fresh mit Personen, die am Sonntag, 26. September, zum ersten Mal ihre Stimme abgeben dürfen. Der Versuch, am Puls der Zeit zu agieren? Zumindest ein ehrenhaftes Vorhaben, um die Wahlbeteiligung effektiv zu steigern.

Bundestagswahl 2021 lässt Twitter heiß laufen – zwischen Spott und Häme

Erstmeldung vom Samstag, 25. September 2021, 14:45 Uhr: Berlin – Auf Twitter wird das Rad bekanntlich nicht neu erfunden, aber immerhin permanent am Laufen gehalten. Das gilt vor allem zur Bundestagswahl 2021* am Sonntag, 26. September. Mit Annalena Baerbock (Grüne)*, Armin Laschet (CDU)* und Olaf Scholz (SPD)* sind drei Kandidaten im Rennen, die Bundeskanzlerin Angela Merkel beerben wollen. Die eng umkämpfte Wahl beherrscht auch die Trends bei Twitter – und führt zu Aufregern, Nonsens-Diskussionen und vor allem viel Gelächter.

Parlament:Deutscher Bundestag
Abgeordnete:709 (davon 111 Überhang- und Ausgleichsmandate)
Sitz:Reichstagsgebäude, Berlin
Legislaturperiode:vier Jahre
Logo:Plenarsaal
Letzte Wahl:24. September 2017
Nächste Wahl:26. September 2021

Bundestagswahl 2021: Rennen um Nachfolge von Kanzlerin Angela Merkel ein gefundenes Fressen für Twitter-User

Unabhängig davon, wie die Bundestagswahl 2021* ausgeht, steht eines bereits fest: Eine weiße Weste kennen Baerbock, Laschet und Scholz nur vom Hörensagen oder aus den Edelboutiquen dieses Landes. Keiner der drei konnte seinen Wahlkampf frei von Skandalen, medialem Nachtreten oder eigenverschuldeten, deplatzierten Aussagen respektive Auftritten durchziehen.

An Olaf Scholz nagt weiterhin der milliardenschwere Cum-Ex-Steuerskandal*. Eine Aufarbeitung in Gänze steht nach wie vor aus. Dennoch rechnet sich der Sozialdemokrat weiterhin aussichtsreiche Chancen auf das Kanzleramt aus. Selbiges gilt für Armin Laschet. Der Unions-Politiker sorgt mit seinem Auftreten jedoch für reihenweise Kopfschütteln, es sei nur an sein Lachen im Rahmen eines Besuchs bei den Flutopfern* gedacht.

Und die Frau im Bunde? Ist nach wie vor in aller Munde. Doch nicht immer im positiven Sinne. Vielmehr hat Annalena Baerbock innerhalb weniger Monaten den schmalen Grat zwischen Himmel und Hölle am eigenen Leib erleben müssen. Als im April 2021 ihre Kandidatur für das Bundeskanzleramt feststand, schossen die Umfragewerte der Grünen in die Höhe.

