Vorläufige Unterschriften

Hier wird der Koalitionsvertag präsentiert

Sigmar Gabriel Angela Merkel Horst Seehofer
1 von 10
Es ist vollbracht: In Berlin haben die Vorsitzenden der beteiligten Parteien CDU, CSU und SPD ihre vorläufige Unterschrift unter den Koalitionsvertrag gesetzt. Bilder aus Berlin.
Sigmar Gabriel Angela Merkel Horst Seehofer
2 von 10
Es ist vollbracht: In Berlin haben die Vorsitzenden der beteiligten Parteien CDU, CSU und SPD ihre vorläufige Unterschrift unter den Koalitionsvertrag gesetzt. Bilder aus Berlin.
Sigmar Gabriel Angela Merkel Horst Seehofer
3 von 10
Es ist vollbracht: In Berlin haben die Vorsitzenden der beteiligten Parteien CDU, CSU und SPD ihre vorläufige Unterschrift unter den Koalitionsvertrag gesetzt. Bilder aus Berlin.
Sigmar Gabriel Angela Merkel Horst Seehofer
4 von 10
Es ist vollbracht: In Berlin haben die Vorsitzenden der beteiligten Parteien CDU, CSU und SPD ihre vorläufige Unterschrift unter den Koalitionsvertrag gesetzt. Bilder aus Berlin.
Sigmar Gabriel Angela Merkel Horst Seehofer
5 von 10
Es ist vollbracht: In Berlin haben die Vorsitzenden der beteiligten Parteien CDU, CSU und SPD ihre vorläufige Unterschrift unter den Koalitionsvertrag gesetzt. Bilder aus Berlin.
Sigmar Gabriel Angela Merkel Horst Seehofer
6 von 10
Es ist vollbracht: In Berlin haben die Vorsitzenden der beteiligten Parteien CDU, CSU und SPD ihre vorläufige Unterschrift unter den Koalitionsvertrag gesetzt. Bilder aus Berlin.
Sigmar Gabriel Angela Merkel Horst Seehofer
7 von 10
Es ist vollbracht: In Berlin haben die Vorsitzenden der beteiligten Parteien CDU, CSU und SPD ihre vorläufige Unterschrift unter den Koalitionsvertrag gesetzt. Bilder aus Berlin.
Sigmar Gabriel Angela Merkel Horst Seehofer
8 von 10
Es ist vollbracht: In Berlin haben die Vorsitzenden der beteiligten Parteien CDU, CSU und SPD ihre vorläufige Unterschrift unter den Koalitionsvertrag gesetzt. Bilder aus Berlin.

Berlin - Wenige Stunden nach dem Abschluss der Koalitionsverhandlungen haben die Parteichefs von CDU, CSU und SPD ihre Unterschriften unter den Vertrag über die gemeinsame Regierung gesetzt.

Angela Merkel (CDU), Horst Seehofer (CDU) und Sigmar Gabriel (SPD) kamen am Mittwochmittag in das Berliner Reichstagsgebäude und unterzeichneten die Vereinbarung aus der Nacht vor laufenden Kameras. Die Paraphierung hat aber nur vorläufigen Charakter: Die endgültige Unterschrift soll erst dann erfolgen, wenn der Mitgliederentscheid der SPD eine Mehrheit für die große Koalition ergibt. Das Ergebnis des Basisvotums gilt als völlig offen. Zustimmen muss auch noch die Union, dies wird aber als Formsache gesehen.

AFP

Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Bremen - Ein bisschen Licht, viel Schatten: Die Werder-Spieler zeigten bei der 1:2-Niederlage gegen Borussia Dortmund höchst unterschiedliche …
Einzelkritik: Delaney lässt sein Potential aufblitzen

Werder-Abschlusstraining am Freitag

Vor dem ersten Bundesliga-Spiel im Jahr 2017 gegen den BVB absolvierten die Werder-Profis am Freitag das Abschlusstraining. Zlatko Junuzovic war wie …
Werder-Abschlusstraining am Freitag

So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Washington - Donald und Melania Trump sind seit Freitag das „First couple“ von Amerika. Wir haben die Bilder ihrer ersten Auftritte. 
So zeigte sich das Präsidentenpaar Donald und Melania Trump

Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Am achten Tag im Camp ging es für fünf männliche Kandidaten in die Dschungelprüfung „Ruck Schluck“. Außerdem nahm die Gruppe Abschied von Fräulein …
Grusel-Shots und erster Abschied: Der achte Dschungel-Tag in Bildern

Meistgelesene Artikel

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW

Vereidigung in Washington - Trump ist jetzt Präsident der USA

Vereidigung in Washington - Trump ist jetzt Präsident der USA

Donald Trump: Von heute an gilt "nur Amerika zuerst"

Donald Trump: Von heute an gilt "nur Amerika zuerst"

Trumps Antrittsrede: Das sagt die internationale Presse

Trumps Antrittsrede: Das sagt die internationale Presse