Debatte um Impfstoff

Biontech für Schüler: Hamburg legt Spahn einen Impf-Fahrplan vor

Ein Arzt impft eine junge Frau.
+
Corona-Impfung: Bald sollen Kinder und Jugendliche mit einer Spritze von Biontach gegen Covid-19 geschützt werden.

Biontech für Kinder und Jugendliche: In Hamburg laufen die Vorbereitungen für die Corona-Impfung auf Hochtouren. Das Gesundheitsministerium hat schon einen Plan.

Hamburg/Berlin – Im Kampf gegen die Pandemie will die Bundesregierung weiter Tempo machen. Bereits nach den Sommerferien sollen auch alle Kinder und Jugendlichen ab zwölf Jahren eine Corona-Impfung mit dem Wirkstoff von Biontech angeboten bekommen. Das betonte Bildungsministerin Anja Karliczek (CDU) am Montag in einem Interview mit der Funke Mediengruppe. Sie hoffe, dass dadurch ein Stück Normalität zurück in die Schulen kehren könnte.

Bereits in der vergangenen Woche hatte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) die Reservierung von ausreichend Impfstoff zur Debatte gestellt. In dieser Woche sollen nun Bund und Länder über den Vorstoß beraten. In Hamburg hat Sozialsenatorin Melanie Leonhard (SPD) bereits einen Fahrplan entwickelt. Demnach sollen nach den Sommerferien nach Möglichkeit rund 110.000 Schülerinnen und Schüler im zentralen Impfzentrum geimpft* werden können, wie das Nachrichtenportal 24hamburg.de berichtet. Zuvor muss allerdings das Vakzin des deutsch-amerikanischen Herstellers für die Anwendung bei 12- bis 18-Jährigen zugelassen werden. * 24hamburg.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Kampagnen-Chef von Olaf Scholz: „Laschet ist ein Gummi-Mann“

Kampagnen-Chef von Olaf Scholz: „Laschet ist ein Gummi-Mann“

Kampagnen-Chef von Olaf Scholz: „Laschet ist ein Gummi-Mann“
Hartz IV: 100 Euro als Freizeitbonus – das muss man wissen

Hartz IV: 100 Euro als Freizeitbonus – das muss man wissen

Hartz IV: 100 Euro als Freizeitbonus – das muss man wissen
16 Jahre Bundeskanzlerin Angela Merkel: Die Kapitänin geht von Bord

16 Jahre Bundeskanzlerin Angela Merkel: Die Kapitänin geht von Bord

16 Jahre Bundeskanzlerin Angela Merkel: Die Kapitänin geht von Bord
Querdenker nutzen Flut taktlos für eigene Zwecke

Querdenker nutzen Flut taktlos für eigene Zwecke

Querdenker nutzen Flut taktlos für eigene Zwecke

Kommentare