1. Startseite
  2. Politik

Entlastungspaket 2022: Rentner in Deutschland gehen fast leer aus

Erstellt:

Von: Felix Busjaeger

Kommentare

Entlastungspaket 2022: Rentner in Deutschland gehen fast leer aus (Symbolbild).
Entlastungspaket 2022: Rentner in Deutschland gehen fast leer aus (Symbolbild). © Frank Hoermann/Imago

Energiepauschale und weitere Teile des Entlastungspakets 2022 gibt es nur für Steuerzahler. Rentner gehen häufig leer aus – allerdings nicht immer.

Update vom 27. April um 12:30 Uhr: In einer Kabinettssitzung hat das Bundeskabinett am 27. April die geplanten Maßnahmen aus dem Entlastungspaket 2022 beschlossen. Vorgesehen sind unter anderem eine Energiepreispauschale von 300 Euro, ein Tankrabatt, ein Hartz-IV-Zuschuss oder ein Kindergeldbonus. Das milliardenschwere Hilfspaket soll inmitten des Ukraine-Kriegs den Bürgern Unterstützung bringen. Welche Maßnahmen aus dem Entlastungspaket wann kommen: ein Überblick.

Erstmeldung vom 6. April um 13:14 Uhr: Berlin – Weil Bürger in Deutschland unter den aktuell hohen Energiekosten leiden, hat die Bundesregierung das Entlastungspaket 2022 auf den Weg gebracht – auch ein Kinderbonus ist vorgesehen. Mit zahlreichen Maßnahmen sollen Verbraucher in Deutschland künftig entlastet werden, doch eine Gruppe wird beim Entlastungspaket derzeit weniger berücksichtigt: Rentner. Ein Entlastungspaket für Rentner ist von der Ampel-Regierung von Olaf Scholz (SPD) so derzeit nicht vorgesehen. Das sorgte vor einigen Wochen für einen Aufschrei. Doch unter Umständen profitieren auch Rentner vom geplanten Entlastungspaket 2022 der Politik.

Entlastungspaket 2022: Rentner gehen wohl bei Energiepauschale leer aus

Die Auswirkungen des Ukrane-Kriegs spüren auch Rentner in Deutschland seit Wochen – vorrangig finanziell, weshalb das Entlastungspaket 2022 mitsamt Energiepauschale auf den Weg gebracht werden soll. Beim Besuch an der Tankstelle kostet der Liter Benzin oder Diesel deutlich über zwei Euro und nach bereits enormen Steigerungen bei den Heizkosten ist davon auszugehen, dass es auch bei einem möglichen Import-Stopp von russischem Gas zu weiteren Preisanstiegen kommen wird. Das milliardenschwere Entlastungspaket der Bundesregierung soll die explodierten Preise ausgleichen. Die geplante Energiepauschale von 300 Euro soll daher Entlastung bringen, allerdings nur für einkommensteuerpflichtige Erwerbstätige – Rentner gehen bei diesem Teil des Entlastungspakets 2022 also leer aus.

„Eine wirkliche Entlastung wäre es übrigens gewesen, wenn die Energiepreispauschale steuerfrei wäre“, kritisierte der Präsident des Steuerzahlerbunds, Reiner Holznagel kurz nach Bekanntgabe des Entlastungspakets 2022. Rentner und Selbstständige hätten kaum eine Chance auf einen Zuschuss. Hier seien im Vorfeld falsche Erwartungen geweckt worden, während Empfänger von Hartz IV einen Zuschuss aus dem Entlastungspaket 2022 erhalten.

Entlastungspaket 2022 für Rentner: Senioren profitieren vom 9-Euro-Ticket für Bus und Bahn

In anderen Bereichen könnten Rentner allerdings vom Entlastungspaket 2022 profitieren. So wird sich das 9-Euro-Ticket für Bus und Bahn an alle Bürger richten. Für 27 Euro werden also auch Rentner drei Monate lang den ÖPNV nutzen können. Und auch vom Tankrabatt des Entlastungspakets könnten Rentner profitieren – zumindest, wenn sie regelmäßig ihr Auto tanken müssen. Je nach Kraftstoff – Benzin oder Diesel – könnte dies pro Tankfüllung mehrere Euro sparen.

Rentner bei Entlastungspaket vergessen: Arme und Arbeitnehmer profitieren am meisten

Nicht alle Rentner wurden beim Entlastungspaket gleichermaßen vergessen. Diejenigen, die bereits auf Unterstützung durch den Staat angewiesen sind, würden genauso von den Maßnahmen profitieren, wie andere Wohngeld- und Grundsicherungsbezieher auch. Für die restlichen Rentner wirkt es allerdings so, als hätte sie die Bundesregierung beim Entlastungspaket 2022 kaum berücksichtigt. Bereits Ende März hatte Verena Bentele, Präsidentin des Verbandes VdK, erklärt, dass die Ampel zwar richtige Schritte unternommen hätte, allerdings nichts für Rentner tun würde. Sie schlug daher einen Aufschlag auf die Rente vor, der direkt ausgezahlt werden sollte.

Das Wichtigste aus der Politik: Ausgewählt von unserer Politikredaktion und um 7:30 Uhr verschickt – jetzt kostenlos anmelden.

Wie der MDR in einem Beitrag schreibt, hätte das Bundesministerium für Arbeit und Soziales auf Nachfrage darauf verwiesen, dass Rentner auch von dem Wegfall der EEG-Umlage ab Juli und starker Rentenanpassung profitieren würden. Für Bentele sei dieser Verweis allerdings ein Unding: Die Erhöhung der Renten würde schon von der momentanen allgemeinen Preissteigerung „aufgefressen“.

Entlastungspaket 2022: Finanzminister Christian Lindner rechnet mit 17 Milliarden Euro Kosten

Laut Finanzminister Christian Lindner (FDP) werde das Entlastungspaket 2022 etwa 17 Milliarden Euro kosten. Angesichts der geplanten Summe von 100 Milliarden Euro für die Bundeswehr, wirkt das Entlastungspaket dann gar nicht mehr so gewaltig. Von den 17 Milliarden Euro werden allerdings viele der etwa 21 Millionen Rentner in Deutschland nicht profitieren. Denn die wenigstens von ihnen werden noch über ein steuerpflichtiges Erwerbseinkommen verfügen. Für Empfänger von Hartz IV sieht es besser aus: Das Enlastungspaket sieht einen Zuschuss on Höhe von 100 Euro vor.

Während die vermeintlich vergessenen Rentner Entlastungspaket 2022 ein gefundenes Fressen für die Opposition war und ist, lobten die zuständigen Ministerien inzwischen Nachbesserung. Doch nicht nur Rentner stehen gegenwärtig abseits bei der Zuweisung des Entlastungspakets 2022. Auch Studenten und Azubis sind betroffen – zumindest, wenn sie kein Bafög beziehen. Nun bleibt abzuwarten, ob die Bundesregierung hier noch nachbessert. *kreszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare