Bürger protestieren gegen Fiskalpakt

+
Rund 400 Gegner versammelten sich vor der Abstimmung vor dem Reichstagsgebäude.

Berlin - Kurz vor den entscheidenden Abstimmungen über den europäischen Fiskalpakt in Bundestag und Bundesrat haben mehrere Hundert Bürger vor dem Reichstagsgebäude gegen das Vertragswerk demonstriert.

Die Veranstalter, unter anderem das globalisierungskritische Netzwerk Attac, die Gewerkschaft ver.di und die Naturfreunde Deutschlands, zählten rund 400 Protestierende.

Das Bündnis forderte die Abgeordneten auf, den Fiskalpakt und den dauerhaften Euro-Rettungsschirm ESM abzulehnen. Die Organisationen wandten sich gegen Spardiktate in einzelnen Ländern, warnten vor Rezessionen und “Verarmungsspiralen“. Auf der Kundgebung sprachen den Veranstaltern zufolge auch Linke-Parteivize Sahra Wagenknecht und der Grünen-Abgeordnete Hans-Christian Ströbele.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Israels Armee tötet hochrangigen Militärkommandeur in Gaza

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Angriff auf Tel Aviv - Hamas-Leute im Fadenkreuz Israels

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Israel greift Hamas-Tunnel an - Feuerpause nicht in Sicht

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Bundesregierung: „Antisemitische Kundgebungen nicht dulden“

Meistgelesene Artikel

Internationaler Einsatz: Knapp tausend Flüchtlinge gerettet

Internationaler Einsatz: Knapp tausend Flüchtlinge gerettet

Internationaler Einsatz: Knapp tausend Flüchtlinge gerettet
Nach US-Wahl: Bidens Vergangenheit überschattet Hoffnungen - werden seine Berater gefährlich?

Nach US-Wahl: Bidens Vergangenheit überschattet Hoffnungen - werden seine Berater gefährlich?

Nach US-Wahl: Bidens Vergangenheit überschattet Hoffnungen - werden seine Berater gefährlich?
Fahren grüne Wähler am liebsten SUV? Neue Umfrage stiftet Verwirrung

Fahren grüne Wähler am liebsten SUV? Neue Umfrage stiftet Verwirrung

Fahren grüne Wähler am liebsten SUV? Neue Umfrage stiftet Verwirrung
Macht Baerbock „Wohnen in Großstädten unbezahlbar“? SPD-Mann schimpft über Pläne

Macht Baerbock „Wohnen in Großstädten unbezahlbar“? SPD-Mann schimpft über Pläne

Macht Baerbock „Wohnen in Großstädten unbezahlbar“? SPD-Mann schimpft über Pläne

Kommentare