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Karikaturpuppen der Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU)
Karikaturpuppen der Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU). © Mark Harrison/dpa
Angela Merkel (CDU) sprüht vor Ekstase im Vogelpark Marlow
Angela Merkel (CDU) sprüht vor Ekstase im Vogelpark Marlow. © Georg Wendt/dpa
Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Heiko Maas (SPD) im Bundeskanzleramt
Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Heiko Maas (SPD) nehmen an der Sitzung des Bundeskabinetts im Bundeskanzleramt teil. © Kay Nietfeld/dpa
Armin Laschet (CDU) beim ARD-Sommerinterview
Armin Laschet (CDU) sitzt beim ARD-Sommerinterview auf der Terrasse des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses. © Christophe Gateau/dpa
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) beim Bundesparteitag ihrer Partei
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) spricht beim Bundesparteitag der Grünen zu ihren Parteimitgliedern. © Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Pressekonferenz
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt an der Pressekonferenz nach der Ministerpräsidentenkonferenz teil. © Michael Kappeler/dpa
Olaf Scholz (SPD) isst eine Bratwurst
Olaf Scholz (SPD) isst eine Bratwurst beim Ehrenamtsfest des Turn Klubb zu Hannover. © Julian Stratenschulte/dpa
Hannelore Kraft (SPD) und Armin Laschet (CDU) bei einer Menschenkette
Hannelore Kraft (SPD) und Armin Laschet (CDU) nehmen in Köln an einer parteiübergreifenden Menschenkette teil. © Oliver Berg/dpa
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) schunkelt auf der Aschermittwochsveranstaltung der Partei
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) schunkelt auf der Aschermittwochsveranstaltung der Partei mit Mona Neubaur und Sven Lehmann. © Oliver Berg/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Dietmar Woidke (SPD) verziehen ihre Gesichter
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Dietmar Woidke (SPD) verziehen bei der Präsentation der aktuellen 2-Euro-Gedenkmünze „Brandenburg“ im Bundeskanzleramt die Gesichter. © Christoph Soeder/dpa
Finanzminister Olaf Scholz (SPD) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzen an einem Tisch.
Olaf Scholz (SPD) und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzen im Schloss Meseberg an einem Tisch. © Ralf Hirschberger/dpa
Armin Laschet (CDU) richtet seinen Gürtel
Armin Laschet (CDU) richtet nach einer Pressekonferenz in Düsseldorf seinen Gürtel. © Monika Skolimowska/dpa
Annalena Baerbock(Bündnis 90/Die Grünen) schaut unter ein Rednerpult
Annalena Baerbock(Bündnis 90/Die Grünen) gibt nach der Vorstandssitzung ihrer Partei eine digitale Pressekonferenz und schaut unter das Rednerpult. © Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Daumen nach oben auf einer Baustelle
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zeigt beim Besuch Heimatstadt Templin Daumen nach oben auf der Baustelle der neuen Kita im Bürgergarten. © Monika Skolimowska/dpa
Olaf Scholz (SPD) bei der ARD-Wahlarena in der Kulturwerft Gollan.
Olaf Scholz (SPD) betritt die ARD-Wahlarena zur Bundestagswahl in der Kulturwerft Gollan. © Axel Heimken/dpa
Armin Laschet (CDU) lacht während Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) ein Pressestatement zur Flutkatastrophe gibt
Armin Laschet (CDU) lacht während Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) ein Pressestatement zu den Überschwemmungen in Nordrhein-Westfalen gibt. © Marius Becker/dpa
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) bei einer Wahlkampfveranstaltung
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) spricht während einer Wahlkampfveranstaltung auf dem Theaterplatz. © Robert Michael/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel mit einem Glas Weißwein in der Hand auf einem Balkon des Bundeskanzleramts
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) geht auf einem Balkon des Bundeskanzleramts mit einem Weinglas in der Hand. © Paul Zinken/dpa
Olaf Scholz (SPD) schaut nach oben beim Auftakt seiner Wahlkampftour
Olaf Scholz (SPD) besucht zum Auftakt seiner Wahlkampftour durch den Nordosten das Unternehmen tfc – tools for composite. © Jens Büttner/dpa
Armin Laschet (CDU) bei einer Pressekonferenz nach der Sitzung des CDU-Präsidiums
Armin Laschet (CDU) nimmt an der Pressekonferenz nach der Sitzung des CDU-Präsidiums im Konrad-Adenauer-Haus teil. © Michael Kappeler/dpa
Annalena Baerbock(Bündnis 90/Die Grünen) auf einer Bundesvorstandssitzung ihrer Partei
Annalena Baerbock(Bündnis 90/Die Grünen) spricht vor der Bundesvorstandssitzung ihrer Partei zu den Medienvertretern. © Kay Nietfeld/dpa
Bundeskanzlerin Angela Merkel lächelt bei einer Pressekonferenz
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzt in der Bundespressekonferenz und stellt sich den Fragen der Hauptstadt-Journalisten. © Wolfgang Kumm/dpa

Es folgten jedoch massive Anfeindungen und Enthüllungen, darunter der frisierte Lebenslauf, den ein Promi-Friseur vom Schlag eines Udo Walz nicht hätte besser gestalten können.

Wenn Politik auf Sarkasmus trifft: Bundestagswahl 2021 als gefragtes Thema auf Twitter

Dementsprechend sehen sich viele Bundesbürger und Bundesbürgerinnen vor der Entscheidung, eine Wahl zwischen Pest und Cholera treffen zu müssen. Manch einer wird sich vermutlich sogar an biblische Plagen erinnert fühlen, an Sodom und Gomorrha der Neuzeit. Zu drastisch formuliert? Mitnichten. Zumindest, wenn es nach der emsigen Twitter-Community geht, die auf die Bundestagswahl 2021 mit reichlich Ironie, Sarkasmus und Zynismus reagiert.

Ob Memes, Grimassen der Spitzenkandidaten*, launige Kommentare oder weit hergeholte Vergleiche – der Twitter-Kreativität sind vor allem zur Bundestagswahl schier keine Grenzen gesetzt. Humor ist bekanntlich, wenn man trotzdem lacht.

Und bei all den zukunftsweisenden Entscheidungen, welche die neue Bundesregierung zu treffen hat, sollten Spaß und Witz nicht verloren gehen. So wie auf Twitter: bitterböse, aber immer an der Grenze des Vertretbaren. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

15 Ratsmitglieder in Weyhe verabschiedet

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Relax Pur für 2 – jetzt zum Schnäppchenpreis von 29,99 Euro

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Kalte Füße im Bett? Diese Bettdecken sorgen für einen guten Schlaf

Meistgelesene Artikel

Geld für alle statt Hartz IV? Das steckt hinter dem Bürgergeld

Geld für alle statt Hartz IV? Das steckt hinter dem Bürgergeld

Geld für alle statt Hartz IV? Das steckt hinter dem Bürgergeld
Last-Minute-Beförderungen: Plötzlich geht die Vetternwirtschaft los

Last-Minute-Beförderungen: Plötzlich geht die Vetternwirtschaft los

Last-Minute-Beförderungen: Plötzlich geht die Vetternwirtschaft los
ZDF-Größe (45) überraschend gestorben: Emotionaler Abschied im TV - Kollege Claus Kleber fassungslos

ZDF-Größe (45) überraschend gestorben: Emotionaler Abschied im TV - Kollege Claus Kleber fassungslos

ZDF-Größe (45) überraschend gestorben: Emotionaler Abschied im TV - Kollege Claus Kleber fassungslos
Geheime Ministerliste: Bastelt Olaf Scholz an der Ampel-Koalition?

Geheime Ministerliste: Bastelt Olaf Scholz an der Ampel-Koalition?

Geheime Ministerliste: Bastelt Olaf Scholz an der Ampel-Koalition?

Kommentare