Somalia

Behörden melden Tod von 167 Al-Shabaab-Kämpfern 

Ein somalischer Soldat nach einem Anschlag im Februar in Mogadischu. Al-Shabaab-Milizen sollen für den Anschlag verantwortlich gewesen sein.
1 von 1
Ein somalischer Soldat nach einem Anschlag im Februar in Mogadischu. Al-Shabaab-Milizen sollen für den Anschlag verantwortlich gewesen sein.

Mogadischu - Streitkräfte der somalischen Region Puntland haben nach Angaben der Behörden 167 Kämpfer der islamistischen Terrormiliz Al-Shabaab getötet.

Weitere 106 Angehörige der Terrormiliz seien bei den seit etwa einer Woche andauernden Kämpfen festgenommen worden, sagte am Dienstag der Informationsminister der halbautonomen somalischen Region Puntland, Mohamud So'ade. Der Einsatz der Streitkräfte gegen den jüngsten Einmarsch der Islamisten stehe damit kurz vor dem Abschluss, hieß es.

Die Informationen zu den Opferzahlen konnten zunächst nicht unabhängig bestätigt werden. Die sunnitischen Fundamentalisten hatten am 14. März damit begonnen, Orte in Puntland anzugreifen. Der oberste Vertreter der Vereinten Nationen in Somalia, Michael Keating, hatte das entschiedene militärische Vorgehen der Region Puntland am Montag in einer Stellungnahme ausdrücklich begrüßt.

Ein ranghoher Kommandeur des Militärs in Puntland erklärte unterdessen, bei den Kämpfen seien auch zehn Soldaten getötet und mindestens 25 weitere verletzt worden. Al-Shabaab kämpft in Somalia seit Jahren um die Vorherrschaft. Die Islamisten wollen dort einen sogenannten Gottesstaat errichten.

dpa

Werder-Training am Dienstag

Am Dienstagvormittag trainierten die Werder-Profis noch im warmen Kraftraum, am Nachmittag ging es für das Team von Trainer Alexander Nouri dann nach …
Werder-Training am Dienstag

Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

An Tag fünf feiert Kader ihren ersten großen Prüfungs-Erfolg. Dagegen bricht Honey eine sportliche Herausforderung ab. Die besten Bilder vom …
Dschungelcamp 2017: Tag fünf im Busch in Bildern

53. Sixdays in Bremen - Party am Samstag

Auch am Samstag feierten etliche Besucher beim Sechstagerennen in der Bremer ÖVB Arena. Neben Schlagerstar Mickie Krause sorgten unter anderem Andy …
53. Sixdays in Bremen - Party am Samstag

43. Scheeperabend in Scheeßel

Einen rundum gelungenen 43. Scheeperabend feierten Mitglieder, Freunde und Gäste der Original Scheeßeler Trachtengruppe im vollbesetzten DGH …
43. Scheeperabend in Scheeßel

Meistgelesene Artikel

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW

Trump liebt Deutschland - und warnt BMW

Ein „Lakai Russlands“? Internationale Presse rügt Hitzkopf Trump

Ein „Lakai Russlands“? Internationale Presse rügt Hitzkopf Trump

Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass

Obama gewährt Whistleblowerin Manning Strafnachlass

Istanbul: Mutmaßlicher Nachtclub-Attentäter festgenommen

Istanbul: Mutmaßlicher Nachtclub-Attentäter festgenommen